News und Analysen: Peach Property Group AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG auf Basis erster Eckdaten zum Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) trotz negativer Währungseffekte ...» weiterlesen

Peach Property Group AG: Weiterhin attraktiv bewertet

Veröffentlicht am

SRC Research hat den jüngsten Newsflow der Peach Property Group AG kommentiert und darin die bisherige Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Sowohl auf der Finanzierungsseite als auch operativ habe das Unternehmen wichtige Fortschritte erzielt, die die Analysten in Hinsicht auf die weiteren Perspektiven des Immobilienunternehmens positiv stimmen.

Die Gesellschaft habe SRC Research zufolge die erfolgreiche Platzierung einer Hybridanleihe mit einem Gesamterlös von rund 25 Mio. CHF gemeldet, mit der die Refinanzierung von Finanzverbindlichkeiten sowie der Ausbau des Bestandsportfolios, vornehmlich in Deutschland, realisiert werden sollen. Gemäß der Unternehmensstrategie verfolge Peach Property das Ziel, den Anteil der Bestandsimmobilien auf rund 75 Prozent zu erhöhen. Der Fokus liege dabei auf attraktiven und renditestarken Objekten in den Regionen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen.

Als ebenfalls positiv wertet SRC Research die Nachricht über das für das Unternehmen sehr wichtige Entwicklungsareal Gretag in Regensdorf in unmittelbarer Nähe zur Metropole Zürich. Für dieses Projekt, in dessen Rahmen Peach Property den Bau von 654 Wohnungen sowie zusätzlichen hochwertigen Gewerbe- und Gastronomieflächen plane, habe das Unternehmen einen bedeutenden Planungsfortschritt vermeldet, da die Gemeindeversammlung vor wenigen Tagen eine Teilrevision der Bau- und Zonenordnung des Gebietes Bahnhof-Nord, dem größten Entwicklungsgebiet im Kanton Zürich, beschlossen und dem privaten Gestaltungsplan für das Gretag-Areal zugestimmt habe. Beide Beschlüsse seien nun dem Kanton zur Genehmigung eingereicht worden.

Mit Verweis auf den als positiv beurteilten News Flow und das weiter als sehr niedrig eingestufte Kursniveau hält SRC Research an seiner Kaufempfehlung mit dem Rating „Buy“ weiter fest. Die Analysten erwarten zudem für die kommenden Quartale eine signifikante bilanzielle Aufwertung der Gretag-Liegenschaft, die für das Unternehmen und die Zahlen der nächsten zwei bis drei Jahre eine hohe Bedeutung habe.

Auch das Kursziel von 15 CHF für die Aktie der Peach Property Group wird von SRC Research bestätigt, angesichts des sich bereits zum Halbjahr auf knapp 19 CHF belaufenden NAV je Aktie erscheine dies nicht zu ambitioniert.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Peach Property Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Nordex: Sehr gute Ausgangslage 22.02.2019

Was für ein Umschwung. Hatte Nordex im vergangenen Jahr immer wieder für 2019 eher zurückhaltende Prognosen abgegeben, liest sich dies aus Anlass der Vorlage der vorläufigen Zahlen für 2018 inzwischen anders. Was der Markt ... » weiterlesen

Wirecard: Zwischen Wahn und Wirklichkeit 21.02.2019

Der Zahlungsdienstleister Wirecard macht weiterhin Schlagzeilen. Diesmal sogar sehr positive mit freundlicher Unterstützung der deutschen Finanzaufsicht. Die Finanzaufsicht BaFin sorgte am Montagmorgen für einen Coup. Denn die Behörde ... » weiterlesen

Mensch und Maschine SE: Starke Zahlen und überzeugende Perspektiven 19.02.2019

SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Sprung? 19.02.2019

Die Erholung beim DAX ist im Prinzip schon Mitte Januar ins Stocken geraten, seitdem tritt der Index mehr oder weniger auf der Stelle. Hat er damit Kraft gesammelt für den nächsten großen Sprung oder deutet sich das Ende der ... » weiterlesen

Gesco: Attraktive Dividendenrendite 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG trotz einer geopolitisch bedingten Abkühlung in der deutschen Investitionsgüterindustrie eine sehr erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool