Masterflex: Analysten erwarten die Trendwende

Veröffentlicht am

Die Masterflex SE habe nach Ansicht der Analysten von SMC-Research ein schwieriges Jahr hinter sich, habe aber daraus die richtigen Schlüsse gezogen und den Fokus wieder verstärkt auf eine Erhöhung der Profitabilität gelegt. Mit Verweis auf die ersten positiven Signale der Konzernleitung hinsichtlich des Erfolgs der eingeleiteten Maßnahmen zeigt sich das Researchhaus zuversichtlich, dass Masterflex im laufenden Jahr die Wende gelingen werde.

- Anzeige -

Masterflex vereine nach Ansicht von SMC-Research viele Eigenschaften, die weithin mit dem Begriff des mittelständisch geprägten deutschen Weltmarktführers assoziiert werden. Das Unternehmen sei seit Jahren in einer attraktiven Nische führend, setze auf kundenindividuell entwickelte oder optimierte Lösungen, differenziere sich vom Wettbewerb durch seine Beratungskompetenz und seine Innovationsstärke und könne auf eine lange Zeit beständigen Umsatzwachstums und hoher Profitabilität zurückblicken.

Allerdings sei diese Erfolgsstory im letzten Jahr etwas eingetrübt worden, als das Zusammentreffen einiger externer Belastungsfaktoren auch interne strukturelle Organisations- und Führungsdefizite offengelegt habe, in deren Folge das Ergebnis bei einem nur noch geringen Umsatzwachstum deutlich zurückgegangen sei.

Masterflex Aktie

Masterflex Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Masterflex habe auf die unbefriedigende Entwicklung entschlossen mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket reagiert, mit dem die Kosten gesenkt und die Wachstumsstärke wiederhergestellt werden sollen. Auch wenn es für die endgültige Beurteilung des Erfolgs dieser Maßnahmen noch zu früh sei, bezeichnet SMC-Research die ersten Indizien als vielversprechend, insbesondere mit der jüngsten Entwicklung der im letzten Jahr besonders kriselnden Tochter Novoplast Schlauchtechnik zeige sich die Konzernleitung zuletzt zufrieden.

Vor diesem Hintergrund erscheine die Rückkehr zu höherem Wachstum und wieder zweistelligen EBIT-Margen nicht unwahrscheinlich. SMC-Research habe dies entsprechend in seinem Modell abgebildet und sehe auf dieser Basis den fairen Wert bei 7,40 Euro je Aktie.

Aus Sicht der Analysten biete die vollzogene Refokussierung auf die Effizienz die Perspektive stark steigender Gewinne bei moderaten Risiken. Das Researchhaus belässt sein Urteil deswegen auf „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2016/04/2016-04-29-SMC-Studie-Masterflex_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Masterflex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool