Hawesko: Umsatzanstieg im Q1

Veröffentlicht am

Die Weinhandelsgruppe Hawesko hat trotz einer Sonderbelastung im Startquartal 2020 das EBIT verbessert. Erwartungsgemäß waren jedoch erste Auswirkungen der Corona-Pandemie mit Inkrafttreten der gesetzlichen Beschränkungen ab Mitte März zu spüren.

- Anzeige -

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) kletterte der Umsatz um 3,4 Prozent auf 123,8 Mio. Euro. Getrieben wurde das Wachstum vorrangig durch die positive Entwicklung in den Segmenten Retail und E-Commerce. Die Sparte Retail, dazu gehören Jacques' Wein-Depot sowie Wein & Co. aus Österreich, steigerte den Umsatz um 4,3 Prozent auf 45,6 Mio. Euro, beim E-Commerce verbesserten sich die Erlöse um 5,6 Prozent auf 41,3 Mio. Euro. Das EBIT erreichte trotz der geplanten Einmalaufwendungen über 1 Mio. Euro für einen Lagerumzug 3,9 Mio. Euro und lag damit um 2,6 Prozent über dem Vorjahr.

Nach Unternehmensangaben wirken sich die aktuellen Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie unterschiedlich auf die Segmente aus. So erfährt das E-Commerce-Segment seit Mitte März durch den erhöhten Heim-Konsum einen Boom. Hier wird vom Management aber mit einer Normalisierung der Wachstumsraten gerechnet, wenn Gastronomie und Hotellerie zum regulären Betrieb zurückkehren.

Hawesko Holding
Hawesko Holding Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die fehlenden Abnahmen aus der Gastronomie und Hotellerie, die seit Mitte März fast zum Erliegen gekommen sind, werden aller Voraussicht auch bei Hawesko im zweiten Quartal deutlichere Spuren hinterlassen. Wenngleich wir Aktie grundsätzlich positiv einstufen, wollen wir abwarten, wie sich das Unternehmen im stärker Corona-belasteten zweiten Quartal geschlagen hat.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Hawesko Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Commerzbank: Gerüchte treiben Aktie 17.09.2021

Die Commerzbank befindet sich im Umbruch: Mitarbeiterabbau und eine tiefgreifende Restrukturierung sollen das Bankhaus aber bald wieder nach vorne bringen. Nun gibt es Spekulationen über die Beteiligung des Bundes.15,6 Prozent hält der ... » weiterlesen

InTiCa Systems: Potenzial noch enorm 17.09.2021

InTiCa Systems hat nach Darstellung von SMC-Research im ersten Halbjahr 2021 ein hohes Wachstum erwirtschaftet und die Profitabilität deutlich verbessert. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet zwar für das zweite Halbjahr branchenbedingt ... » weiterlesen

DIC Asset: Positiver Newsflow 16.09.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG jüngst einen Green Bond im Volumen von 400 Mio. Euro mit einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon von 2,25 Prozent erfolgreich ... » weiterlesen

Gold: Im Würgegriff der FED 16.09.2021

Gute US-Wirtschaftsnachrichten sind schlechte Nachrichten für den Goldpreis – das hat sich heute mal wieder bestätigt. Denn die Wahrscheinlichkeit steigt damit, dass die FED bei der Straffung der Geldpolitik bald ernst ... » weiterlesen

Alexanderwerk: Volle Auftragsbücher 16.09.2021

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Alexanderwerk AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) Auftragseingang sowie Umsatz deutlich gesteigert und zudem ein positives Periodenergebnis erzielt. In ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool