Wacker Chemie arbeitet an Trendwende

Veröffentlicht am

Die Kursentwicklung von Wacker Chemie macht Hoffnung, dass das Leiden langsam ein Ende hat. Mit dem jüngsten Aufschwung deutet sich eine umgedrehte Schulter-Kopf-Schulter-Formation an, die in den letzten zwölf Monaten ausgebildet wurde und die Basis für eine Erholung darstellen könnte.

- Anzeige -

Rückenwind bekommt die Aktie aktuell von den Verhandlungen um Strafzölle für Solarmodule. Während hiesige Solarmodulproduzenten wie Solarworld diese als Rettungsring sehen, könnten Produzenten von Vorprodukten wie Wacker Chemie unter der Maßnahme leiden. Denn China würde darauf möglicherweise ebenfalls mit Importrestriktionen antworten, die genau auf diese Gruppe abzielen könnten.

Der Vorstand von Wacker Chemie zeigte sich nicht umsonst bereits Anfang des Jahres wenig begeistert von Strafzöllen - nun könnte der Plan aber auch auf EU-Ebene zu den Akten gelegt werden. Denn eine Mehrheit der Staaten hat sich wohl gegen die Maßnahme ausgesprochen.

WACKER CHEMIE O.N. OnVista Chart
OnVista – mehr Informationen zur Aktie WACKER CHEMIE O.N.

Für Wacker Chemie würde das aber nur heißen, dass es nicht noch schlimmer kommt. Denn auch ohne Strafzölle läuft das Photovoltaik-Geschäft mau, weswegen der Ausblick auf das Geschäftsjahr sehr verhalten ausgefallen ist. Die Umkehrformation erfolgreich abschließen (mit einem Anstieg über 70 Euro) wird die Aktie wohl nur, wenn die Geschäftszahlen endlich Anzeichen einer Belebung zeigen. Insofern scheint weiterhin Geduld gefragt.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wacker Chemie AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

The NAGA Group: Erfreulicher Ausblick 2022 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) den Umsatz gemäß vorläufiger Zahlen dynamisch auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit die eigene Guidance und die ... » weiterlesen

Solutiance AG: Wegweisender Großauftrag - Vorstandsinterview 19.01.2022

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, Vorstände bei der Solutiance AG, über den im Dezember 2021 akquirierten Großauftrag und die Wachstumsstrategie des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Ende ... » weiterlesen

THE NAGA GROUP: Starke vorläufige Zahlen 2021 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von Hauck & Aufhäuser hat die THE NAGA GROUP AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um rund 126 Prozent auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit ... » weiterlesen

NAGA Group: Rasantes Tempo 19.01.2022

Die NAGA Group AG habe laut SMC-Research mit ihrem Wachstumstempo in 2021 beeindruckt. Mit zahlreichen Initiativen wolle das Unternehmen im laufenden Jahr seinen Umsatz erneut stark ausweiten. Laut SMC-Analyst Holger Steffen reduzieren die etwas ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Positive operative Entwicklung 18.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) eine Gesamtleistung von 8,5 Mio. Euro und ein Periodenergebnis von 2,0 Mio. Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool