- Anzeige -

NEXR: Wichtiges Projekt für Marktdurchbruch

Veröffentlicht am

Nach Darstellung von SMC-Research erzielt NEXR trotz einer deutlichen Umsatzsteigerung in 2022 immer noch relativ geringe Erlöse und arbeitet stark defizitär. SMC-Analyst Holger Steffen sieht jetzt aber Potenzial dafür, dass ein wichtiges Projekt in einem breiten Roll-out der Scanner-/Avatar-Lösung münden könnte.

- Anzeige -

Die vorläufigen Geschäftszahlen von NEXR für 2022 haben die Erwartungen laut SMC-Research erfüllt. Der Umsatz habe sich stark erhöht, um 120 Prozent auf rd. 0,9 Mio. Euro, bewege sich absolut gesehen aber weiter auf einem niedrigen Niveau, welches bei weitem nicht ausreiche, um die Kosten zu decken. Der Jahresfehlbetrag habe infolgedessen im letzten Jahr mit -15,1 Mio. Euro in der Zielspanne des Managements gelegen. Aktuell werde an der Finanzierung für die nächsten zwölf Monate gearbeitet, um den voraussichtlich erneut hohen Fehlbetrag zu decken.

Bei den Bemühungen um den Marktdurchbruch im Geschäft mit Scannern und Avataren stehe in diesem Jahr ein wichtiges Referenzprojekt in Asien mit H&M Thailand an, das im Erfolgsfall den Weg zu einem breiten Roll-out ebnen könnte, so das Researchhaus. Insgesamt sehen die Analysten NEXR auf dem richtigen Weg, auch wenn der Prozess langsamer voranschreite, als von ihnen erhofft. Ihr Kursziel habe sich daher mit dem Update des Bewertungsmodells von 2,80 auf 2,20 Euro reduziert, signalisiere damit aber immer noch ein deutliches Aufwärtspotenzial, wenn der Durchbruch, wie von den Analysten unterstellt, bald gelinge.

Ihr Urteil für die Aktie laute trotz des hohen rechnerischen Kurspotenzials weiter „Hold“, bis ein in den Zahlen ersichtlicher Erfolg in Projekten mit Skalierungspotenzial den Weg zu deutlich höheren Erlösen und niedrigeren Verlusten ebne.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 01.03.2023 um 10:00 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 01.03.2023 um 9:00 Uhr fertiggestellt und am 01.03.2023 um 9:45 Uhr veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2023/03/2023-03-01-SMC-Comment-NEXR_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu NEXR Technologies SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Kontron: Zügig unterwegs bei der Katek-Übernahme 23.02.2024

Es war eine der Überraschungsmeldungen im noch jungen Börsenjahr 2024: Der TecDAX-Konzern Kontron strebt eine Übernahme von Katek an. Rückblickend hat der Deal zwar viele logische Komponenten, immerhin gehört der Anbieter von ... » weiterlesen

Allianz: Kräftiger Anstieg der Dividende 23.02.2024

Die Allianz trotzt den Naturgewalten und steigert den Jahresüberschuss um 33 Prozent. Folglich soll die Dividende spürbar steigen und zwar auf 13,80 Euro je Aktie. Das ist mehr als von Analysten erwartet und liegt gut 21 Prozent über ... » weiterlesen

Gerresheimer: Klare Ansage kommt an 23.02.2024

Mit einem lauten Knall meldet sich Gerresheimer zurück. Der Produzent von Spezialverpackungen hatte nach einer deutlichen Korrektur von rund einem Drittel seiner Marktkapitalisierung ab November bereits eine Erholungsphase einläuten ... » weiterlesen

clearvise: Großer Spielraum für Portfolioausbau 23.02.2024

clearvise hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr zwei Windparks in Finnland verkauft und zuletzt auch die einzige Biogasanlage veräußert. SMC-Analyst Holger Steffen geht davon aus, dass das Portfolio jetzt wieder deutlich ... » weiterlesen

International School Augsburg: Umsatzsteigerung erwartet 22.02.2024

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC hat die International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG im Geschäftsjahr 2022/23 (per 31.8.) den Umsatz auf 6,77 Mio. Euro (Vorjahr: 6,46 Mio. Euro) gesteigert ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -