News und Analysen: InTiCa Systems AG

Aktuelle Top-Analyse
Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat InTiCa Systems wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie im zweiten Quartal einen starken Umsatzrückgang hinnehmen müssen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber ...» weiterlesen

InTiCa Systems: Gute Basis für 2016

Veröffentlicht am

InTiCa Systems hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr eine deutliche Verbesserung bei den wichtigsten Kennzahlen erzielt. Die Analysten sehen gute Voraussetzungen für weitere Umsatz- und Gewinnsteigerungen im laufenden Jahr und bekräftigen ihr Kaufurteil.

- Anzeige -

InTiCa Systems hat gemäß SMC-Research im abgelaufenen Geschäftsjahr den Umsatz um 4,8 Prozent auf 42,4 Mio. Euro gesteigert und das EBIT von -2,5 auf 0,7 Mio. Euro deutlich verbessert. Im Vorjahr habe die Insolvenz eines Großkunden die Zahlen belastet, davon präsentiere sich das Unternehmen nun gut erholt.

Die zuletzt kommunizierte Umsatzprognose von 44 Mio. Euro sei hingegen ebenso wie die Schätzwerte der Analysten nicht ganz erreicht worden. Das Management hätte im November darauf hingewiesen, dass ein großer Kunde im Automobilbereich seine Abrufzahlen für das Schlussquartal reduziert habe (zugleich seien aber die Planzahlen für 2016 bestätigt worden) und dass zudem Kundenreklamationen zu einem temporären Anstieg der Qualitätskosten führen würden.

InTiCa Systems
InTiCa Systems Chart
Kursanbieter: L&S RT

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten die erreichten Resultate als sehr respektabel ein. Im Bereich Automobiltechnologie seien trotz des negativen Sondereffekts die Erlöse in den letzten drei Monaten mit 7,7 Mio. Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres gehalten worden, während das Konzern-EBIT trotz der Sonderbelastungen nahezu ausgeglichen geblieben sei.

Das sei aus Sicht der Analysten eine gute Basis für weitere Umsatz- und Ertragsverbesserungen in 2016. Das Unternehmen habe im letzten Jahr massiv investiert, wegen der Modernisierung und Erweiterung des Werks in Tschechien und des Aufbaus eines Technologie- und Schulungszentrums in Passau sei der Mittelabfluss für Investitionstätigkeit noch einmal von 6,2 auf 9,0 Mio. Euro gestiegen.

Von diesen Maßnahmen dürfte InTiCa Systems aus Sicht von SMC-Research nun zunehmend profitieren, zumal das Management von einer „guten Auftragslage“ spreche. Angesichts eines schwierigen konjunkturellen Umfelds haben die Analysten die Prognosen trotzdem etwas abgesenkt, den fairen Wert sehen sie nun bei 5,80 Euro, das Urteil bleibe „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu InTiCa Systems AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Peach Property Group: Portfoliowert legt weiter zu 22.09.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im September einen weiteren großen Zukauf von rund 4.800 Wohnungen in Niedersachsen, NRW und Rheinland-Pfalz abgeschlossen und ... » weiterlesen

Solutiance: Dynamisches Wachstum erwartet 22.09.2020

Die Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC starten die Coverage für die Solutiance AG mit dem Rating „Kaufen“ und sehen noch deutliches Kurspotenzial bis 4,85 Euro. Der Spezialist für softwaregestützte ... » weiterlesen

GEA: Verkauf bestätigt Strategie 22.09.2020

Der Spezialmaschinenbauer GEA Group setzt die Konzentration auf die strategischen Kernmärkte Nahrungsmittel, Getränke sowie Pharma weiter fort und veräußert eine Tochtergesellschaft – den Kompressorenhersteller Bock ... » weiterlesen

United Internet: Gewinnwarnung schockt Anleger 22.09.2020

Die neue Woche hätte für den Mobilfunkanbieter 1&1 Drillisch und dessen Muttergesellschaft United Internet nicht schlechter beginnen können. Denn beide Unternehmen kassierten am vergangenen Wochenende ihre bisherige Jahresprognose für den ... » weiterlesen

NorCom: Neuaufstellung mit Potenzial 21.09.2020

Die starke Fokussierung auf die Autoindustrie hat dem Big-Data-Spezialisten NorCom in der ersten Jahreshälfte kräftig zu schaffen gemacht. Doch man scheint die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. Denn die zweite Hälfte und auch ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool