- Anzeige -

Evotec: Das Potenzial wächst

Veröffentlicht am

Zur Wochenmitte verzeichnete die Aktie des Biotech-Unternehmens Evotec erneut ein deutliches Plus. Anlass bot die Nachricht, dass man eine weitere Forschungsallianz schließen konnte. Diesmal konnte man den dänischen Pharmariesen Novo Nordisk für sich gewinnen.

- Anzeige -

Beide Unternehmen wollen gemeinsam Medikamente entwickeln, mit denen Diabetes und krankhafte Fettleibigkeit (Adipositas) behandelt werden können. Evotec stellt dabei seine Forschungsplattform zur Verfügung, die über zahlreiche Wirkstoffmoleküle verfügt, die nun auf entsprechende Einsatzmöglichkeiten hin geprüft werden. Novo Nordisk, der weltgrößte Hersteller von Insulin, würde dann den Part von der präklinischen Entwicklung bis zu entsprechenden Zulassungsanträgen übernehmen.

Über finanzielle Details der neuen Zusammenarbeit wurde nichts bekannt. Allerdings ist es in der Branche bei solchen Forschungsallianzen bislang üblich, dass die Forschungsseite, in diesem Fall hauptsächlich Evotec, bei entsprechenden Fortschritten so genannte Meilensteinzahlungen erhält.

Bei der Zusammenarbeit soll es nicht nur um Therapien für die genannten Erkrankungen gehen. Vielmehr suchen beide Unternehmen auch Medikamente zur Behandlung von entsprechenden Folgekrankheiten. Dies könnten beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein.

Damit bringt Evotec binnen kürzester Zeit den nächsten großen Forschungsdeal unter Dach und Fach. Denn erst Anfang Juli war man sich mit der französischen Sanofi einig geworden und dies ebenfalls beim Thema Diabetes.

Dieser positive Newsflow hat die Aktie schon in den vergangenen Wochen deutlich angeschoben. Von einem Niveau um 15 Euro vor Bekanntgabe des Sanofi-Deals ging es mittlerweile bis auf 21 Euro hoch. Damit kommt auch das bisherige Allzeithoch bei 22,50 Euro in Reichweite. Ob es Evotec gelingt, hier gleich im ersten Anlauf neue Bestmarken zu setzen, bliebe abzuwarten. Vielmehr würden wir darauf spekulieren, dass es dann erst einmal Gewinnmitnahmen gibt.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Evotec AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Portfolio-Update: TUI - Rückenwind durch FTI-Insolvenz 20.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index. Ein Erdbeben erschütterte vorletzte Woche die Touristikbranche: Der Reiseanbieter FTI, immerhin Nummer drei in Europa, musste ... » weiterlesen

Qiagen: Kurs auf Achterbahnfahrt 20.06.2024

Der Diagnostikkonzern Qiagen hat in dieser Woche seine weitere Wachstumsstrategie skizziert. So will man insbesondere auch durch Zukäufe weitere Marktanteile hinzugewinnen. Insgesamt peilt man bis 2028 eine jährliche ... » weiterlesen

Aixtron Aktie: Kurssturz Richtung 15 Euro möglich, aber… 20.06.2024

Die Lage für die Aixtron Aktie verschlechtert sich weiter: Gestern fiel der TecDAX-Titel im XETRA-Handel auf Schlusskursbasis um 6,58 Prozent auf 19,085 Euro und aktuell zeigt sich noch keine riesige Gegenwehr gegen das damit einher gehende ... » weiterlesen

Verbio Aktie: Sturz auf neue Baissetiefs möglich 20.06.2024

Restliche Hoffnungen, dass die Verbio Aktie sich kurzfristig aus einer potenziellen Bodenzone nach oben befreien könnte, haben spätestens gestern den letzten Sargnagel erhalten. Scheiterte die Biodiesel-Aktie in den letzten Wochen bereits doppelt ... » weiterlesen

Sartorius Vz. Aktie: Dramatische Entwicklung - wie geht es nach dem Absturz weiter? 20.06.2024

Deftiger Kursverlust bei der Sartorius Vz. Aktie: Gestern ging es für den DAX-Titel im XETRA-Handel auf Schlusskursbasis um mehr als 14 Prozent auf 209,40 Euro nach unten. Aktuelle Indikationen zeigen eine leichte Erholung: Tradegate meldet ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren