- Anzeige -

Mensch und Maschine: Die Gewinnrekordjagd geht weiter

Veröffentlicht am

Die von der Mensch und Maschine SE vorgelegten vorläufigen Zahlen für 2020 werten die Analysten von SMC-Research als Bestätigung der positiven Einschätzung des Unternehmens. Als besonders beeindruckend hebt der SMC-Analyst Adam Jakubowski die Profitabilitätsentwicklung hervor, die 2020 trotz der widrigen Rahmenbedingungen neue Gewinnrekorde ermöglicht hat, und die auch im laufenden Jahr für weiteres Ergebniswachstum sorgen soll.

- Anzeige -

Mensch und Maschine habe laut SMC-Research auch in dem schwierigen Corona-Jahr die positive Entwicklung der Vorjahre fortgesetzt und den Gewinn erneut zweistellig auf neue Höchststände gesteigert. Ermöglicht worden sei das durch die wieder verbesserte Profitabilität, mit der MuM die minimal gesunkenen Erlöse habe deutlich überkompensieren können.

Die EBIT-Marge, die noch Mitte des Jahrzehnts bei 5,3 Prozent gelegen habe, seit 2020 zum dritten Mal in Folge zweistellig ausgefallen und habe mit 12,7 Prozent den mit Abstand besten Wert der Unternehmensgeschichte markiert. Mit dieser Leistung, die sich entsprechend im Nettoergebnis und in der Dividende, die für 2020 um 15 Cent auf 1,00 Euro je Aktie angehoben werden solle, niederschlage, habe Mensch und Maschine laut SMC-Research die bereits vor mehreren Jahren angekündigte Entwicklung bisher mit einer bemerkenswerten Prognosetreue umgesetzt.

Dies stimme die Analysten zuversichtlich, dass auch die Prognose für die nächsten Jahre, die ein fortgesetztes Umsatz- und vor allem ein dazu überproportional starkes Gewinnwachstum beinhalte, erfüllt werde. Bezüglich der Profitabilität habe MuM mit der Vorlage der vorläufigen Zahlen für 2020 die mittelfristigen Ziele sogar angehoben und traue sich nun zu, die Konzern-EBITDA-Marge schon in drei Jahren auf über 20 Prozent zu steigern.

SMC-Research habe dies, wie auch den etwas vorsichtigeren Ausblick für das laufende Jahr, in den eigenen Schätzungen – mit Abstrichen – nachvollzogen. Zusammen mit dem reduzierten Diskontierungssatz und dem Roll-over-Effekt habe sich der von den Analysten ermittelte faire Wert deutlich auf 62,70 Euro je Aktie erhöht. Da der Aktienkurs dies aber bereits vorweggenommen habe, sehen die Analysten die MuM-Aktie aktuell fair bewertet und habe ihr Urteil auf „Hold“ belassen.   

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 12.02.21, 8:20 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 12.02.21 um 7:55 Uhr fertiggestellt und am 11.02.21 um 8:05 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/02/2021-02-12-SMC-Update-MuM_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Mensch und Maschine SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

BP Aktie: Kursrückgang trotz Aktienrückkaufprogramm 20.07.2024

Die BP-Aktie verzeichnete am Donnerstag einen leichten Kursrückgang an der Londoner Börse. Trotz des laufenden Aktienrückkaufprogramms sank der Wert um 0,4 Prozent auf 4,57 GBP. Das ... » weiterlesen

CrowdStrike Aktie: Software-Panne lähmt globale IT-Systeme 20.07.2024

Die Aktie des US-Cybersecurity-Unternehmens CrowdStrike geriet am Donnerstag unter erheblichen Druck, nachdem ein fehlerhaftes Software-Update zu massiven IT-Störungen weltweit geführt hatte. ... » weiterlesen

ProSiebenSat1 Aktie: Kursrückgang trotz positiver Umsatzentwicklung 20.07.2024

Die ProSiebenSat1 Media SE-Aktie verzeichnete am Dienstag einen deutlichen Rückgang im XETRA-Handel. Der Kurs fiel um 2,6 Prozent auf 7,01 Euro, nachdem er bei 7,18 Euro in den Handel gestartet ... » weiterlesen

Varta Aktie: Kursrückgang trotz Übernahmegerüchten 20.07.2024

Die Varta-Aktie verzeichnete am Mittwoch einen deutlichen Kursrückgang im XETRA-Handel. Gegen Mittag notierte das Papier mit einem Minus von 2,5 Prozent bei 10,28 Euro. Im Tagesverlauf wurde ... » weiterlesen

Alphabet Inc. C Aktie: KI-Revolution im Cloud-Geschäft 20.07.2024

Die Alphabet Inc. C Aktie steht vor spannenden Entwicklungen im Cloud-Segment. Mit der bevorstehenden Veröffentlichung der Quartalsergebnisse rückt das Cloud-Geschäft in den Fokus der Anleger. ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren