News und Analysen: 3U Holding AG

Aktuelle Top-Analyse
Die Analysten von SMC-Research sehen die 3U Holding AG in einer guten Position, um den Erfolgskurs der letzten Jahre auch in der Zukunft fortzusetzen. Das Unternehmen verfüge nach Einschätzung des ...» weiterlesen

3U Holding: Cloud-Geschäft legt deutlich zu

Veröffentlicht am

Die 3U Holding AG ist nach Darstellung von SMC-Research im dritten Quartal auf Konzernebene zwar nur moderat gewachsen, doch die Software-Tochter weclapp, der Kern der aktuellen Strategie, konnte ihre Erlöse erneut um mehr als 50 Prozent steigern. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht das Unternehmen damit auf Kurs und bestätigt seine positive Einschätzung.

- Anzeige -

Im dritten Quartal sei der 3U-Konzern moderat gewachsen und habe die Erlöse in Summe der ersten neun Monate mit 38,2 Mio. Euro um 8,5 Prozent gesteigert. Wachstumsstar des Konzerns sei nach Darstellung von SMC-Research einmal mehr die Software-Tochter weclapp gewesen, deren Umsatz erneut um mehr als 50 Prozent zugelegt habe. Allerdings seien expansionsbedingt auch die Kosten bei weclapp kräftig gestiegen, was die Ergebnisdynamik gebremst und zusammen mit den hohen Logistikkosten im SHK-Segment dazu beigetragen habe, dass der Konzerngewinn entgegen der Umsatzentwicklung sehr deutlich zurückgegangen sei. Die mit Abstand wichtigste Ursache dieses Ergebnisrückgangs liege aber laut SMC-Research in dem hohen Einmalgewinn, den 3U im Sommer 2018 mit dem Verkauf einer Rechenzentrumsimmobilie erzielt habe.

Für das Gesamtjahr 2019 sei dennoch ein hoher Gewinnanstieg zu erwarten, weil der im August vereinbarte und Ende Oktober vollzogene Verkauf der Konzernzentrale in Marburg im vierten Quartal für einen Vorsteuergewinn von 5,0 Mio. Euro sorgen werde. Vor diesem Hintergrund habe 3U die im August angehobene Prognose für dieses Jahr noch mal bestätigt.

3U Holding
3U Holding Chart
Kursanbieter: L&S RT

Demgegenüber habe SMC-Research seine Gewinnschätzungen für 2019 angesichts der Kostenentwicklung leicht reduziert, erwarte aber dennoch einen Wert innerhalb der vom Unternehmen kommunizierten Zielspanne. Grundsätzlich entspreche die Entwicklung aber den Erwartungen von SMC-Research, weswegen die Analysten ihre die Schätzungen ansonsten unverändert gelassen haben. Den fairen Wert sieht das Researchhaus weiterhin bei 2,10 Euro je Aktie, was gegenüber dem aktuellen Kurs ein attraktives Kurspotenzial signalisiere. Das Urteil der Analysten lautet „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 13.11.19, 12:10 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 13.11.2019 um 11:25 Uhr fertiggestellt und am 13.11.19 um 12:00 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/11/2019-11-13-SMC-Update-3U-Holding_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu 3U Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Mutares: Hohe Gewinnsteigerung anvisiert 21.10.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Mutares auf einem Kapitalmarkttag nicht nur die Gewinn- und Dividendenaussichten für 2020 bekräftigt. Das Management erwartet auch für die Folgejahre hohe Ergebnissteigerungen, ... » weiterlesen

Hawesko: Zweistelliges Gewinnwachstum 2020 angekündigt 20.10.2020

Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko brummt das Geschäft. Für das Gesamtjahr 2020 wird nun ein zweistelliges Wachstum beim EBIT erwartet – trotz der möglicherweise negativen Auswirkungen durch verschärfte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool