News und Analysen: Mensch und Maschine SE

Aktuelle Top-Analyse
SMC-Research erwartet von der Mensch und Maschine SE eine Fortsetzung der erfolgreichen Entwicklung der letzten Jahre und erwartet vor allem weiter steigende Gewinne. Auf dieser Basis dürfte das Unternehmen nach Auffassung des SMC-Analysten Adam Jakubowski auch die Ausschüttungen weiter deutlich ...» weiterlesen
Aktueller Top-Artikel
Während sich andernorts bereits Umsatz- und Gewinnwarnungen häufen, setzt Mensch und Maschine (MuM) den seit Jahren anhaltenden Aufwärtstrend unbeirrt fort und hat jüngst mit seinen Halbjahreszahlen erneut überzeugt. Auch die Aktie, die durch die sehr großzügige ...» weiterlesen

Mensch und Maschine SE: Absehbarer Gewinnanstieg sorgt für Kursphantasie

Veröffentlicht am

SMC-Research hat die Coverage des Spezialisten für CAD/CAM-Software Mensch und Maschine SE aufgenommen und traut dem Unternehmen für die nächsten Jahre großes Potenzial für eine überdurchschnittliche Gewinnentwicklung zu. Auf Basis dieser Erwartung sehen die Analysten den fairen Wert der Mensch und Maschine-Aktie bei 8,90 Euro.

- Anzeige -

Das bei Mensch und Maschine beherrschende Thema der letzten Jahre sei der 2009 eingeleitete Wechsel des Geschäftsmodells innerhalb des Handelssegments gewesen, in dessen Verlauf die Bayern in ihrer Rolle als Vertriebspartner des CAD-Pioniers Autodesk die adressierte Vertriebsstufe umgestellt und damit den eigenen Anteil an der Wertschöpfung des Autodesk-Vertriebs entscheidend vergrößert hätten.

Den Wechselprozess, der unter anderem die Übernahme von 20 früheren Vertriebspartnern sowie den Verkauf des eigenen Distributionsgeschäfts umfasst habe, sieht SMC-Research als weit fortgeschritten, inzwischen sei Mensch und Maschine zum führenden europäischen Autodesk-Systemhaus aufgestiegen. Die im Blick auf die weitere Entwicklung wie auch auf das Potenzial der MuM-Aktie zentrale Frage sei nun, ob es gelinge, die mit dem Umstieg verbundenen Margenerwartungen dauerhaft zu realisieren.

Mensch und Maschine
Mensch und Maschine Chart
Kursanbieter: L&S RT

Mit Verweis auf die bisher erzielten Fortschritte zeigen sich die Analysten von SMC-Research bezüglich dieser Frage zuversichtlich, operativ habe Mensch und Maschine den Ergebnisbeitrag des Systemhauses in den letzten Jahren wie auch in den ersten beiden Quartalen 2015 deutlich gesteigert. Zusammen mit dem weiteren Potenzial des ohnehin hochprofitablen Softwaresegments, das schon in den letzten Jahren ein kontinuierliches Umsatz- mit einem überproportionalen Gewinnwachstum verbunden habe, biete MuM damit aktuell die Perspektive auf eine Phase hoher Ergebniszuwächse, die nach Einschätzung von SMC-Research in der gegenwärtigen Marktbewertung noch nicht angemessen berücksichtigt sei.

Auf Basis des DCF-Modells, in dem die Analysten ihre Erwartung einer fortgesetzten Profitabilitätsverbesserung in beiden Segmenten abgebildet haben, sieht SMC-Research den fairen Wert von Mensch und Maschine bei 8,90 Euro je Aktie. Vor diesem Hintergrund vergibt das Researchhaus zum Start der Coverage das Rating „Buy“. 

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Mensch und Maschine SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CA Immo: Jahresziele 2019 bestätigt 23.08.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) das Konzernergebnis im zweistelligen Prozentbereich auf über 103 Mio. Euro gesteigert. ... » weiterlesen

Peach Property Group: Bestandsportfolio weiter ausgebaut 23.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) die Mieterträge durch die Akquisitionen im Vorjahr und in der ... » weiterlesen

PRO DV: Trotz Enttäuschung sehr hohes Potenzial 23.08.2019

Die Halbjahreszahlen der PRO DV AG bezeichnet SMC-Research als enttäuschend, sieht diese aber nur als Folge eines einzelnen störenden Ereignisses. Da dieses inzwischen überwunden sei, dürfte das zweite Halbjahr nach ... » weiterlesen

HELMA: Mittelfristige Wachstumsstrategie bestätigt 22.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die HELMA Eigenheimbau AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den Umsatz um über 14 Prozent auf mehr als 110 Mio. Euro gesteigert und ... » weiterlesen

Tick Trading Software AG: Zuverlässiger Dividendenzahler - Vorstandsinterview 22.08.2019

Der GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat mit den tick-TS-Vorständen Gerd Goetz und Mattias Hocke sowie dem Aufsichtsrat Ingo Hillen über die aktuelle und zukünftige Geschäftsentwicklung, aber auch über die jüngsten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool