The NAGA Group: Großer Erfolg

Veröffentlicht am

The NAGA Group hat nach Darstellung von SMC-Research den Token-Sale abgeschlossen und Token für 47,1 Mio. US-Dollar veräußert. Die Analysten werten das als großen Erfolg für das Unternehmen, ebenso wie die Gewinnung des renommierten Spieleherstellers Asobimo in Japan als Partner für die Plattform Switex.

- Anzeige -

Der von NAGA im November gestartete Token-Sale mit einem Zielvolumen von bis zu 220 Mio. US-Dollar sei gemäß SMC-Research am letzten Freitag abgeschlossen worden. Insgesamt haben Token für 47,1 Mio. US-Dollar an rund 63 Tsd. Investoren veräußert werden können, womit die Schätzung der Analysten von 44 Mio. US-Dollar (siehe Update vom 8.11.2017) übertroffen worden sei.

SMC-Research werte das als sehr großen Erfolg für das junge Unternehmen, das damit auch die Nutzerbasis stark erweitert habe. Der NAGA Coin werde nun zur zentralen Währung der Handelsplattform SwipeStox sowie von Switex, einer Börse für virtuelle Güter. In einem ersten Schritt ermögliche das Unternehmen den Kunden auf SwipeStox ab dem 19. Dezember Einzahlungen von Kryptowährungen (Bitcoin und einige weitere) auf die Handelskonten zur Verwendung am Finanzmarkt. NAGA-Coin-basierte Konten werden im Januar starten, vier Monate früher als geplant.

The Naga Group

The Naga Group Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Auch der Handel auf Switex werde mit der Kryptowährung massiv erleichtert werden. Die erste Transaktion über die Plattform solle noch in Q1 starten, der erste Zielmarkt sei Japan. Dort habe mit der Asobimo Inc. einer der führenden Spielehersteller des Landes für ein Joint-Venture mit Switex gewonnen werden können.

Das Researchhaus sehe für die Plattformen von NAGA sehr gute Wachstumschancen. Die Zusammenarbeit mit Aso­bimo und den Start im attraktiven japanischen Markt werte das Analystenteam als Beleg für das große Potenzial von Switex. Auch SwipeStox stehe aus Sicht von SMC-Research dank der Öffnung für Kryptowährungen und der neu gewonnenen Nutzer vor einem Schub.

Mit dem Kapital aus dem Token-Sale könne das Potenzial nun gehoben werden. Für die Aktionäre sei diese Finanzierungsmethode sehr vorteilhaft, da sie keine Verwässerung bedinge. Die Analysten hatten die Summe der Platzierung fast exakt eingeplant und lassen ihr Modell unverändert. Das Kursziel bleibe 15,50 Euro und das Urteil laute weiter „Speculative Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/12/2017-12-18-SMC-Comment-NAGA-Group_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu The NAGA Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

UniDevice: Umsatzdynamik wird fortgesetzt 20.01.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz und das Ergebnis deutlich gesteigert. In der Folge senken die ... » weiterlesen

Noratis: Dynamisches Portfoliowachstum 20.01.2021

Nach Darstellung von SMC-Research habe die Noratis AG die im Frühjahr angekündigte Beschleunigung des Portfoliowachstums bisher konsequent umgesetzt. Der  SMC-Analyst Adam Jakubowski erwartet, dass 2021 nun auch die Umsätze die ... » weiterlesen

PANTAFLIX: Film- und Seriennachfrage bleibt hoch 20.01.2021

Nachdem die PANTAFLIX AG von der Corona-Pandemie im letzten Jahr stark getroffen wurde, erwartet SMC-Research für das laufende Jahr eine deutliche Verbesserung der Zahlen. Auch langfristig sieht der SMC-Analyst Adam Jakubowski angesichts des ... » weiterlesen

artec technologies: Wachstumserwartung für 2020 erfüllt 19.01.2021

Nach Darstellung von SMC-Research habe die artec technologies AG mit dem vorläufig gemeldeten Umsatzsprung um 57 Prozent die Erwartungen der Analysten punktgenau erfüllt. Als treibende Kraft hinter dieser Entwicklung sieht der SMC-Analyst ... » weiterlesen

Baumot Group: Zweite Corona-Welle zu groß 18.01.2021

Nachdem die Baumot Group AG aufgrund der Corona-Pandemie ihre Zahlungsunfähigkeit erklärt und einen Insolvenzantrag angekündigt hat, hat Adam Jakubowski, der Analyst von SMC-Research, die Coverage des Unternehmens ausgesetzt. Die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool