- Anzeige -

2G Energy: Robustes Geschäftsmodell mit Potenzial

Veröffentlicht am

Viele Industrieunternehmen leiden aktuell unter der Corona-Krise, auch der BHKW-Hersteller 2G Energy spürt durchaus Auswirkungen. Aber dank eines hohen Auftragsbestands und Kunden, die ihre Energieversorgung oftmals langfristig planen und sich nicht so stark von der Konjunktur beeinflussen lassen, bleibt das Management vorsichtig optimistisch für das laufende Jahr.

- Anzeige -

Mit einem Anteil in Deutschland von 34,7 % bzw. 27 % bei biogas- (bis 2000 kW) und erdgasbetriebenen (50 bis 500 kW) BHKW ist 2G Marktführer in Deutschland, aber auch international ist die Gesellschaft mit Töchtern u.a. in den USA, Frankreich oder Großbritannien und einem Erlösanteil von 35 % gut aufgestellt. Block-Heizkraftwerke sind grundlastfähig, dezentral und sehr energieeffizient und erfreuen sich daher einer wachsenden Nachfrage. 2G hat das im letzten Geschäftsjahr in einen Umsatzanstieg um 12,7 % auf 236,4 Mio. Euro ummünzen können, das EBIT konnte dabei sogar um rd. 35 % auf 15,5 Mio. Euro (Marge: 6,5 %, Vorjahr 5,5 %) verbessert werden.

Der Auftragsbestand von 116,8 Mio. Euro (31.12.) stellt eine komfortable Ausgangsbasis für 2020 dar, auch wenn dieser wegen der auslaufenden Förderung für die Flexibilisierung von Biogasanlagen in Deutschland um 11 % zurückgegangen ist. Das will 2G mit einem Ausbau des Erdgasgeschäfts überkompensieren, und das ist im ersten Quartal 2020 schon gut gelungen, wie der Anstieg des Auftragseingangs um insgesamt 15 % auf 45 Mio. Euro belegt. Es bleibt aber abzuwarten, ob sich im zweiten Quartal die Corona-Auswirkungen noch stärker zeigen. Das Management hält dennoch im Gesamtjahr einen Umsatzanstieg auf…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu 2G Energy AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

UBM: Lukrative Pipeline 28.09.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die UBM Development AG das Projekt Central Tower Berlin an HB Reavis verkauft, zur Transaktion aber keine Kennzahlen genannt. In der Folge reduzieren die ... » weiterlesen

Commerzbank: Ziele trotz Ertragsbelastung bestätigt 28.09.2022

Die Commerzbank bekommt neuen Gegenwind aus Polen: Eine zusätzliche Vorsorge für das Schweizer-Franken-Portfolio der Tochter mBank sorgt für eine weitere Ertragsbelastung von umgerechnet rund 490 Mio. Euro. Dennoch hält das ... » weiterlesen

Bio-Gate: Wachstum wird 2022 fortgesetzt 26.09.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Marcel Schaffer von GBC hat die Bio-Gate AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) wegen Lieferverzögerungen bei Rohstoffen und Vorprodukten durch die ... » weiterlesen

Vossloh: Profiteur der Investitionen in Bahninfrastruktur 26.09.2022

Die Halbjahreszahlen von Vossloh im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) lagen im Rahmen der gesenkten Ertragserwartungen: Der Umsatz stieg um 3 % auf 476,4 Mio. Euro, während das Konzernergebnis auf 17,3 Mio. Euro (HJ 2021: 20,6 Mio. Euro) ... » weiterlesen

DEWB: Erfreuliche operative Entwicklung 26.09.2022

Nach Darstellung von SMC-Research entwickeln sich die Beteiligungen von DEWB in einem schwierigen Kapitalmarktumfeld insgesamt erfreulich. SMC-Analyst Holger Steffen hat seine Potenzialwertschätzung zwar etwas abgesenkt, sieht aber großes ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -