- Anzeige -

Mensch und Maschine: Präzise wie ein Uhrwerk

Veröffentlicht am

Die Mensch und Maschine SE habe nach Darstellung von SMC-Research für das erste Quartal exzellente Zahlen vorgelegt, die nach Einschätzung des SMC-Analysten Adam Jakubowski ein Übertreffen der Unternehmensguidance für den diesjährigen Umsatz nahelegen. Dementsprechend hat das Researchhaus seine Schätzungen angehoben, sieht aber die Aktie nach dem jüngsten Kurssprung aktuell fair bewertet und stuft sie daher als eine Halteposition mit einer attraktiven Dividendenrendite ein.

- Anzeige -

Die hohe Umsatz- und vor allem Gewinndynamik bei Mensch und Maschine halte laut SMC-Research auch im neuen Jahr an. Mit einem Umsatzwachstum von 30 Prozent, das zu mehr als zwei Dritteln organisch sei, habe sich der positive Trend aus 2018 auch zu Jahresbeginn 2019 fortgesetzt. Erneut deutlich übe-durchschnittlich habe sich das Ergebnis entwickelt, das um rund 40 Prozent gesteigert worden sei.

Mit einem Umsatz von 63,2 Mio. Euro und einem EBIT von 8,2 Mio. Euro habe Mensch und Maschine bereits fast 29 Prozent seiner Umsatz- und sogar fast ein Drittel seiner EBIT-Prognose für das Gesamtjahr erzielt. Auch wenn das Unternehmen auf mögliche Vorzieheffekte sowie auf saisonale Unterschiede verweise und damit vor einer linearen Fortrechnung der Zahlen warne, räume es ein, dass die Prognosen nun komfortabel unterlegt seien.

SMC-Research habe vor diesem Hintergrund die eigenen Schätzung etwas angehoben, wobei die Erhöhung wegen der hohen Dynamik in dem margenschwachen Handelsgeschäft beim Umsatz stärker als beim Ergebnis ausgefallen sei. Insgesamt sehen die sich Analysten durch die Zahlen in ihrer Einschätzung von MuM aber erneut bestätigt. Das Wachstumsmodell funktioniere seit mehreren Jahren präzise wie ein Uhrwerk, was sich in einem hohen Gewinn- und Dividendenwachstum wie auch im Aktienkurs bemerkbar mache. Allein in den letzten drei Monaten habe der Aktienkurs der MuM-Aktie um ein Viertel zugelegt und das bisherige Kursziel von SMC-Research erreicht. Das neue Kursziel von 35,80 Euro lege nahe, dass die MuM-Aktie aktuell fair bewertet sei. SMC-Research hat deswegen sein Rating auf „Hold“ angepasst, sieht die Aktie aber durch die attraktive Dividendenrendite von aktuell 1,8 Prozent (und schätzungsweise 2,3 Prozent im nächsten Jahr) gut nach unten abgesichert.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 02.05.19, 9:20 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 02.05.19 um 8:50 Uhr fertiggestellt und am 02.05.19 um 9:10 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/05/2019-05-02-SMC-Update-MuM_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Mensch und Maschine SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

PORR: Ergebnissteigerung 2023 geplant 31.03.2023

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die PORR AG im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) den Umsatz um rund 12 Prozent auf knapp 5,8 Mrd. Euro gesteigert, während das Vorsteuerergebnis überproportional um 29 ... » weiterlesen

PNE: EBITDA-Ziel könnte übertroffen werden 31.03.2023

Nach Darstellung von SMC-Research plant PNE nach einem EBITDA-Wachstum um 8,4 Prozent auf 35,4 Mio. Euro in 2022 für das laufende Jahr einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 30 bis 40 Mio. Euro. SMC-Analyst Holger Steffen sieht ... » weiterlesen

OVB: Vertriebsprovisionen erreichen Rekordniveau 30.03.2023

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die OVB Holding AG im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) das EBIT leicht um 1 Prozent auf 22 Mio. Euro gesteigert und damit die Range der eigenen Guidance am unteren Ende erreicht. ... » weiterlesen

Aroundtown: FFO legt 2022 zu 30.03.2023

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die Aroundtown SA im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12) den Umsatz um 22 Prozent auf über 1,6 Mrd. Euro gesteigert und dabei unter anderem vom Wachstum der wiederkehrenden ... » weiterlesen

clearvise: Ziele weiterhin erreichbar 30.03.2023

Nach Darstellung von SMC-Research kommt die von clearvise anvisierte Übernahme des Anlagenportfolios von TION nicht zustande. Aufgrund zahlreicher weiterer Wachstumsinitiativen hält SMC-Analyst Holger Steffen die Expansionsziele von ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -