DBAG: Dividende soll verdoppelt werden

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) bekannt gegeben, dass die Dividende auf 1,60 Euro je Aktie steigen soll und damit spürbar über dem vom Unternehmen bisher genannten Bereich von 1,00 bis 1,20 Euro liegen wird. In der Folge bestätigen die Analysten ihr Kursziel und erneuen das positive Rating.
Nach Analystenaussage werde damit die bisherige Schätzung von 1,30 Euro je Aktie von SRC übertroffen. Außerdem gehe das Analystenteam nun davon aus, dass diese Marke als neue Basis für die kommenden Jahre genommen werden könne. Diese liege ebenfalls über der SRC-Schätzung von bisher 1,50 Euro je Aktie für 2021/22 und 2022/23. Die Höhe des Dividendenvorschlags sei zudem ein guter Indikator, dass das am 2. Dezember anstehende Zahlenwerk für das Gesamtjahr 2020/21 wie erwartet sehr gut ausfallen werde. In der Folge bestätigen die Analysten das Kursziel von 50,00 Euro und erneuern die Kaufempfehlung mit dem Rating „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 19.11.2021, 10:30 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/
Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958
Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 18.11.2021 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.
Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: www.src-research.de/fileadmin/DBAG_18November2021.pdf
Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

- Anzeige -

Deutsche Beteiligungs AG

Deutsche Beteiligungs AG Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Beteiligungs AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

EQS Group: Deutliches Umsatzwachstum erwartet 23.05.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um fast 34 Prozent auf 14,1 Mio. Euro gesteigert und dabei auch von einem anorganischen ... » weiterlesen

Aumann: Ukraine-Krise überschattet das große Potenzial 23.05.2022

Unser Depotwert Aumann liegt mit den Q1-Zahlen im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) auf Kurs zum Turnaround. Der Umsatz stieg um über 23 % auf 44,9 Mio. Euro und der Nettoverlust verminderte sich weiter auf -0,3 Mio. Euro (Q1 2021: -1,3 Mio. ... » weiterlesen

GESCO: Strategie zeigt Wirkung 23.05.2022

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die GESCO AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) einschließlich einer Akquisition alle relevanten Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahresquartal ... » weiterlesen

audius: Stimmiges Gesamtbild 23.05.2022

Laut SMC-Research habe die audius SE auch im 1. Quartal mit guten Zahlen überzeugt. Auch sonst sieht der SMC-Analyst Adam Jakubowski das Unternehmen in einer sehr guten Verfassung, die aktuell auch nicht von den gesamtwirtschaftlichen ... » weiterlesen

2G Energy: Hohe Zuwächse 23.05.2022

Nach Darstellung von SMC-Research kann die 2G Energy AG aktuell dank einer sehr dynamischen Entwicklung des Auftragseingangs einen Auftragsbestand auf Rekordniveau vorweisen. Da das Unternehmen dies bereits in einen starken Anstieg der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool