NAGA Group: Kursziel angehoben, Aktie hochgestuft

Veröffentlicht am

Nach Einschätzung von SMC-Research hat NAGA Group sehr starke Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht und damit die Funktionsfähigkeit der 2019 neu justierten Strategie belegt. Auch, wenn SMC-Analyst Holger Steffen davon ausgeht, dass die Zahlen nicht auf das Jahr hochgerechnet werden können, hat er das Kursziel deutlich angehoben und die Aktie hochgestuft.

- Anzeige -

Gemäß SMC-Research habe NAGA die Tradingplattform im letzten Jahr auf die wichtigsten Elemente fokussiert sowie eine Expansion in aussichtsreichen ausländischen Märkten gestartet und zeige nun, dass die adjustierte Wachstumsstrategie greife. In einem günstigen, hochvolatilen Handelsumfeld habe die Zahl der aktiven Kunden seit Jahresbeginn verdoppelt werden können, die Neuanmeldungen haben sich sogar verdreifacht.

Daraus resultierten nach Darstellung der Analysten in den ersten drei Monaten gleich mehrere Quartals-Rekordwerte mit einem Handelsvolumen in Höhe von 23 Mrd. Euro, 1,2 Mio. Trades und 12,5 Mio. Euro Einzahlungen von Kunden. Positiv habe sich dabei auch ausgewirkt, dass sich NAGA frühzeitig an Corona angepasst habe (Remote-Arbeitsplätze) und die Plattform auch während der größten Marktturbulenzen stabil funktioniert habe.

The Naga Group

The Naga Group Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das starke operative Wachstum habe nach vorläufigen Zahlen in eine Vervielfachung der Quartalserlöse von 0,6 auf ca. 7 Mio. Euro umgemünzt werden können, was angesichts der inzwischen schlanken Unternehmensstrukturen zu einer starken Verbesserung des EBITDA von -2,8 Mio. Euro im Vorjahr auf +3,3 Mio. Euro und des EBIT von -3,9 auf +2,2 Mio. Euro geführt habe.

Mit den fulminanten Zahlen für das erste Quartal habe NAGA bereits höhere Erlöse als im gesamten Vorjahr erzielt und die Erwartungen der Analysten weit übertroffen. Auch wenn die Zahlen wegen der sehr vorteilhaften hohen Marktvolatilität sicher nicht auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden können, habe SMC-Research die Schätzungen vor allem für 2020, aber auch für die Zeit danach, angehoben. Denn die Fortsetzung der internationalen Expansion, die aktuell in China, Thailand und Uruguay forciert werde, verspreche eine weitere Skalierung der Plattform.

Das Kursziel von SMC-Research habe sich mit den Anpassungen von 1,60 auf 2,50 Euro erhöht. Da das Unternehmen mit den Q1-Zahlen einen starken Beleg für die Funktionsfähigkeit der Strategie geliefert habe, stuft das Researchhaus die Aktie von „Hold“ auf „Speculative Buy“ hoch.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 09.04.20, 8:10 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 09.04.20 um 7:40 Uhr fertiggestellt und am 09.04.20 um 7:50 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/04/2020-04-09-SMC-Comment-NAGA_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu The NAGA Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Disney bricht nach oben aus 07.08.2020

Disney startet an der Börse durch - und das auch zu Recht! Denn der Entertainment-Konzern hat in dieser Woche hervorragende Quartalszahlen präsentieren können. Statt eines erwarteten Verlustes von 0,64 Dollar je Aktie ... » weiterlesen

DBAG: Aufholprozess im dritten Quartal 06.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat die Deutsche Beteiligungs AG im dritten Quartal der Finanzperiode 2019/20 einen Teil der Einbußen des ersten Halbjahrs aufholen können und die Guidance angehoben. Die SRC-Analysten Stefan ... » weiterlesen

CENIT: Deutlich flachere Erholungskurve 06.08.2020

Für CENIT hat GBC nach den Halbjahreszahlen die Schätzungen für die Erlöseinbußen in 2020 etwas reduziert. Die unterstellte Erholungskurve ab dem nächsten Jahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldman ... » weiterlesen

SYZYGY: Trotz deutlichem Umsatzrückgang profitabel 06.08.2020

SYZYGY leidet nach Darstellung von GBC zwar unter den Corona-Auswirkungen, bleibt aber profitabel. Ihre Schätzungen für das Gesamtjahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger sogar leicht angehoben. Den ... » weiterlesen

Gold: Rally ohne Ende? 06.08.2020

Der Goldpreis hat erstmals in der Historie die Marke von 2.000 US-Dollar geknackt. Fundamental spricht viel für das Edelmetall – kurzfristig ist aber Vorsicht angesagt. Die Goldpreisrally hat in den letzten Wochen wieder Fahrt ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool