News und Analysen: Peach Property Group AG

Aktuelle Top-Analyse
Den Ausführungen von SRC Research zufolge ist der Peach Property Group ein großer Zukauf gelungen. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl haben daraufhin die Schätzungen und das Kursziel ...» weiterlesen

Peach Property Group: Hohe Steigerungsraten im ersten Halbjahr

Veröffentlicht am

Nach einer Steigerung der betrieblichen Erträge um 57 Prozent im ersten Halbjahr 2014 ist die Aktie der Peach Property Group für SRC Research weiter ein Kauf, das Kursziel sehen die Analysten bei 18 CHF.

- Anzeige -

Die Peach Property Group hat den Halbjahresbericht 2014 vorgelegt und dabei nach Darstellung von SRC Research einen Anstieg der betrieblichen Erträge um rund 57% auf 42,6 Mio. CHF vermelden können. Die Erträge aus der Entwicklung von Liegenschaften haben hiervon rund 7,7 Mio. CHF ausgemacht, dies sei ein Zuwachs von 83% im Vergleich zur Vorjahresperiode.

Die Erträge aus der Entwicklung haben sich im Wesentlichen aus der Übergabe der letzten Wohneinheit des Luxuswohnprojekts „Schooren des Alpes“ im österreichischen Kappl, das somit vollständig abgeschlossen sei, sowie der Übergabe der ersten Einheit im Hamburger Wohnprojekt „H36“ zusammengesetzt. Das Projekt „H36“ befinde sich inzwischen in den letzten Zügen des Innenausbaus, so dass die Analysten hier von einem erheblichen Volumen an ergebniswirksamen Übergaben im zweiten Halbjahr ausgehen.

Auch bei den Schwesterprojekten „Am Zirkus“ und „yoo Berlin“ seien wesentliche Fortschritte erreicht worden. Im Projekt „Am Zirkus“ seien die Büroflächen vom zukünftigen Mieter, der renommierten Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants bezogen, sowie der Hotelteil dem Pächter Leonardo Hotels übergeben worden.

Mit dem Kauf der GRETAG AG im dritten Quartal 2013 wurde aus Sicht von SRC Research außerdem die Grundlage für weitere hochrentierliche Entwicklungsprojekte sowie den Ausbau des Renditeportfolios gelegt. Darüber hinaus werde der Abschluss der Großprojekte in Berlin und Hamburg zu einem deutlichen Liquiditätszufluss und einer signifikanten Rückführung von Fremdkapital führen.

Die Analysten bestätigen daher sowohl ihre Kaufempfehlung für die Aktie der Peach Property Group als auch das Kursziel von 18,00 CHF. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis: Die Gesellschaft wird sich auf der Investorenkonferenz SRC Forum Financials & Real Estate am 10. September in Frankfurt auf Vorstandsebene präsentieren. Weitere Informationen zu dieser Kapitalmarktkonferenz sind auf der Homepage von SRC Research unter www.src-research.de/ffs verfügbar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Peach Property Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

ACCENTRO: Steigendes Verkaufsvolumen erwartet 13.08.2020

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz verbessert, beim Nettoergebnis jedoch einen Verlust ... » weiterlesen

PNE: Meilenstein-Zahlungen treiben Umsatz 13.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz von 46,6 Mio. Euro erzielt, dabei aber ein ... » weiterlesen

Bastei Lübbe: Erfolgreiches Startquartal 13.08.2020

Die Verlagsgruppe Bastei Lübbe ist gut aus den Startblöcken gekommen und hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 (per 31.3.) die Ergebniskennzahlen weiter verbessert. Die Fokussierung auf die Kernbereiche Bücher und ... » weiterlesen

PVA TePla: Überzeugende Gewinnentwicklung 13.08.2020

Nach Darstellung von SMC-Research habe sich die PVA TePla im ersten Halbjahr überzeugend entwickelt und trotz eines moderaten Umsatzrückgangs den Gewinn deutlich gesteigert. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski stuft auch die weiteren ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Ein Kauf nur unter einer Bedingung 13.08.2020

Die Deutsche Telekom hat im zurückliegenden zweiten Quartal einen kräftigen Satz beim Umsatz machen können. Dies war in der Hauptsache der Fusion der amerikanischen Mobilfunk-Tochter T-Mobile US mit dem bisherigen Softbank-Ableger ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool