- Anzeige -

Allianz: Großer Rückschlag oder große Chance?

Veröffentlicht am

Zuletzt war es etwas ruhiger geworden um Pimco, das Sorgenkind der Allianz der letzten anderthalb Jahre. Nun hat sich das Thema mit einem Paukenschlag zurückgemeldet und für einen deftigen Kursrutsch bei der Mutter gesorgt.

- Anzeige -

Das langjährige Topmanagement von Pimco hat sich im laufenden Jahr Knall auf Fall verabschiedet. Im Januar war bereits Mohamed El-Erian abgetreten, jetzt folgte das Aushängeschild Bill Gross.

Damit kam er aber wohl seiner Entlassung zuvor, die wegen zahlreicher interner Querelen offenbar angedroht worden war. Eine Untersuchung der US-Wertpapieraufsicht zu möglichen illegalen Praktiken bei der Renditeerwirtschaftung hat möglicherweise das Fass zum Überlaufen gebracht.

Der Abgang wirft erneut die Frage auf, wie schlecht es um Pimco, die große US-Investmenttochter der Allianz mit einem Anlagevolumen von fast 2 Bio. US-Dollar, bestellt ist. Insofern ist die Kursreaktion der Anleger verständlich.

Allerdings lief es bei Pimco in den letzten anderthalb Jahren auch nicht mehr gut, angesichts von Minizinsen ist das wichtige Anleihengeschäft sehr schwierig geworden - und mit ihren Prognosen lag das Topmanagement der Tochter zuletzt mehrfach daneben.

Insofern bietet der Abgang der alten Haudegen durchaus die Chance auf eine Neuausrichtung, die die Allianz nun schnell und gründlich anpacken muss, um einen noch größeren Kapitalabfluss zu verhindern.

Die Turbulenzen dürften die Volatilität der Allianz-Aktie in nächster Zeit noch erhöhen, der Wochenausklang hat darauf einen Vorgeschmack geboten. Und es muss genau im Auge behalten werden, ob sich die aktuellen Schwierigkeiten bei Pimco noch verschärfen.

Wegen der guten Entwicklung des Restkonzerns sind schwache Tage der Aktie für uns aber eine spekulative Kaufgelegenheit, das zuletzt identifizierte technische Konsolidierungspotenzial (siehe Allianz: Kommt die Sonderdividende?) hat die Aktie in jedem Fall schon ausgeschöpft.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass das Allianz-Management bei Pimco durchgreift und der Gesamtkonzern den Erfolgskurs fortsetzt, kann dafür ein Bonuszertifikat der DZ Bank mit einer Bonusrendite von 15 Prozent nutzen. Die Barriere liegt bei 100,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Allianz SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

BHB Brauholding: Deutlicher Umsatzanstieg erwartet 04.07.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die BHB Brauholding AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Berechnungen die Getränke-Umsatzerlöse um rund 45 ... » weiterlesen

Pyramid: Wachstumstreiber intakt 04.07.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die Pyramid AG zuletzt im Mai ihre positiven Geschäftsprognosen bestätigt. Trotz der weiteren Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Lage sieht SMC-Analyst Holger Steffen die Perspektiven für ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Produktangebot erweitert 04.07.2022

Bei der Shop Apotheke Europe geht es operativ voran. Zum Start in die zweite Jahreshälfte 2022 wurde nach Deutschland auch in Österreich ein eigener Marktplatz gelauncht. Unterdessen belastet eine Analystenabstufung die Aktie ... » weiterlesen

SMA Solar: Materialengpässe lasten auf dem Geschäft 04.07.2022

Die angespannte Liefersituation bei elektronischen Bauteilen hat bei SMA Solar für ein durchwachsenes Startquartal 2022 gesorgt. Der Umsatz reduzierte sich um über 8 % auf 220,6 Mio. Euro, während das EBITDA um mehr als 26 % auf 14,8 ... » weiterlesen

Delignit AG: Track-Record und Perspektiven gleichermaßen überzeugend 01.07.2022

SMC-Research hat die Coverage der Delignit AG aufgenommen und startet mit einem Kursziel von 10,50 Euro und einem „Buy“-Urteil. Als Begründung verweist der SMC-Analyst Adam Jakubowski auf die gute Positionierung des Unternehmens im ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -