UBM Development AG: Neues Wachstumskapital

Veröffentlicht am

Die Pläne des österreichischen Immobilienkonzerns UBM Development AG für eine Kapitalerhöhung sehen die Analysten von SRC Research als eine wichtigen Voraussetzung, um die sich dem Unternehmen bietenden Wachstumsmöglichkeiten voll ausschöpfen zu können.

- Anzeige -

Das Unternehmen plane, in zwei Stufen bis zu 2,0 Mio. neue Aktien auszugeben. In der ersten Stufe ("Pre-Placement") seien bereits 1.353.543 neue Aktien an ausgewählte institutionelle Investoren zu einem Preis von 40 Euro je neue Aktie ausgegeben worden, im Rahmen der zweiten Tranche würden nun die bestehenden Aktionäre der UBM AG die Möglichkeit erhalten, bis zum 6. Mai bei einem Bezugsverhältnis von 3:1 neue Aktien zum selben Preis zu beziehen. Durch den Verzicht auf das Bezugsrecht im Rahmen des Pre-Placements werde sich der Anteil des Ortner-Strauss Syndikats von 48,3 Prozent auf 36,2 Prozent reduzieren.

Bei erfolgreichem Abschluss beider Tranchen würden dem Unternehmen aus der Maßnahme Barmittel (Nettoemissionserlös) in Höhe von ca. 76,3 Mio. Euro zufließen. Das Unternehmen wolle den Nettoemissionserlös vor allem zur Unterstützung des zukünftigen Wachstums sowie der Realisierung neuer Projekte einsetzen. Darüber hinaus sei geplant, neben einer Reduzierung der Nettoverschuldung auch eine Optimierung der Bilanz zu erzielen.

Das Volumen der Kapitalerhöhung liege mit rund 80 Mio. Euro grob im Rahmen der von SRC Research zuletzt geäußerten Erwartungen (100 Mio. - 150 Mio. Euro). Das Researchhaus betrachte die Maßnahme als richtigen Schritt, um in der aktuellen Situation die sich bietenden Wachstumspotentiale voll ausschöpfen zu können und bestätigt vor diesem Hintergrund die positive Einschätzung mit dem Rating „Buy“ und dem unveränderten Kursziel von 63 Euro.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu UBM Development AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Defence Therapeutic: Können uns an jede Pandemie anpassen - Vorstandsinterview 07.12.2021

Der GBC-Analyst Julian Desrosiers hat mit Sébastien Plouffe, CEO bei der Defence Therapeutic Inc., über den erfolgreichen Abschluss von Toxikologiestudien im Rahmen der Impfstoffentwicklung und die weitere Unternehmensentwicklung ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfoliowert 2021 gestiegen 07.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG Ende November 2 weitere Zukäufe für das Portfolio vorgenommen und damit das Ankaufsvolumen im Jahr 2021 weiter ... » weiterlesen

S IMMO: Hohe liquide Mittel 07.12.2021

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die luxemburgische CPI Property Group den Anteil an der S IMMO AG auf 11,6 Prozent erhöht und zudem weitere Transaktionen in der Immofinanz-Aktie angekündigt. In der Folge ... » weiterlesen

Accentro Real Estate: Überraschend starke Verkaufsmarge 07.12.2021

Die Accentro Real Estate AG habe nach Darstellung von SMC-Research im Neunmonatszeitraum mit hohen und margenstarken Verkaufszahlen überzeugt. Darüber hinaus traut der SMC-Analyst Adam Jakubowski der im November verkündeten ... » weiterlesen

ACCENTRO: Neuer Zukauf 06.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG für das Privatisierungsgeschäft ein Portfolio mit 73 Einheiten und einer Fläche von fast 6.000 qm angekauft. In der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool