- Anzeige -

The NAGA Group: Vorstoß in neue Dimensionen

Veröffentlicht am

The NAGA Group erschließt nach Darstellung von SMC-Research mit einem Initial Token Sale den Markt für Kryptowährungen. Für die Bewertung des Unternehmens habe das aus Sicht der Analysten eine hohe Bedeutung, weswegen das Modell umfassend überarbeitet und das Kursziel stark angehoben worden seien.

- Anzeige -

Mit einem Kursziel von 4,60 Euro im Rahmen der Erststudie im Juni habe SMC-Research nach eigenem Bekunden das Potenzial der NAGA Group deutlich unterschätzt. Das liege vor allem daran, dass das Unternehmen zu den versierten Experten für die Blockchain-Technologie zähle und sich auf dieser Basis auch den Wachstumsmarkt der Kryptowährungen erschließen könne. Die Entwicklungsarbeiten in diesem Bereich habe das Researchhaus in der Studie zwar dargestellt, mangels konkreter Daten aber noch nicht in das Modell aufgenommen.

Nun habe die Gesellschaft detaillierte Pläne für einen Initial Token Sale (ITS) veröffentlicht, dessen Abschluss noch in diesem Jahr zu erwarten sei. Daraus resultieren an mehreren Stellen des Bewertungsmodells der Analysten größere Anpassungen. Unter anderem habe SMC-Research die Kosten für die Produktentwicklung und für Wachstumsinitiativen sowie das Ausmaß der Verwässerung für die Altaktionäre deutlich reduziert. Diese Anpassungen seien maßgeblich dafür verantwortlich, dass das ermittelte Kursziel deutlich auf 15,50 Euro gestiegen sei.

Dieses basiere ausschließlich auf den künftigen Geschäftspotenzialen, die das Management erst noch heben müsse. Aufgrund der hohen Technologieexpertise, der bisherigen Entwicklungsarbeiten und der aussichtsreichen Kooperationen sehe das Researchhaus die NAGA Group aber in einer hervorragenden Ausgangsposition, um dies zu schaffen.

Auch die Marktentwicklung sei sehr dynamisch, weswegen das Unternehmen wichtige Felder schnell besetzen müsse. Das Timing beim ITS stufe SMC-Research in diesem Zusammenhang als sehr gelungen ein. Das Veräußerungsvolumen der Token habe allerdings große Implikationen für das Modell der Analysten und die weitere Unternehmensentwicklung. Aus Mangel an vergleichbaren Fällen bestehe diesbezüglich aktuell noch eine hohe Schätzunsicherheit.

Die aktuellen Halbjahreszahlen seien zur Beurteilung der NAGA Group ebenfalls noch wenig hilfreich. Erst die Jahreszahlen 2018 werden nach Meinung der Analysten zeigen, ob das Unternehmen das Potenzial auch in hohes Wachstum umsetzen könne. SMC-Research sei zuversichtlich, sehe aber weiterhin ein sehr hohes Prognoserisiko. Das Urteil bleibe daher unverändert „Speculative Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/11/2017-11-08-SMC-Update-NAGA_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu The NAGA Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

PVA TePla: Guter Jahresstart vom schwächeren Auftragseingang überschattet 23.05.2024

Nach Darstellung von SMC-Research habe die PVA TePla AG mit guten Zahlen trotz der deutlich schwächeren Auftragsentwicklung überzeugt. SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht die angekündigten Wachstumspläne als realistisch an, hat ... » weiterlesen

SBF: Ehrgeizige Ziele für 2024 - Managementinterview 23.05.2024

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Rudolf Witt, Vorstand der SBF AG, über die Restrukturierung des öffentlichen und industriellen Beleuchtungsgeschäfts, die aktuelle Strategie und die Perspektiven des Unternehmens gesprochen.GBC: ... » weiterlesen

Bio-Gate: Deutliche Verbesserungen geplant 23.05.2024

Bio-Gate hat im letzten Jahr nach Darstellung von SMC-Research den Umsatz um 21 Prozent gesteigert und den Verlust reduziert. Für das laufende Jahr hat das Unternehmen weitere deutliche Verbesserungen bei beiden Kennzahlen in Aussicht gestellt. ... » weiterlesen

q.beyond: Aktienkurs ist deutlich angesprungen 22.05.2024

Das ging jetzt doch sehr schnell: Innerhalb von nur sechs Wochen hat die Aktie von q.beyond um mehr als 40 Prozent an Wert gewonnen. So gesehen war es eine gute Entscheidung, Mitte April den Blogbeitrag von IR-Manager Arne Thull (HIER) mit den ... » weiterlesen

Puma: Jetzt wird es brenzlig 22.05.2024

Der deutsche Sportartikel-Hersteller Puma bzw. seine Aktie stehen vor einer heiklen Herausforderung. Dabei waren gerade die letzten Wochen eigentlich bestimmt von sehr positiven Meldungen. Das galt unter anderem für den Ausblick auf das zweite ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren