SAP zieht davon

Veröffentlicht am

Mit der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal hat der Weltmarktführer für betriebswirtschaftliche Software sowohl die Anleger als auch die Analysten überzeugt. Dank der dynamischen Nachfrage aus Amerika und Asien konnte SAP dem schweren konjunkturellen Umfeld widerstehen und den Markt mit einem Umsatzanstieg um 16 Prozent auf 3,97 Mrd. Euro überraschen.

- Anzeige -

Besonders erfreulich war der 19-prozentige Anstieg der Lizenzumsätze und der softwarebezogenen Erlöse, mit dem SAP diese Kerngröße zum 11. Mal in Folge zweistellig erhöhen konnte. Mit diesen guten Zahlen hat der Walldorfer Konzern die Richtigkeit seiner Produkt- und Vertriebsoffensive erneut unter Beweis gestellt, zumal gerade die neuen Produkte wie die Datenbanksoftware Hana oder die Cloud-Lösungen überdurchschnittlich stark zulegen konnten und auf eine Fortsetzung des dynamischen Wachstums hoffen lassen.

In Reaktion auf die Vorlage der Zahlen hat die SAP-Aktie allein am Mittwoch 4,2 Prozent zugelegt und damit die vorangegangene Kursschwäche mit einem Schlag wieder wettgemacht. Trotz des schwachen Gesamtmarktes notiert sie damit wieder in Tuchfühlung des im September markierten 10-Jahreshochs, eine Fortsetzung der Rekordjagd scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.

SAP
SAP Chart
Kursanbieter: L&S RT
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Peach Property Group: Portfoliowert legt weiter zu 22.09.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im September einen weiteren großen Zukauf von rund 4.800 Wohnungen in Niedersachsen, NRW und Rheinland-Pfalz abgeschlossen und ... » weiterlesen

Solutiance: Dynamisches Wachstum erwartet 22.09.2020

Die Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC starten die Coverage für die Solutiance AG mit dem Rating „Kaufen“ und sehen noch deutliches Kurspotenzial bis 4,85 Euro. Der Spezialist für softwaregestützte ... » weiterlesen

GEA: Verkauf bestätigt Strategie 22.09.2020

Der Spezialmaschinenbauer GEA Group setzt die Konzentration auf die strategischen Kernmärkte Nahrungsmittel, Getränke sowie Pharma weiter fort und veräußert eine Tochtergesellschaft – den Kompressorenhersteller Bock ... » weiterlesen

United Internet: Gewinnwarnung schockt Anleger 22.09.2020

Die neue Woche hätte für den Mobilfunkanbieter 1&1 Drillisch und dessen Muttergesellschaft United Internet nicht schlechter beginnen können. Denn beide Unternehmen kassierten am vergangenen Wochenende ihre bisherige Jahresprognose für den ... » weiterlesen

NorCom: Neuaufstellung mit Potenzial 21.09.2020

Die starke Fokussierung auf die Autoindustrie hat dem Big-Data-Spezialisten NorCom in der ersten Jahreshälfte kräftig zu schaffen gemacht. Doch man scheint die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. Denn die zweite Hälfte und auch ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool