wallstreet:online: Wandel zum FinTech-Unternehmen

Veröffentlicht am

Nach Darstellung des Analysten Holger Steffen von SMC-Research bewegt sich wallstreet:online aktuell auf einem sehr profitablen Wachstumskurs. Zusätzliches Potenzial resultiere aus dem vom Management vorangetriebenen Umbau des Finanzportalbetreibers zu einem innovativen FinTech-Unternehmen.

wallstreet:online wachse gemäß SMC-Research aktuell mit hoher Dynamik, wobei Skaleneffekte aus Sicht der Analysten dafür sorgen, dass die ohnehin schon sehr guten Margen im laufenden Jahr deutlich zulegen werden. Aufbauend auf diesem starken Fundament arbeite das Management an zahlreichen Wachstumsinitiativen, um sich zu einem innovativen FinTech-Unternehmen zu wandeln und damit die Abhängigkeit vom Börsen- und Werbezyklus zu senken.

Ein Schwerpunkt der Bemühungen werde zunächst auf dem ICO-Markt liegen, für den eine regulierungskonforme Informations- und Transaktionsplattform entwickelt werde. Der Ausbau transaktionsgetriebener Einnahmen stehe im Zentrum der strategischen Überlegungen und solle auch über weitere Angebote forciert werden. Die Weiterleitung von Wertpapieraufträgen an Broker sei ein anvisierter Schritt, ebenso wie die Etablierung eines eigenen Brokers. Dieses Geschäft werde als ideale Ergänzung zum Portalgeschäft gesehen, und auch das von der Tochter Markets Inside Media entwickelte Social-Trading-Angebot, das noch in diesem Jahr am Markt eingeführt werden dürfte, biete diesbezüglich hohe Synergien.

wallstreet:online

wallstreet:online Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Neben den Initiativen für neue Geschäftsfelder werde wallstreet:online aber auch den Kernbereich mit einer Innovation stärken. Eine eigene Kryptowährung, die Ende 2018 platziert werden solle, stelle dem Konzept zufolge die Basis für eine Beteiligung von Autoren an den Werbeeinnahmen dar. Davon erhoffe sich das Management eine deutliche Steigerung der Zahl aktiver Autoren, was sich wiederum in einem wachsenden Angebot an Content und so letztlich in einer größeren Reichweite auszahlen solle.

In Summe biete die Aktie von wallstreet:online aus Sicht der Analysten im Moment eine Kombination aus einem dynamisch wachsenden und hochprofitablen Kerngeschäft und zahlreichen strategischen Wachstumsinitiativen, mit denen erhebliches zusätzliches Potenzial erschlossen werde. In Relation zu den bisherigen Schätzungen habe SMC-Research die Annahmen zu deren Realisierung zunächst noch weitgehend unverändert gelassen. Unter Berücksichtigung der aus der durchgeführten Kapitalerhöhung resultierenden Verwässerung und kleinerer Anpassungen am Modell sehe das Researchhaus den fairen Wert nun bei 70,00 Euro (bislang 70,70 Euro) und damit nach wie vor deutlich über dem aktuellen Kurs. Die Analysten bekräftigen das Urteil „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 23.05.18, 14:45 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 23.05.18 um 11:40 Uhr fertiggestellt und am 23.05.18 um 11:45 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2018/05/2018-05-23-SMC-Update-wallstreet-online_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu wallstreet:online AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

adesso: Wachstumsversprechen hält 15.11.2018

Die adesso AG hat für das dritte Quartal erneut gute Zahlen vorgelegt und liegt damit nach Einschätzung von SMC-Research auf Kurs, um die eigene Prognose für dieses Jahr zu übertreffen. Auch für die nächsten Jahre sieht ... » weiterlesen

adesso: Starkes Wachstum in Q3 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG das dynamische Umsatzwachstum auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) mit zweistelligen organischen Zuwachsraten fortgesetzt. Die regionale ... » weiterlesen

SNP: Sondereffekt treibt Gewinn-Margen 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch hat die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich ins Plus gedreht, dabei jedoch von der ... » weiterlesen

Nordex: Abgeschrieben? 15.11.2018

Was für eine Enttäuschung. Nach den jüngsten Jubelmeldungen zum Auftragseingang lieferte der Windturbinen-Bauer Nordex ein Quartalsergebnis, das es nahezu an allem Positiven fehlen ließ. Die Strafe in der Aktie folgte ... » weiterlesen

PVA TePla: Nach guten Zahlen hochgestuft 14.11.2018

Die PVA TePla AG hat nach Darstellung der Analysten von SMC-Research starke Zahlen für das dritte Quartal berichtet und profitiere damit von dem seit einem Jahr deutlich wachsenden Auftragseingang. Da sich dieser auch im dritten Quartal und ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool