SAP: Trotz Gegenwind auf Kurs

Veröffentlicht am

Das jüngste Business-Update bei SAP fiel erst einmal am Markt durch. Und das, obwohl der größte Softwarehersteller Europas eine durchaus positive Perspektive lieferte.

- Anzeige -

Hauptsächlich ging es bei den positiven Einschätzungen allerdings um mittelfristige Ziele. So bleibt es für SAP dabei, dass bis 2025 das Geschäft in der Cloud mindestens verdreifacht werden soll. Nach Ansicht des Managements geht es vor allem darum, trotz kurzfristiger Erschwernisse den Umbau zu einem reinen Cloud-Anbieter weiter voranzutreiben.

Kurzfristigkeit war allerdings das Thema, warum die Aktie nicht positiv auf die Bestätigung der Wachstumsziele reagierte. Denn in näherer Zukunft erwartet SAP vor allem Gegenwind durch den starken Euro. Und das sogar etwas mehr als bislang prognostiziert. Deshalb stellt man auch für dieses Jahr einen Rückgang beim operativen Ergebnis von 1 bis 6 Prozent in Aussicht.

SAP
SAP Chart
Kursanbieter: L&S RT

Fazit: Angesichts der trotzdem starken Wachstumsaussichten sollte die SAP-Aktie grundsätzlich ihren Erholungstrend weiter fortsetzen können. Hier geht es nicht um einen Sprint, sondern eher um einen Marathon. Aus charttechnischer Sicht könnte die Aktie allerdings in den nächsten Wochen schon das bisherige Gap schließen, was ein kurzfristiges Kursziel von knapp 125 Euro bedeuten würde. Darüber hinaus ginge es dann im nächsten Schritt wohl in die Richtung von 135 Euro. Entsprechend bleibt SAP eines der spannendsten Investments derzeit im DAX.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu SAP AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Commerzbank: Gerüchte treiben Aktie 17.09.2021

Die Commerzbank befindet sich im Umbruch: Mitarbeiterabbau und eine tiefgreifende Restrukturierung sollen das Bankhaus aber bald wieder nach vorne bringen. Nun gibt es Spekulationen über die Beteiligung des Bundes.15,6 Prozent hält der ... » weiterlesen

InTiCa Systems: Potenzial noch enorm 17.09.2021

InTiCa Systems hat nach Darstellung von SMC-Research im ersten Halbjahr 2021 ein hohes Wachstum erwirtschaftet und die Profitabilität deutlich verbessert. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet zwar für das zweite Halbjahr branchenbedingt ... » weiterlesen

DIC Asset: Positiver Newsflow 16.09.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG jüngst einen Green Bond im Volumen von 400 Mio. Euro mit einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon von 2,25 Prozent erfolgreich ... » weiterlesen

Gold: Im Würgegriff der FED 16.09.2021

Gute US-Wirtschaftsnachrichten sind schlechte Nachrichten für den Goldpreis – das hat sich heute mal wieder bestätigt. Denn die Wahrscheinlichkeit steigt damit, dass die FED bei der Straffung der Geldpolitik bald ernst ... » weiterlesen

Alexanderwerk: Volle Auftragsbücher 16.09.2021

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Alexanderwerk AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) Auftragseingang sowie Umsatz deutlich gesteigert und zudem ein positives Periodenergebnis erzielt. In ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool