- Anzeige -

InTiCa Systems: Gute Basis für 2016

Veröffentlicht am

InTiCa Systems hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr eine deutliche Verbesserung bei den wichtigsten Kennzahlen erzielt. Die Analysten sehen gute Voraussetzungen für weitere Umsatz- und Gewinnsteigerungen im laufenden Jahr und bekräftigen ihr Kaufurteil.

- Anzeige -

InTiCa Systems hat gemäß SMC-Research im abgelaufenen Geschäftsjahr den Umsatz um 4,8 Prozent auf 42,4 Mio. Euro gesteigert und das EBIT von -2,5 auf 0,7 Mio. Euro deutlich verbessert. Im Vorjahr habe die Insolvenz eines Großkunden die Zahlen belastet, davon präsentiere sich das Unternehmen nun gut erholt.

Die zuletzt kommunizierte Umsatzprognose von 44 Mio. Euro sei hingegen ebenso wie die Schätzwerte der Analysten nicht ganz erreicht worden. Das Management hätte im November darauf hingewiesen, dass ein großer Kunde im Automobilbereich seine Abrufzahlen für das Schlussquartal reduziert habe (zugleich seien aber die Planzahlen für 2016 bestätigt worden) und dass zudem Kundenreklamationen zu einem temporären Anstieg der Qualitätskosten führen würden.

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten die erreichten Resultate als sehr respektabel ein. Im Bereich Automobiltechnologie seien trotz des negativen Sondereffekts die Erlöse in den letzten drei Monaten mit 7,7 Mio. Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres gehalten worden, während das Konzern-EBIT trotz der Sonderbelastungen nahezu ausgeglichen geblieben sei.

Das sei aus Sicht der Analysten eine gute Basis für weitere Umsatz- und Ertragsverbesserungen in 2016. Das Unternehmen habe im letzten Jahr massiv investiert, wegen der Modernisierung und Erweiterung des Werks in Tschechien und des Aufbaus eines Technologie- und Schulungszentrums in Passau sei der Mittelabfluss für Investitionstätigkeit noch einmal von 6,2 auf 9,0 Mio. Euro gestiegen.

Von diesen Maßnahmen dürfte InTiCa Systems aus Sicht von SMC-Research nun zunehmend profitieren, zumal das Management von einer „guten Auftragslage“ spreche. Angesichts eines schwierigen konjunkturellen Umfelds haben die Analysten die Prognosen trotzdem etwas abgesenkt, den fairen Wert sehen sie nun bei 5,80 Euro, das Urteil bleibe „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu InTiCa Systems AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Cenit: Wachstumsstrategie wird fortgesetzt 06.02.2023

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Cenit AG Ende Januar 2023 die mip Management Informations Partner GmbH übernommen, um das Geschäftsfeld Enterprise Information Management zu stärken. In ... » weiterlesen

Ströer: Stehaufmännchen vor dem Comeback 06.02.2023

Eine regelrechte Achterbahnfahrt hat die Ströer-Aktie in den letzten Jahren durchgemacht. Aber weder eine Short-Attacke 2016, noch der Abschwung 2018, noch die Corona-Krise konnten verhindern, dass das Papier nach jeweils derben ... » weiterlesen

LAIQON: Starke Basis für 2023 06.02.2023

Nach Darstellung von SMC-Research hat die LAIQON AG ihr Wachstumsziel bei den Assets under Management in 2022 erreicht. SMC-Analyst Holger Steffen sieht eine gute Basis für eine deutliche Verbesserung von Umsatz und EBITDA in diesem Jahr und ... » weiterlesen

LAIQON: Positiver Ausblick 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von NuWays liegen die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) der LAIQON AG (vormals: Lloyd Fonds AG) etwas unter den Erwartungen. Dementgegen seien die Assets under ... » weiterlesen

The NAGA Group: Break-even 2023 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) trotz Einbruchs an den Krypto-Märkten durch die starke Kundengewinnung den Umsatz um rund 50 Prozent ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -