NAGA Group: Internationalisierung wird vorangetrieben

Veröffentlicht am

Die Analysten Dario Maugeri und Cosmin Filker von GBC vergeben zum Start ihrer Coverage das Rating „Kaufen“ für die NAGA Group AG und ermitteln einen fairen Wert von 5,15 Euro für die Aktie des FinTech-Unternehmens.

Nach Aussage der Analysten erbringe das Unternehmen den größten Teil seiner Trading-Dienstleistungen derzeit im Segment NAGA Trader. Diese Anwendung für Mobilgeräte scheine für jüngere Nutzer auch ohne Finanzkenntnisse ein attraktives Produkt zu sein. Im Wettbewerbsvergleich biete NAGA Trader flexiblere Tools. Die Technologie habe sich laut GBC bereits in einem frühen Stadium als eines der wichtigsten Assets in der Konzernbilanz erwiesen. Erwähnenswert sei laut GBC zudem die Konsolidierung der im ersten Halbjahr 2018 erworbenen Hanseatic Brokerhouse Securities AG. Die neue Tochtergesellschaft profitiere von der Finanzdienstleister-Zulassung der zur Gruppe gehörenden Naga Markets Ltd. bei der zypriotischen Wertpapier- und Börsenkommission.

Neben einer 25-prozentigen Beteiligung an der easyfolio GmbH habe NAGA auch eine strategische Partnerschaft mit dem börsennotierten Unternehmen MyBucks vereinbart. Die Unternehmensstrategie von NAGA sei nach Aussage der Analysten darauf ausgerichtet, alle Dienstleistungen, die derzeit über verschiedene Websites und Apps angeboten werden, auf einer einzigen Plattform zu integrieren. Darüber hinaus plane das Unternehmen den Ausbau der Geschäftsaktivitäten in Europa und weltweit. Ein Kernpunkt bei der Umsetzung sei der Aufbau strategischer Allianzen, Fusionen oder Übernahmen.

The Naga Group

The Naga Group Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Bei einer stetig steigenden Nutzerzahl sowohl im Finanz- als auch im Kryptobereich erwarte GBC für das Geschäftsjahr 2020 einen Umsatzanstieg auf bis zu 38,45 Mio. Euro. Hierauf basiere auch das angewendete DCF-Verfahren. Allerdings betone das Analystenteam, dass das Unternehmen als Neugründung agiere und in einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld tätig sei. Ausgehend vom DCF-Bewertungsmodell ermitteln die Analysten einen fairen Marktwert je NAGA-Aktie von 5,15 Euro und vergeben in ihrer Ersteinschätzung das Rating „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 18.12.2018, 14:25 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 10.12.2018 um 16:45 Uhr fertiggestellt und am 11.12.2018 um 09:00 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/17393.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Infineon: Noch genug Power? 21.01.2019

Der DAX-Konzern Infineon ist der einzige deutsche Halbleiter-Hersteller von echter Weltgeltung. Das ist letztlich auch das Ergebnis der vor Jahren eingeleiteten Fokussierung seiner Produkte insbesondere auf industrielle Anwendungen. Heute bietet das ... » weiterlesen

Wacker Neuson: Solide Dividende und Rebound-Chance 21.01.2019

Der Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson ist deutscher Mittelstand par excellence. Gut 160 Jahre sind seit den Anfängen als Schmiedewerkstatt vergangen. Heute präsentiert sich das Unternehmen international breit aufgestellt mit weiterhin ... » weiterlesen

ABO Invest: Respektable Ergebnisse 21.01.2019

Im vierten Quartal von ABO Invest seien nach Darstellung von SMC-Research die Windbedingungen besser gewesen als in den beiden Vorquartalen, so dass der Rückstand der Produktion zum Normwert auf Jahresbasis noch habe eingedämmt werden ... » weiterlesen

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet 18.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum ... » weiterlesen

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool