MS Industrie: EBITDA dreht ins Plus

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MS Industrie AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) von der steigenden Nachfrage nach kompletten Automotive-Systemen für schwere Motoren im Nutzfahrzeugbereich profitiert und den Umsatz im Powertrain-Segment um fast 19 Prozent auf fast 61 Mio. Euro gesteigert. In der Folge bestätigen die Analysten ihr Kursziel und das positive Votum.
Nach Analystenaussage habe darüber hinaus der Umsatz im Ultraschall-Segment um 4,7 Prozent auf 23,20 Mio. Euro zugelegt. Demnach sei auch das EBITDA auf 6,04 Mio. Euro (HJ 2020: -2,79 Mio. Euro) gestiegen. Das EBIT wiederum habe mit -1,04 Mio. Euro (HJ 2020: -9,41 Mio. Euro) noch im Minus gelegen. Grund für die Ergebnisverbesserung sei laut GBC beispielsweise der Personalaufwand, der sich deutlich auf 25,27 Mio. Euro (HJ 2020: 29,15 Mio. Euro) reduziert habe. Dies sei insbesondere auf die Schließung des Standortes Zittau sowie auf den EMGR-Verkauf zurückzuführen.
Nach Aussage der Analysten habe das Management zudem die Prognosen bestätigt. Unverändert werde mit Umsatzerlösen von 180 Mio. Euro und mit einer deutlichen Ergebnisverbesserung gerechnet. Das Powertrain-Segment solle primär zum Umsatzwachstum beitragen. Eine Steigerung des Umsatz- und Ergebnisniveaus dürfe zudem im Ultraschall-Segment erreicht werden. GBC lasse die Umsatz-Prognosen weitestgehend unverändert, nehme jedoch aufgrund der geringen Kapazitätsauslastung im Ultraschall-Bereich leichte Anpassungen bei den Ergebnisschätzungen vor. In der Folge bestätigen die Analysten das Kursziel von 2,90 Euro und erneuern das Rating „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 09.09.2021, 11:45 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/
Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958
Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 09.09.2021 um 10:00 Uhr fertiggestellt und am 09.09.2021 um 11:30 Uhr erstmals veröffentlicht.
Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/22887.pdf
Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

- Anzeige -
MS Industrie
MS Industrie Chart
Kursanbieter: L&S RT
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu MS Industrie AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

sdm: Dynamischer Wachstumskurs 30.11.2021

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die sdm SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) den Umsatz um über 22 Prozent auf 9,22 Mio. Euro gesteigert und auf Basis dessen das ... » weiterlesen

IGP Advantag: Analysten sehen Verdopplungspotenzial 30.11.2021

Mit ihrer Positionierung in nachfragestarken Marktsegmenten sei die IGP Advantag AG laut SMC-Research in der Vergangenheit kräftig gewachsen und für die Zukunft aussichtsreich aufgestellt. Auf dieser Basis traut der SMC-Analyst Adam ... » weiterlesen

PORR: Margenausblick für EBIT bestätigt 29.11.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) die Produktionsleistung um über 9 Prozent auf 4,14 Mrd. Euro gesteigert, ... » weiterlesen

S IMMO: EBIT nahezu vervierfacht 29.11.2021

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) die Mieterlöse um mehr als 6 Prozent auf 97,3 Mio. Euro gesteigert und den FFO I sogar ... » weiterlesen

GK Software: Wachstumskurs hält an 29.11.2021

Nach Darstellung von SMC-Research habe die GK Software SE ihren Wachstumskurs auch im dritten Quartal fortgesetzt und verzeichne daher in Summe der ersten neun Monate hohe Umsatzzuwächse. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski hebt aber vor allem die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool