- Anzeige -

FinTech Group: Angriff auf das Dispo

Veröffentlicht am

Mit der Meldung über die Einführung eines neuen innovativen Finanzprodukts zeige die Fintech Group AG nach Ansicht von GBC, dass sie sich auf einem guten Wege befinde, um das angekündigte starke Wachstum zu realisieren. Als wichtig erachten die Analysten, dass mit dem neuen Kreditprodukt ein wichtiger Beitrag geleistet werde, um die hohen Einlagen der biw Bank besser zu nutzen.

- Anzeige -

Flatex, eine 100-prozentige Tochter der FinTech Group AG, habe unter dem Namen flatex flex-Kredit eine flexible Sofortkreditlinie für einen Großteil ihrer Kunden eingeführt. Die Kreditlinie habe ein Volumen von bis zu 25.000 Euro sowie einen garantierten jährlichen Zins in Höhe von 3,9 Prozent und biete somit eine sehr attraktive Alternative zu den deutlich teureren Dispokrediten.

Aufgrund dessen rechnet GBC mit einer schnellen Marktdurchdringung und sieht in der Maßnahme einen weiteren Schritt, um einen signifikanten Teil der Kundeneinlagen der Tochter biw Bank AG von insgesamt rund 1 Mrd. Euro zu aktivieren.

Gleichzeitig stelle diese Produkteinführung einen weiteren wichtigen Meilenstein dar, um das Angebot technologiebasierter Produkte zu erhöhen. Der kontinuierliche Fortschritt habe sich zuletzt auch bereits durch die Kooperation mit Morgan Stanley gezeigt, in deren Rahmen flatex unter der eigenen Marke strukturierte Produkte für seine Kunden anbieten werde.

Auch die Anfang des Jahres bekannt gegebene Partnerschaft mit ZINSPILOT, mit der flatex-Kunden die Möglichkeit geboten werde, aus dem eigenen Depot heraus Tages- und Festgeldanlagen bei verschiedenen Banken in ganz Europa zu kaufen, passe in dieses Bild.

Insgesamt habe die FinTech Group AG seit Jahresstart deutliche Fortschritte gemacht, um die hohen Kundeneinlagen der Tochter biw Bank AG produktiv zu nutzen. Durch die neue Produkteinführung sei GBC positiv gestimmt, dass die FinTech Group AG ihre ambitionierten Ertragsziele erreichen werde.

Dadurch sieht sich das Researchhaus in seiner Einschätzung der FinTech-Aktie bestätigt und erneuert das Rating „Kaufen“. Auch das Kursziel von 26,85 Euro gelte unverändert, was auf Basis des aktuellen Kurses ein Kurspotential von über 60 Prozent bedeute.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide) 

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu flatexDEGIRO AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

BHB Brauholding: Deutlicher Umsatzanstieg erwartet 04.07.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die BHB Brauholding AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Berechnungen die Getränke-Umsatzerlöse um rund 45 ... » weiterlesen

Pyramid: Wachstumstreiber intakt 04.07.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die Pyramid AG zuletzt im Mai ihre positiven Geschäftsprognosen bestätigt. Trotz der weiteren Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Lage sieht SMC-Analyst Holger Steffen die Perspektiven für ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Produktangebot erweitert 04.07.2022

Bei der Shop Apotheke Europe geht es operativ voran. Zum Start in die zweite Jahreshälfte 2022 wurde nach Deutschland auch in Österreich ein eigener Marktplatz gelauncht. Unterdessen belastet eine Analystenabstufung die Aktie ... » weiterlesen

SMA Solar: Materialengpässe lasten auf dem Geschäft 04.07.2022

Die angespannte Liefersituation bei elektronischen Bauteilen hat bei SMA Solar für ein durchwachsenes Startquartal 2022 gesorgt. Der Umsatz reduzierte sich um über 8 % auf 220,6 Mio. Euro, während das EBITDA um mehr als 26 % auf 14,8 ... » weiterlesen

Delignit AG: Track-Record und Perspektiven gleichermaßen überzeugend 01.07.2022

SMC-Research hat die Coverage der Delignit AG aufgenommen und startet mit einem Kursziel von 10,50 Euro und einem „Buy“-Urteil. Als Begründung verweist der SMC-Analyst Adam Jakubowski auf die gute Positionierung des Unternehmens im ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -