News und Analysen: 3U Holding AG

Aktuelle Top-Analyse
Die Analysten von SMC-Research sehen die 3U Holding AG in einer guten Position, um den Erfolgskurs der letzten Jahre auch in der Zukunft fortzusetzen. Das Unternehmen verfüge nach Einschätzung des ...» weiterlesen

3U HOLDING AG: Die Chance auf eine fundamentale Neubewertung

Veröffentlicht am

Die Analysten von SRC Research zeigen sich mit den vorläufigen Zahlen der 3U HOLDING AG zum letzten Geschäftsjahr zufrieden und erwarten auch für das laufende Jahr eine positive Entwicklung. Die Aktie biete vor diesem Hintergrund weiteres Potenzial, das sich vor allem durch die dynamische Entwicklung einer speziellen Beteiligung noch deutlich erhöhen könnte.

- Anzeige -

Im letzten Geschäftsjahr habe die 3U HOLDING AG ihr Ergebnis nach Darstellung von SRC Research nochmals deutlich verbessert und nach 2016 erneut einen Nettogewinn ausgewiesen. Der Umsatz sei gegenüber dem Vorjahr um mehr als 7 Prozent auf fast 47 Mio. Euro gestiegen, während das EBITDA um 43 Prozent auf 6,7 Mio. Euro zugelegt habe. Nach Einschätzung von SRC Research dürften dazu auch die bereits in den ersten 9 Monaten erzielten Rückgänge im Materialaufwand und dem Personalaufwand beigetragen haben. Das Nettoergebnis des Konzerns habe zum Stichtag bei rund 1,1 Mio. Euro und somit deutlich über dem Vorjahreswert von 0,6 Mio. Euro gelegen.

Mit dem berichteten Ergebnis liege das Unternehmen vollumfänglich im Rahmen der eigenen Prognose und habe die Schätzungen von SRC Research getroffen oder sogar leicht übertroffen. Auch die im Dezember veröffentlichte Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018 habe der Vorstand bestätigt und gehe von einem erneuten Anstieg im Ergebnis aus. Diese Prognose basiere auch auf der Annahme, dass im laufenden Geschäftsjahr ein weiterer Windpark verkauft werde, über den am 29. September bereits ein Optionsvertrag geschlossen worden sei. Für 2018 werden somit nach Darstellung von SRC Research Umsätze im Bereich von 46 Mio. Euro bis 50 Mio. Euro, ein EBITDA zwischen 6,5 Mio. Euro und 8,5 Mio. Euro sowie ein Nettoergebnis von 1,0 Mio. Euro bis 2,0 Mio. Euro erwartet.

3U Holding
3U Holding Chart
Kursanbieter: L&S RT

Mit Verweis auf die operativen Fortschritte, die in den vorläufigen Zahlen erkennbar seien, haben die Analysten von SRC Research ihr Kursziel von 1,15 Euro auf 1,30 Euro erhöht und sehen dieses auch durch den Buchwert je Aktie von rund 1,24 Euro gestützt. Ihre Kaufempfehlung mit dem Rating „Buy“ haben die Analysten bestätigt.

Als besonders wertvoll werde dabei die 75 Prozent-Beteiligung an der Marburger weclapp GmbH gesehen, die erst im Oktober zum zweiten Mal hintereinander als "cloudbasiertes ERP-System des Jahres" ausgezeichnet worden sei. Sollte die Entwicklung der Beteiligung so dynamisch weitergehen wie zuletzt, dann könnte auch die 3U Aktie nach Einschätzung von SRC Research vor einer fundamentalen Neubewertung stehen.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/pdf/3U-Holding_6March2018.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu 3U Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Mensch und Maschine: Quartals-EBIT um 21 Prozent erhöht 22.10.2020

Nach der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen sehen die Analysten von SMC-Research die Mensch und Maschine SE weiter auf einem guten Weg und bestätigen ihre positive Einschätzung. Die etwas reduzierte Gewinnprognose für 2020 ... » weiterlesen

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Mutares: Hohe Gewinnsteigerung anvisiert 21.10.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Mutares auf einem Kapitalmarkttag nicht nur die Gewinn- und Dividendenaussichten für 2020 bekräftigt. Das Management erwartet auch für die Folgejahre hohe Ergebnissteigerungen, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool