- Anzeige -

VW: Alle Katastrophen eingepreist?

Veröffentlicht am

Mit schöner Regelmäßigkeit muss Volkswagen eine Ausweitung des Abgasskandals auf weitere Modelle einräumen. Auch an der Absatzfront läuft es nicht mehr rund - und die US-Umweltbehörden werden langsam ungeduldig. Es macht aber den Eindruck, als könne dies die Anleger nicht mehr schocken.

- Anzeige -

Das zweite Kapitel des Abgasskandals, die Falschangaben zu CO2-Werten von Benzinmotoren, ist erheblich umfangreicher, als zunächst gedacht. Mittlerweile sind 24 Modelle betroffen, darunter Dauerbrenner wie der Golf, der Passat und der Polo.

Die andauernden Hiobsbotschaften scheinen den Kunden die Kauflaune zu verderben, gegen den Trend musste VW im Oktober einen Rückgang der Auslieferungen um 0,5 Prozent zum Vorjahr hinnehmen.

Derweil erhöhen die US-Umweltbehörden den Druck, kurz vor Ablauf der ersten Frist (am Freitag), die VW zur Lösung des Softwareproblems bei 500 Tsd. Dieselfahrzeugen eingeräumt wurde, fordert die kalifornische Behörde Carb einen umfassenden Plan und droht offen mit massiven Strafaktionen.

Die Aktionäre scheint das nicht mehr zu schocken, die VW-Vorzugsaktie hat in den letzten zwei Monaten oberhalb von 95 Euro einen Doppelboden ausgebildet, kurzfristig zeigt der Trend nun deutlich nach oben.

Das könnte daran liegen, dass das Sentiment einfach nicht mehr schlechter werden kann. Die meisten Analysten sind auf Halten oder Verkaufen umgeschwenkt, das Kursziel schwankt nur noch um die Marke von 100 Euro. Vor wenigen Monaten noch wurde der Aktie deutlich mehr als 200 Euro zugetraut.

Mit einem so drastischen Stimmungsumschwung ist der Boden meist erreicht, auch, wenn die Kette negativer Nachrichten nicht abreißen will und der Konzern die finanziellen Belastungen des Skandals noch lange spüren wird.

Hinweis: Im Aktien-Global Top-Zertifikate-Musterdepot, das seit dem Start am 1. Mai eine Performance von 30,2 Prozent erzielt hat (DAX: -5,6 Prozent) wurde gestern ein Long-Zertifikat auf VW aufgenommen. Alle Depotänderungen erfahren Sie realtime per Mail nach einer kostenlosen Anmeldung unter http://www.aktien-global.de/musterdepot/top-zertifikate-musterdepot/

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Volkswagen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Alzchem: Ganz solide geliefert 01.03.2024

Noch hat die Zahlensaison zwar gar nicht richtig angefangen, doch nach bislang 50 von uns erfassten Geschäftsberichten 2023 (Stand: 1. März 2024) für die Datenbank von boersengefluester.de zeichnet sich – gerade bei den kleineren Unternehmen ... » weiterlesen

Nordex Aktie: Kursrallye Richtung 13 oder 15 Euro im Anmarsch? 01.03.2024

In den letzten Tagen gab es bei der Nordex Aktie Versuche, die 200-Tage-Linie zu überwinden. Die ersten misslangen zwischen dem 13. und 16. Februar, es kam daraufhin zu einem Rückschlag von 10,90 Euro auf 9,21 Euro. Gestern misslang der Nordex ... » weiterlesen

Lufthansa Aktie - Vorsicht! Eine reichlich wacklige Situation 01.03.2024

Gestern konnte die Lufthansa Aktie ein neues charttechnisches Verkaufssignal gerade so abwenden. Bei 7,14/7,18 Euro hatte der Aktienkurs des Luftfahrt-Konzerns eine Unterstützungsmarke im Tagesverlauf unterschritten und war bis auf 7,064 Euro ... » weiterlesen

Aixtron Aktie: Der Absturz als Einstiegs-Chance? 01.03.2024

Der AMS-Schick hat gestern auch die Aixtron Aktie stark unter Druck gebracht und abstürzen lassen. Ein Dementi des Aachener Unternehmens, dass sich die Probleme bei dem österreichischen Konzern nicht auf die eigenen Zahlen auswirken, half da nur ... » weiterlesen

Realtech: Mehr Cash als Aktienkurs 01.03.2024

Auf den ersten Blick ist die Aktie von Realtech so etwas wie ein „No-Brainer“. Immerhin liegt der Börsenwert des Software- und IT-Servicespezialisten für die Optimierung von Geschäftsprozessen mit knapp 5 Mio. Euro um mehr als 20 Prozent ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -