- Anzeige -

ABO Invest: Trotz vorsichtiger Annahmen unterbewertet

Veröffentlicht am

ABO Invest spürt gemäß SMC-Research aktuell die Auswirkungen einer temporär schwachen Windverfügbarkeit in Europa. Diese Volatilität gehöre aber zum Geschäft, mittelfristig würden sich die Schwankungen in einem diversifizierten Portfolio ausgleichen. Die Analysten stufen das Geschäftsmodell als attraktiv ein und sehen den fairen Wert des Unternehmens trotz einer vorsichtigen Kalkulation bei 2,15 Euro je Aktie.

- Anzeige -

ABO Invest durchlebt nach Darstellung von SMC-Research aktuell eine temporäre operative Flaute. Die Windverfügbarkeit im Winter sei in vielen Regionen deutlich unterdurchschnittlich gewesen. Das Unternehmen habe daraufhin die Prognose für 2016 absenken müssen. Auch die ersten beiden Monate der aktuellen Finanzperiode seien schwach gewesen, der Märzanfang dann aber besser.

Schwankungen der Winderträge würden allerdings zum Geschäft gehören, die Langfristbetrachtung der letzten Jahre zeige, dass sie sich bei einer ausreichenden geographischen Diversifikation im Zeitablauf tendenziell ausgleichen würden.

Diese Volatilität ändere aber nichts an dem attraktiven und stabilen Geschäftsmodell. Die Windparks würden dank garantierter Einspeisevergütungen hohe und gut planbare Cashflows generieren, die nach Anlaufverlusten (durch hohe Abschreibungen) perspektivisch auch für hohe Gewinne sorgen würden.

Im aktuellen Umfeld sei es allerdings schwieriger geworden, das Portfolio weiter auszubauen, da eine hohe Nachfrage nach attraktiven Objekten und sinkende Vergütungen für Renditedruck sorgen würden. ABO Invest profitiere allerdings von der engen Anbindung an den Projektentwickler ABO Wind und habe so einen frühzeitigen Zugang zu neuen Vorhaben mit relativ geringen Prüfkosten, die einen Wettbewerbsvorteil schaffen würden. Vor diesem Hintergrund plane das Management einen Ausbau des Portfolios um 20 MW pro Jahr.

Die Analysten haben deutlich vorsichtiger kalkuliert und den Wert des aktuellen Bestands und der absehbaren Investitionen in diesem Jahr berechnet. Dennoch liege der faire Wert mit 2,15 Euro deutlich über dem aktuellen Kurs. Trotz der relativ enttäuschenden Resultate der letzten Monate stuft das Researchhaus das Prognoserisiko nach wie vor als deutlich unterdurchschnittlich ein, weswegen SMC-Research das Votum „Strong Buy“ bestätigt.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/03/2017-03-13-SMC-Studie-ABO-Invest_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu clearvise AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Portfolio-Update: TUI - Rückenwind durch FTI-Insolvenz 20.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index. Ein Erdbeben erschütterte vorletzte Woche die Touristikbranche: Der Reiseanbieter FTI, immerhin Nummer drei in Europa, musste ... » weiterlesen

Qiagen: Kurs auf Achterbahnfahrt 20.06.2024

Der Diagnostikkonzern Qiagen hat in dieser Woche seine weitere Wachstumsstrategie skizziert. So will man insbesondere auch durch Zukäufe weitere Marktanteile hinzugewinnen. Insgesamt peilt man bis 2028 eine jährliche ... » weiterlesen

Aixtron Aktie: Kurssturz Richtung 15 Euro möglich, aber… 20.06.2024

Die Lage für die Aixtron Aktie verschlechtert sich weiter: Gestern fiel der TecDAX-Titel im XETRA-Handel auf Schlusskursbasis um 6,58 Prozent auf 19,085 Euro und aktuell zeigt sich noch keine riesige Gegenwehr gegen das damit einher gehende ... » weiterlesen

Verbio Aktie: Sturz auf neue Baissetiefs möglich 20.06.2024

Restliche Hoffnungen, dass die Verbio Aktie sich kurzfristig aus einer potenziellen Bodenzone nach oben befreien könnte, haben spätestens gestern den letzten Sargnagel erhalten. Scheiterte die Biodiesel-Aktie in den letzten Wochen bereits doppelt ... » weiterlesen

Sartorius Vz. Aktie: Dramatische Entwicklung - wie geht es nach dem Absturz weiter? 20.06.2024

Deftiger Kursverlust bei der Sartorius Vz. Aktie: Gestern ging es für den DAX-Titel im XETRA-Handel auf Schlusskursbasis um mehr als 14 Prozent auf 209,40 Euro nach unten. Aktuelle Indikationen zeigen eine leichte Erholung: Tradegate meldet ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren