UBM Development: Anhaltend positiver Newsflow

Veröffentlicht am

In einem aktuellen Research-Update hat SRC Research den Newsflow des österreichischen Immobilienkonzerns UBM Development AG kommentiert und sieht den Entwickler und Bestandshalter von hochwertigen Immobilien operativ auf einem guten Weg. Die UBM-Aktie weise nach Auffassung von SRC Research aktuell eine deutliche Unterbewertung auf, den fairen Wert sehen die Analysten unverändert bei 58,00 Euro.

- Anzeige -

In den letzten Monaten habe die UBM Development AG mit zahlreichen positiven Unternehmensmeldungen aufwarten können. Dazu zählt SRC Research die Ende Dezember 2015 platzierte fünfjährige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 75 Mio. Euro und einem verhältnismäßig günstigen Kupon von nur 4,25 Prozent p.a., den Verkauf der beiden ungarischen Autobahnkonzessionsgesellschaften M6 Tolna und M6 Duna für rund 50 Mio. Euro an ein internationales Investorenkonsortium sowie die Veräußerung des Warschauer Holiday Inn Hotels.

Durch diese Verkäufe sei die Höhe der vom Management für 2015 angepeilten Nettozuflüsse aus Immobilienverkäufen (Planwert 100 Mio. Euro) mit 160 Mio. Euro deutlich überschritten und zusammen mit der emittierten Anleihe die Finanzierungsseite deutlich verbessert worden. Unter anderem habe UBM das von der PORR zur Verfügung gestellte Mezzaninkapital von 100 Mio. Euro um 50 Mio. Euro reduziert.

Durch die damit reduzierten Finanzierungskosten erwartet SRC Research für 2016 einen positiven Effekt auf das UBM-Ergebnis 2016.

Insgesamt sehen die Analysten das Unternehmen gut aufgestellt, die Projektpipeline sei gut gefüllt und die Marktstimmung in den Kernmärkten von UBM nach wie vor gut bzw. stabil. Das vom Unternehmen für 2016 angestrebte Verkaufsvolumen von 350 Mio. Euro bis 400 Mio. Euro bezeichnet SRC Research deswegen als realistisch und sieht sich vor diesem Hintergrund in der Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Dementsprechend belassen die Analysten ihr Kursziel bei 58,00 Euro und das Rating auf „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu UBM Development AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wacker Chemie: Ziele 2021 werden übertroffen 14.01.2022

Jetzt also doch: Nachdem das Chemieunternehmen Wacker Chemie bei Vorlage der Q3 Zahlen Ende Oktober 2021 die Prognose nicht erhöht hat, war es jetzt soweit. Weitere vorläufige Geschäftszahlen für 2021 soll es voraussichtlich Ende ... » weiterlesen

VOQUZ Labs AG: Starke Auftragslage 14.01.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die VOQUZ Labs AG mit den Auftragszahlen für 2021 überzeugt. Da das Unternehmen damit seinen dynamischen Wachstumskurs bestätigt habe und zudem Akquisitionen plane, sieht SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

DAX: Die entscheidende Schlacht 14.01.2022

Der DAX kämpft darum, sich über der Marke von 16.000 Punkten zu etablieren. Technisch wäre das ein ganz wichtiges Signal, das auf weitere Kursgewinne hindeuten würde. Gelingt der Ausbruch aber nicht, könnte der Markt sogar ... » weiterlesen

flatex: Kaufvotum bestätigt 13.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die flatexDEGIRO AG für das vierte Quartal 2021 Kernzahlen zur Entwicklung der Trading-Aktivitäten der Kunden veröffentlicht. Diese seien vor dem Hintergrund der ... » weiterlesen

DIC Asset: Starker Schlussspurt 12.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG das Jahr 2021 mit weiteren Zukäufen im Gesamtvolumen von über 550 Mio. Euro abgeschlossen. In der Folge erhöhen die Analysten das ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool