- Anzeige -

Lloyd Fonds: Weiter mit hohem Tempo

Veröffentlicht am

Nach Darstellung von SMC-Research baut die Lloyd Fonds AG das Volumen der Assets under Management weiter deutlich aus, obwohl die schwache Kapitalmarktentwicklung in Teilbereichen für Einbußen sorgt. Aus Sicht von SMC-Analyst Holger Steffen sorgt die ehrgeizige Wachstumsagenda des Managements für ein hohes Kurspotenzial.

- Anzeige -

Mit dem Strategie-Update, das der Vorstand auf der diesjährigen Hauptversammlung ausführlich vorgestellt habe, sei einmal mehr deutlich geworden, mit welch hoher Dynamik Lloyd Fonds den Ausbau der Marktposition vorantreibe. Digitalisierung und KI-Steuerung, Nachhaltigkeit und Nutzerzentrierung seien die zentralen Stoßrichtungen, mit denen der schon zuletzt stark gewachsene Konzern in den nächsten Jahren deutlich schneller als der Marktdurchschnitt zulegen wolle.

Nach einem Anstieg der Asset-Basis im letzten Jahr von 1,6 auf 2,2 Mrd. Euro werde im laufenden Jahr ein weiteres Wachstum auf 5,5 bis 6,0 Mrd. Euro anvisiert, wobei die Übernahmen der BV-Gruppe und von growney den Wachstumssprung absichern, so das Researchhaus. Danach sehe die Wachstumsstrategie bis 2025 eine weitere organische Steigerung der Assets under Management auf 8 bis 10 Mrd. Euro vor, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 16 Prozent entspreche. Die EBITDA-Marge solle dann – bezogen auf die Nettoerlöse nach Abzug der direkten Vertriebsprovisionen – bei 45 Prozent liegen.

Die Analysten trauen dem Unternehmen, das sich zudem in LAIQON umbenenne, um die strategischen Schwerpunkte auch im Namen abzubilden, eine Erreichung der Ziele zu und haben ein solches Wachstum bislang schon in ihrem Modell abgebildet gehabt (mit einer AuM-Basis von 9,7 Mrd. Euro in 2025).

Auf das Risiko, dass die Kapitalmarktbedingungen noch für längere Zeit schwierig bleiben und das Wachstum erschweren, reagieren die Analysten allerdings mit einer etwas vorsichtigeren Ausgestaltung der Expansion und einem AuM-Volumen von nunmehr 9,2 Mrd. Euro in 2025, das immer noch etwas über der Mitte der Guidance liege. Auch ihre Umsatz- und Gewinnschätzungen für das laufende Jahr haben sie abgesenkt, da die Asset-Basis organisch (bereinigt um die Akquisition der BV-Gruppe) im ersten Halbjahr zurückgegangen sei, was erst im zweiten Halbjahr mit zahlreichen Vertriebsinitiativen kompensiert werden solle.

Das habe sich, ebenso wie eine Anhebung des Diskontierungszinses als Reaktion auf die Entwicklung der Marktzinsen, dämpfend auf das Kursziel ausgewirkt. Dennoch führe die Abbildung der aussichtsreichen Expansionsstrategie in ihrem Modell zu einem fairen Wert von 13,50 Euro je Aktie (bislang: 17,00 Euro), der weit über dem aktuellen Kurs liege. Insbesondere im Fall einer Stimmungswende am Kapitalmarkt sollte die Aktie nach Ansicht der Analysten daher stark profitieren. Sie bekräftigen ihre Einstufung mit „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 28.07.2022 um 11:00 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 28.07.2022 um 10:00 Uhr fertiggestellt und am 28.07.2022 um 10:40 Uhr veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2022/07/2022-07-28-SMC-Update-Lloyd-Fonds_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Lloyd Fonds AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

Beta Systems Software AG: Rekordwerte bei Umsatz und Gewinn 12.08.2022

Die Beta Systems Software AG sei laut SMC-Research auf dem besten Weg, im laufenden Geschäftsjahr neue Umsatz- und Gewinnrekorde zu erzielen. Eine Unternehmensprognose für das nächste Jahr werde für September erwartet. Bis dahin ... » weiterlesen

PNE: Nach Kursschub fair bewertet 12.08.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die PNE AG von den aktuell hohen Strompreisen in der Stromerzeugung stark profitiert und zudem die Projektpipeline kräftig ausgebaut. Da die Aktie darauf mit hohen Kurszuwächsen reagiert habe, sieht ... » weiterlesen

Masterflex: Erwartungen der Analysten übertroffen 12.08.2022

Die Masterflex SE habe nach Darstellung von SMC-Research mit sehr guten HJ-Zahlen überzeugt. Daraufhin hat der SMC-Analyst Adam Jakubowski seine Schätzungen wie auch das Kursziel angehoben und das „Buy“-Urteil ... » weiterlesen

DAX: Keine Entwarnung - aber ein Hoffnungsschimmer 09.08.2022

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Weiterlesen auf value-stars.de   ... » weiterlesen

Öl: Baldige Trendwende? 07.07.2022

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Die Energiestoffe bleiben ein Brennpunkt der aktuellen Krise. Russland setzt West- und Mitteleuropa mit reduzierten Gaslieferungen unter Druck und ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -