- Anzeige -

LAIQON: Ausbau der AuM mit großen Partnern

Veröffentlicht am

Nach Darstellung von SMC-Research hat LAIQON im letzten Jahr Projekte mit großen Partnern gestartet, die den anvisierten deutlichen Ausbau der Assets under Management (AuM) unterstützen sollen. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet ein dynamisches Wachstum gepaart mit einer kräftigen Ergebnisverbesserung und sieht hohes Aufwärtspotenzial für die Aktie.

- Anzeige -

LAIQON habe in den letzten Jahren umfangreiche Entwicklungsarbeiten vorangetrieben und sich damit als eine hierzulande führende Asset Management Factory positioniert, die insbesondere über eine umfassende digitale Plattform und ein KI-gesteuertes Investmentsystem (LAIC Advisor) verfüge und damit den Innovationsprozess in der Investmentindustrie entscheidend vorantreiben könne. Der Abschluss großer Partnerschaften im letzten Jahr, u.a. mit Union Investment und der Volksbank Rosenheim (der größten Volksbank in Bayern), dokumentiere, dass das auf eine starke Resonanz im Markt stoße.

Zusammen mit diesen Partnern werde LAIQON das Wachstum nun vorantreiben. Im letzten Jahr haben die Erlöse bereits um 42 Prozent auf 30,7 Mio. Euro zugelegt und das EBITDA sei von -9,9 auf -4,7 Mio. Euro verbessert worden, so die Analysten.

Der zentrale Treiber sei der Ausbau der Assets under Management, die 2023 von 5,7 auf 6,1 Mrd. Euro zugelegt haben und im ersten Quartal dieses Jahres bereits weiter auf 6,4 Mrd. Euro gesteigert worden seien. Für 2025 peile das Management 8 bis 10 Mrd. Euro an, wovon 1,5 Mrd. Euro auf LAIC entfallen sollen. Bezogen auf die Nettoerlöse nach Abzug der Provisionen werde ab dann eine EBITDA-Marge von 45 Prozent anvisiert.

Die Analysten trauen dem Unternehmen die Fortsetzung des Wachstumskurses und eine kräftige Ergebnisverbesserung zu. Mit den abgeschlossenen Kooperationen sei dafür eine sehr gute Grundlage geschaffen worden. Nach einer Aktualisierung ihres Wachstumsmodells sehen die Analysten den fairen Wert jetzt bei 13,00 Euro und damit etwas höher als bislang (12,50 Euro).

Die Aktie weise damit ein hohes Aufwärtspotenzial auf. Unterstrichen werde dieses durch die LAIC-Bewertung von 65 Mio. Euro. Könne die aktuelle Token-Emission zu diesen Konditionen erfolgreich abgeschlossen werden – und die Analysten sehen gute Chancen dafür – dann decke allein der Anteil an dieser Tochter 60 Prozent des Börsenwerts von LAIQON ab. Die beiden anderen Bereiche Asset Management und Wealth Management seien im Moment aber noch erheblich umsatzstärker.

Die Analysten halten in dem aktuellen Kurs die Wachstumschancen, die insbesondere aus den großen Kooperationsprojekten resultieren, für deutlich unterschätzt. Angesichts der aussichtsreichen Marktposition und des hohen Bewertungspotenzials bekräftigen sie ihr Urteil „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 08.04.2024 um 8:30 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 07.04.2024 um 17:15 Uhr fertiggestellt und am 08.04.2024 um 8:15 Uhr veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2024/04/2024-04-08-SMC-Update-LAIQON_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu LAIQON AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Altech Advanced Materials: Start so schnell wie möglich 28.05.2024

Die Investmentstory von Altech Advanced Materials ist durchaus komplex und erfordert viel Vertrauen in die Realisierung der Ziele. Immerhin haben sich die Heidelberger mit der Entwicklung eines leistungssteigernden Additivs für E-Auto-Batterien ... » weiterlesen

A.H.T Syngas Technology: Ganz neue Dimensionen 28.05.2024

Die MKK Münchner Kapitalmarkt Konferenz Ende April 2024 war fast schon Geschichte, da hat sich boersengefluester.de noch spontan mit CEO Gero Ferges und Commercial Director Diego Freydl im Konferenzhotel The Charles in einem ruhigen Raum ... » weiterlesen

Nel ASA Aktie: Fehlsignal oder Rallye Richtung 9 NOK? 28.05.2024

Am Donnerstag scheiterte die Nel ASA Aktie noch mit einem Breakversuch an der Widerstandszone rund um die 200-Tage-Linie deutlich. Nach einem kurzen Rückschlag konnte die Wasserstoff-Aktie gestern die Marke überwinden. Mit einem Aufwärtsgap zum ... » weiterlesen

Frequentis Aktie: Mit neuen Kaufsignalen aus dem Dornröschen-Schlaf? 28.05.2024

Bei der Frequentis Aktie tut sich charttechnisch Interessantes: Mit einer kleinen Serie positiver Tages-Performances hat sich der Aktienkurs des österreichischen Spezialisten für Flugsicherungssysteme und andere sicherheitskritische Anwendungen - ... » weiterlesen

Euro: Das Ende der Stabilität? 27.05.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index. Seit nunmehr anderthalb Jahren bewegt sich der Euro-Dollar-Kurs auf relativ engem Raum, zumeist zwischen 1,05 und 1,10 US-Dollar je ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren