Mensch und Maschine: Gewinnrekorde erzielt und weitere angekündigt

Veröffentlicht am

Nach Darstellung von SMC-Research habe die Mensch und Maschine SE im zweiten Quartal erwartungsgemäß die Folgen der Corona-Krise zu spüren bekommen, die aber vor allem ergebnisseitig sehr moderat ausgefallen seien. In Summe des ersten Halbjahrs habe das Unternehmen deswegen ein deutliches Gewinnwachstum ausweisen können, was der SMC-Analyst Adam Jakubowski auch für das Gesamtjahr erwartet.

- Anzeige -

Nach dem sehr starken Jahresauftakt sei im zweiten Quartal die erwartete Corona-Delle gefolgt, die sich in einem 9-prozentigen Umsatzrückgang bemerkbar gemacht habe. Dank automatischer Kostenstabilisatoren (vor allem variable Gehaltsbestandteile), des aktiven Kostenmanagements sowie einiger Corona-spezifischer Effekte habe Mensch und Maschine die Auswirkungen dieser Entwicklung auf das Ergebnis aber deutlich begrenzen können, weswegen das EBIT und der Quartalsgewinn jeweils um lediglich 4 Prozent geschrumpft seien.

Damit habe MuM in Summe der ersten sechs Monate auf allen Ergebnisebenen zweistellige Zuwächse und neue Rekorde erzielt, mit denen auch die Erreichung der Ergebnisziele für das Gesamtjahr weiter wahrscheinlich sei. Diese habe MuM auch bestätigt und strebe weiter einen EpS-Anstieg um 18 bis 24 Prozent auf 117 bis 123 Cent an. Allerdings habe das Unternehmen dabei die entscheidende Rolle der sehr guten Kostenelastizität für die Zielerreichung betont, während das bisherige Wachstumsziel für den Umsatz und Rohertrag nicht bestätigt worden sei.

Mensch und Maschine
Mensch und Maschine Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das habe man bei SMC-Research dahingehend gedeutet, dass MuM das Tempo der Nachfrageerholung nun etwas vorsichtiger einschätze als bisher. Dementsprechend haben die Analysten auch ihre Schätzungen modifiziert und das bisher unterstellte Umsatzwachstum halbiert. Gleichzeitig seien aber die Aufwandsschätzungen abgesenkt worden, so dass in Summe SMC-Research unverändert mit einem Gewinn je Aktie von 1,17 Euro und damit am unteren Ende der MuM-Guidance kalkuliere. Auch die Dividendenschätzung für das laufende Jahr liege unverändert bei 1,01 Euro.

Aus diesen Änderungen, die sich auch auf die späteren Jahre ausgewirkt haben, resultiere in dem Bewertungsmodell von SMC-Research ein neues Kursziel von 50,50 Euro, das leicht oberhalb des alten Wertes liege. Da aber der Kurs seit dem letzten Update noch stärker zugelegt habe, sei das resultierende Kurspotenzial mit rund 6 Prozent nur noch moderat, weswegen die Analysten das Urteil von zuvor „Buy“ auf „Hold“ ändern.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 24.07.20, 8:40 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 24.07.2020 um 8:00 Uhr fertiggestellt und am 24.07.2020 um 8:30 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/07/2020-07-24-SMC-Update-MuM_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Mensch und Maschine SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

ACCENTRO: Steigendes Verkaufsvolumen erwartet 13.08.2020

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz verbessert, beim Nettoergebnis jedoch einen Verlust ... » weiterlesen

PNE: Meilenstein-Zahlungen treiben Umsatz 13.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz von 46,6 Mio. Euro erzielt, dabei aber ein ... » weiterlesen

Bastei Lübbe: Erfolgreiches Startquartal 13.08.2020

Die Verlagsgruppe Bastei Lübbe ist gut aus den Startblöcken gekommen und hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 (per 31.3.) die Ergebniskennzahlen weiter verbessert. Die Fokussierung auf die Kernbereiche Bücher und ... » weiterlesen

PVA TePla: Überzeugende Gewinnentwicklung 13.08.2020

Nach Darstellung von SMC-Research habe sich die PVA TePla im ersten Halbjahr überzeugend entwickelt und trotz eines moderaten Umsatzrückgangs den Gewinn deutlich gesteigert. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski stuft auch die weiteren ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Ein Kauf nur unter einer Bedingung 13.08.2020

Die Deutsche Telekom hat im zurückliegenden zweiten Quartal einen kräftigen Satz beim Umsatz machen können. Dies war in der Hauptsache der Fusion der amerikanischen Mobilfunk-Tochter T-Mobile US mit dem bisherigen Softbank-Ableger ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool