Bauer: Ein Lichtblick nach der langen Leidenszeit

Veröffentlicht am

Seit 2017 sinkt der Umsatz bei Bauer kontinuierlich und 2019 rutschte das Unternehmen dann tief in die roten Zahlen. Ungeachtet der Pandemie setzte der Tiefbauspezialist im vergangenen Jahr aber wichtige Restrukturierungen um. Mit Erfolg: Trotz des erneuten Erlösrückgangs auf rund 1,34 Mrd. Euro (GJ 2019: 1,47 Mrd. Euro) konnte der Verlust spürbar auf -8,2 Mio. Euro (GJ 2019: -36,6 Mio. Euro) eingegrenzt werden. Wenn die kommenden Quartalsergebnisse erfreulich ausfallen und den möglichen Turnaround 2021 untermauern, ist eine Neubewertung der Aktie denkbar.

- Anzeige -

Vorher müssen aber Hausaufgaben erledigt werden: Noch in der ersten Jahreshälfte 2021 soll die Ende März beschlossene Kapitalerhöhung umgesetzt werden. Durch kumulierte Verluste 2019 und 2020 war die Eigenkapitalquote auf rund 23 % gefallen. Da zudem Covenants der Finanzierungspartner verletzt wurden, musste bereits Ende 2020 eine kleine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts (rund 1,7 Mio. Aktien) herhalten. Bei der anstehenden Kapitalmaßnahme sollen 7,2 Mio. Aktien angeboten werden. Positiv: Die Großaktionäre haben angekündigt, sich wesentlich zu beteiligen. Nach unserer Schätzung dürften Bauer so rund 80 Mio. Euro zufließen und die Eigenkapitalquote auf knapp 30 % steigen.

Operativ verfügt das Unternehmen im Segment Bau über großes Potenzial. Gelingt es, den stark verbesserten Auftragsbestand planmäßig in Umsatz umzumünzen, wird das Segment zum Erlös- und Ertragstreiber. Im Bereich Maschinen liegt der Hebel in der Beendigung des unbefriedigend verlaufenen Joint Ventures mit Schlumberger im Öl- und Gasgeschäft. Kapazitäten und Investitionen können auf Wachstumsfelder, wie beispielsweise die Umwelttechnik, gelenkt werden. Auf Basis des Unternehmensausblicks 2021 (Gesamtleistung: 1,55 bis 1,65 Mrd. Euro, EBIT: 75 bis 85 Mio. Euro) erwarten wir schwarze Zahlen – netto!...

Bauer

Bauer Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Bauer: Neue Mittelfristprognose 14.05.2021

Der Tiefbauspezialist Bauer hat mit den Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) einen eher verhaltenen Start hingelegt, die Prognose für das Gesamtjahr 2021 aber bestätigt. Auch beim Capital Market Day ... » weiterlesen

Masterflex: Q1-Marge auf Mehrjahreshoch 14.05.2021

Laut SMC-Research hat Masterflex SE im ersten Quartal trotz des rückläufigen Umsatzes eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielt. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht darin Effekte der umgesetzten Effizienzverbesserungen und traut dem ... » weiterlesen

adesso: Exzellente Zahlen und gute Wachstumsperspektiven 14.05.2021

Die adesso SE habe nach Darstellungen von SMC-Research für das erste Quartal ein rasantes Umsatzwachstum gemeldet. Auch die weiteren Wachstumsperspektiven stufen die Analysten als exzellent ein, weswegen der SMC-Analyst Adam Jakubowski das ... » weiterlesen

aifinyo: Sinnvolle Geschäftsmodellerweiterung 14.05.2021

Die Erweiterung des Geschäftsmodells der aifinyo AG durch die Bereitstellung von Eigenkapital an mittelständische Unternehmen sieht SMC-Research als eine sinnvolle, synergetische Ergänzung. Vor allem aufgrund der großen ... » weiterlesen

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool