Volkswagen setzt wieder auf die China-Karte

Veröffentlicht am

Für Volkswagen geht im Osten die Sonne auf. Jedenfalls rechnet der Wolfsburger Autobauer in diesem Jahr mit einem kräftigen Comeback in China.

- Anzeige -

Dort hatte man im Zuge der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr einen schrumpfenden Absatz um 9,1 Prozent verkraften müssen. Damit fiel das Minus auch stärker aus als beim gesamten chinesischen Automarkt, der um rund 6 Prozent schrumpfte. Doch in diesem Jahr soll alles genau umgekehrt sein. Denn nach nur 2,3 Prozent BIP-Wachstum im Reich der Mitte im vergangenen Jahr rechnen Ökonomen jetzt mit einem Plus für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Erde von mehr als 8 Prozent. Der Automarkt soll dabei sogar noch stärker zulegen können und Volkswagen rechnet sich aus, dieses Wachstum ebenfalls mitmachen zu können.

Dabei stehen für die Wolfsburger nicht nur die klassischen Verbrenner-Modelle auf dem Plan, sondern natürlich auch das Thema E-Mobilität. Bis 2025 will die chinesische Regierung den Marktanteil von Elektroautos auf 20 Prozent steigern. Volkswagen selbst plant, von 25 neu angekündigten Modellen in diesem Jahr 13 auch mit elektrischen Antriebssystemen zu lancieren.

Volkswagen Vz

Volkswagen Vz Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Diese Pläne und Einschätzungen stoßen an der Börse auf viel Zustimmung und Erwartung. Schließlich hat das China-Geschäft bei Volkswagen einen Anteil von 30-40 Prozent und ist damit überproportional stark gewichtet, während China insgesamt am globalen Automarkt nur einen Anteil von 30 Prozent hat.

Das verschafft der Volkswagen-Aktie inzwischen auch eine äußerst spannende technische Grundlage. Denn zur Wochenmitte konnte der Wert erneut an die bisherige Widerstandszone bei rund 157,50 Euro kommen. Sollte in den nächsten Tagen der Durchbruch gelingen, dürfte wohl das Aufwärtsmomentum noch einmal kräftig anziehen. Spätestens nach dem Break wäre hier mindestens eine Anfangsaktion empfehlenswert.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Commerzbank: Sonderabschreibung in Q2 22.07.2021

Das starke Auftaktquartal der Commerzbank im Geschäftsjahr 2021, das aufgrund des überraschenden Nettogewinns zugleich mit einer Prognoseanhebung für das Gesamtjahr versehen wurde, hat die Hoffnung auf eine Fortsetzung im Q2 geweckt. ... » weiterlesen

UBM: Pipeline erweitert 22.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die UBM Development AG ein neues Grundstück in München mit 6.500 Quadratmetern Fläche akquiriert, das zudem logistisch günstig in Nähe ... » weiterlesen

aifinyo: Erwartungen übertroffen 22.07.2021

Nach dem Corona-Tief wachsen laut SMC-Research die Erlöse der aifinyo AG durch Finanzierungslösungen für boomende Branchen wieder. Die Halbjahreszahlen haben die Erwartungen sogar übertroffen, deshalb hat ... » weiterlesen

MagForce: Sichtbares Wachstum ab 2022 20.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MagForce AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) mit kommerziellen Behandlungen einen neuen Rekordwert von 0,53 Mio. Euro erzielt, bereinigt um sonstige betriebliche ... » weiterlesen

Gold: Startschuss für die nächste Rally? 15.07.2021

Im Juni hatte die US-Notenbank dem Goldkurs mit der Aussicht auf eine frühere Straffung der Geldpolitik einen kräftigen Dämpfer verpasst. Jetzt hat die FED sich wieder geäußert - dieses Mal sind die Auswirkungen aber ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool