News und Analysen: Evotec AG

Aktuelle Top-News
Die Erwartungen waren hoch. Doch konnte das Biotech-Unternehmen Evotec bei der Vorlage seiner Bilanz zum dritten Quartal bzw. den ersten neun Monaten auf breiter Front überzeugen. Allerdings kommt das vorerst nicht ...» weiterlesen

Evotec: Das Potenzial wächst

Veröffentlicht am

Zur Wochenmitte verzeichnete die Aktie des Biotech-Unternehmens Evotec erneut ein deutliches Plus. Anlass bot die Nachricht, dass man eine weitere Forschungsallianz schließen konnte. Diesmal konnte man den dänischen Pharmariesen Novo Nordisk für sich gewinnen.

Beide Unternehmen wollen gemeinsam Medikamente entwickeln, mit denen Diabetes und krankhafte Fettleibigkeit (Adipositas) behandelt werden können. Evotec stellt dabei seine Forschungsplattform zur Verfügung, die über zahlreiche Wirkstoffmoleküle verfügt, die nun auf entsprechende Einsatzmöglichkeiten hin geprüft werden. Novo Nordisk, der weltgrößte Hersteller von Insulin, würde dann den Part von der präklinischen Entwicklung bis zu entsprechenden Zulassungsanträgen übernehmen.

Über finanzielle Details der neuen Zusammenarbeit wurde nichts bekannt. Allerdings ist es in der Branche bei solchen Forschungsallianzen bislang üblich, dass die Forschungsseite, in diesem Fall hauptsächlich Evotec, bei entsprechenden Fortschritten so genannte Meilensteinzahlungen erhält.

Evotec

Evotec Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Bei der Zusammenarbeit soll es nicht nur um Therapien für die genannten Erkrankungen gehen. Vielmehr suchen beide Unternehmen auch Medikamente zur Behandlung von entsprechenden Folgekrankheiten. Dies könnten beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein.

Damit bringt Evotec binnen kürzester Zeit den nächsten großen Forschungsdeal unter Dach und Fach. Denn erst Anfang Juli war man sich mit der französischen Sanofi einig geworden und dies ebenfalls beim Thema Diabetes.

Dieser positive Newsflow hat die Aktie schon in den vergangenen Wochen deutlich angeschoben. Von einem Niveau um 15 Euro vor Bekanntgabe des Sanofi-Deals ging es mittlerweile bis auf 21 Euro hoch. Damit kommt auch das bisherige Allzeithoch bei 22,50 Euro in Reichweite. Ob es Evotec gelingt, hier gleich im ersten Anlauf neue Bestmarken zu setzen, bliebe abzuwarten. Vielmehr würden wir darauf spekulieren, dass es dann erst einmal Gewinnmitnahmen gibt.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Biofrontera: Potenzial noch immens 20.11.2018

Nach den Ausführungen von SMC-Research hat Biofrontera nach einem Umsatzwachstum von 140 Prozent im dritten Quartal die Erlösprognose für 2018 angehoben. SMC-Analyst Holger Steffen sieht auch für das nächste Jahr gute ... » weiterlesen

Amazon: Kaufrausch? 20.11.2018

Die nächsten Tage dürften geschäftlich für den Online-Giganten Amazon zu den wichtigsten des Jahres gehören. Aus den Umsätzen könnte sich ablesen lassen, ob der Internethändler bei seiner eher verhaltenen ... » weiterlesen

PVA TePla: Exzellente Auftragssituation 19.11.2018

Schwächere Marktphasen bieten Anlegern oft die Gelegenheit zum Einstieg bei Top-Werten, die zuvor etwas überhitzt waren. Ein solcher Titel ist der Anlagenbauer PVA TePla, dessen Aktie sich seit Anfang 2017 von 2,30 Euro auf ... » weiterlesen

Bijou Brigitte: Fallen Angel sucht Boden 19.11.2018

Noch vor einigen Jahren bekamen Value-Anleger bei dem Namen Bijou Brigitte glänzende Augen, inzwischen aber nimmt kaum noch jemand Notiz von der Aktie. Auch für uns war die Schmuckkette mit einer Rendite von rd. 1.000 % vor etwas mehr als ... » weiterlesen

Gesco: Dynamik nimmt zu 19.11.2018

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat sich bei der Gesco AG die positive Entwicklung der ersten 3 Monate im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 (per 31.3.) noch verstärkt, so dass ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool