News und Analysen: Peach Property Group AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG auf Basis erster Eckdaten zum Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) trotz negativer Währungseffekte ...» weiterlesen

Peach Property Group: Hohe Steigerungsraten im ersten Halbjahr

Veröffentlicht am

Nach einer Steigerung der betrieblichen Erträge um 57 Prozent im ersten Halbjahr 2014 ist die Aktie der Peach Property Group für SRC Research weiter ein Kauf, das Kursziel sehen die Analysten bei 18 CHF.

Die Peach Property Group hat den Halbjahresbericht 2014 vorgelegt und dabei nach Darstellung von SRC Research einen Anstieg der betrieblichen Erträge um rund 57% auf 42,6 Mio. CHF vermelden können. Die Erträge aus der Entwicklung von Liegenschaften haben hiervon rund 7,7 Mio. CHF ausgemacht, dies sei ein Zuwachs von 83% im Vergleich zur Vorjahresperiode.

Die Erträge aus der Entwicklung haben sich im Wesentlichen aus der Übergabe der letzten Wohneinheit des Luxuswohnprojekts „Schooren des Alpes“ im österreichischen Kappl, das somit vollständig abgeschlossen sei, sowie der Übergabe der ersten Einheit im Hamburger Wohnprojekt „H36“ zusammengesetzt. Das Projekt „H36“ befinde sich inzwischen in den letzten Zügen des Innenausbaus, so dass die Analysten hier von einem erheblichen Volumen an ergebniswirksamen Übergaben im zweiten Halbjahr ausgehen.

Auch bei den Schwesterprojekten „Am Zirkus“ und „yoo Berlin“ seien wesentliche Fortschritte erreicht worden. Im Projekt „Am Zirkus“ seien die Büroflächen vom zukünftigen Mieter, der renommierten Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants bezogen, sowie der Hotelteil dem Pächter Leonardo Hotels übergeben worden.

Mit dem Kauf der GRETAG AG im dritten Quartal 2013 wurde aus Sicht von SRC Research außerdem die Grundlage für weitere hochrentierliche Entwicklungsprojekte sowie den Ausbau des Renditeportfolios gelegt. Darüber hinaus werde der Abschluss der Großprojekte in Berlin und Hamburg zu einem deutlichen Liquiditätszufluss und einer signifikanten Rückführung von Fremdkapital führen.

Die Analysten bestätigen daher sowohl ihre Kaufempfehlung für die Aktie der Peach Property Group als auch das Kursziel von 18,00 CHF. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis: Die Gesellschaft wird sich auf der Investorenkonferenz SRC Forum Financials & Real Estate am 10. September in Frankfurt auf Vorstandsebene präsentieren. Weitere Informationen zu dieser Kapitalmarktkonferenz sind auf der Homepage von SRC Research unter www.src-research.de/ffs verfügbar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Peach Property Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Nordex: Sehr gute Ausgangslage 22.02.2019

Was für ein Umschwung. Hatte Nordex im vergangenen Jahr immer wieder für 2019 eher zurückhaltende Prognosen abgegeben, liest sich dies aus Anlass der Vorlage der vorläufigen Zahlen für 2018 inzwischen anders. Was der Markt ... » weiterlesen

Wirecard: Zwischen Wahn und Wirklichkeit 21.02.2019

Der Zahlungsdienstleister Wirecard macht weiterhin Schlagzeilen. Diesmal sogar sehr positive mit freundlicher Unterstützung der deutschen Finanzaufsicht. Die Finanzaufsicht BaFin sorgte am Montagmorgen für einen Coup. Denn die Behörde ... » weiterlesen

Mensch und Maschine SE: Starke Zahlen und überzeugende Perspektiven 19.02.2019

SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Sprung? 19.02.2019

Die Erholung beim DAX ist im Prinzip schon Mitte Januar ins Stocken geraten, seitdem tritt der Index mehr oder weniger auf der Stelle. Hat er damit Kraft gesammelt für den nächsten großen Sprung oder deutet sich das Ende der ... » weiterlesen

Gesco: Attraktive Dividendenrendite 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG trotz einer geopolitisch bedingten Abkühlung in der deutschen Investitionsgüterindustrie eine sehr erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool