Bauer: Management hält am Turnaround-Ziel fest

Veröffentlicht am

Aufgrund hausgemachter Probleme hat der Tiefbauspezialist Bauer die Börsenhaussee in der zweiten Jahreshälfte 2019 komplett verpasst und auch die starke Markterholung nach dem „Corona-Crash“ ging an der Aktie vorbei. Investoren warten nach dem erneut enttäuschenden Q1 weiter ab, wenngleich der Ausblick Hoffnung macht. So soll 2020 der Ergebnis-Turnaround trotz Covid-19 erreicht werden. Zudem nährt der niedrige Buchwert die Zuversicht für ein Comeback der Aktie.

- Anzeige -

Bauer macht es den Anlegern nicht gerade leicht: Im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) sank der Umsatz um über 7 % auf 1,47 Mrd. Euro. Das Nachsteuer-Ergebnis rutschte wegen einer unerwarteten Wertberichtigung infolge eines Gerichtsurteils mit 36,6 Mio. Euro ins Minus (GJ 2018: +24,1 Mio. Euro). Der Einschlag zeigte Wirkung in der Bilanz: Die Eigenkapitalquote sank von 26,5 auf 23,8 %, zudem wurden Covenants bei Kreditgebern gerissen und Darlehen mussten von lang- zu kurzfristigen Verbindlichkeiten umgegliedert werden. Wenngleich mittlerweile mit einigen Finanzpartnern Lösungen gefunden wurden, ist dieser Effekt im Q1-Bericht noch sichtbar.

Apropos erstes Quartal 2020: Auch ohne wesentliche Corona-Effekte ist das Unternehmen wohl noch nicht ganz über den Berg. Der Umsatz sank um mehr als 2 % auf 334,0 Mio. Euro und das Ergebnis nach Steuern lag bei -5,0 Mio. Euro (Q1 2019: -5,1 Mio. Euro). Dennoch hält das Management unverändert am positiven Ausblick für 2020 fest und plant eine deutliche Steigerung beim Ergebnis nach Steuern in den positiven Bereich. Gelingt das Vorhaben, wäre die Aktie fundamental…

Bauer

Bauer Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

GK Software: Klare Signale einer Ergebnistrendwende 14.07.2020

Die GK Software SE habe sich nach Darstellung von SMC-Research in den letzten Jahren von einem nationalen Anbieter zu einem der weltweit führenden Player im Markt für Einzelhandelssoftware entwickelt, dies aber mit deutlichen ... » weiterlesen

IT Competence Group: audius-Deal schafft neues Potenzial 14.07.2020

Die Analysten von SMC-Research sehen den angekündigten Zusammenschluss der IT Competence Group SE mit ihrem Großaktionär audius klar positiv und konstatieren der Aktie ein deutlich erhöhtes Kurspotenzial. Damit überwiegen ... » weiterlesen

Wallstreet:online: Ergebnis 2019 steigt überproportional 13.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online Gruppe im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) den Umsatz um 16 Prozent auf 12,3 Mio. Euro gesteigert, während das EBIT um fast 21 ... » weiterlesen

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool