- Anzeige -

Allianz macht ein Schnäppchen

Veröffentlicht am

Worüber schon im April spekuliert wurde, ist seit Freitag Gewissheit: Die Allianz, Europas größer Versicherungskonzern, nutzt die Krise und nimmt die Einkaufstour nach einer mehr als vierjährigen Pause wieder auf. Dabei kommt den Münchenern diesmal die Krise vieler Konkurrenten zu Gute, die zu Verkäufen teils aus wirtschaftlichen Erwägungen, teils aus politischen Gründen gezwungen sind.

So auch im Fall des jüngsten Zukaufs, der Schaden- und Unfallsparte des französischen Maklers Gan Eurocourtage. Die Allianz kauft hier allerdings nur das Policenportfolio und ca. 600 Mitarbeiter und zahlt dafür einen Preis, der unbestätigten Angaben zufolge bei ca. 100 Mio. Euro liegen dürfte. Nur ein Bruchteil dessen, was die Muttergesellschaft von Maklers Gan Eurocourtage, die Groupama SA, dafür noch im März erlösen wollte, nämlich mindestens 700 Mio. Euro.

Da die Allianz über eine volle Akquisitionskasse verfügt, mit der sie Schätzungen zufolge Übernahmen von bis zu 3 Mrd. Euro leicht stemmen könnte, dürften sich solche Meldungen in den nächsten Monaten häufen. Stellt sich die Allianz dabei geschickt an, könnte sie zu dem großen Krisengewinner in der Finanzbranche werden.  

- Anzeige -
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Allianz SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Karlsberg Brauerei: Attraktive Konstellation für Bond-Anleger 14.04.2024

Wenn die Karlsberg Brauerei eine börsennotierte Aktiengesellschaft wäre, würde es sich vermutlich um einen soliden Nebenwert handeln – der allerdings auch nicht übermäßig viel Ertragsfantasie versprüht: Das ... » weiterlesen

q.beyond: Aktie in Wartestellung 12.04.2024

Normalerweise präsentieren wir auf boersengefluester.de unsere eigene Sicht der Dinge, was die Interpretation von Geschäftszahlen und Kursbewegungen im Spezialwertebereich angeht. Um möglichst viele Hintergrundinformationen über ... » weiterlesen

Smartbroker Holding: Guter Zeitpunkt 12.04.2024

Noch ist nichts entschieden: Es sieht aber so aus, als ob der Aktienkurs der Smartbroker Holding nach der längeren Bodenbildung im Bereich um 6,50 Euro nun allmählich Richtung Norden ausschlägt. Das wiederum würde gut ins ... » weiterlesen

RWE Aktie: Chance auf den großen Umschwung beim Aktienkurs 12.04.2024

Das Jahr 2024 war für die RWE Aktie bisher alles andere als gut. Doch nachdem der Aktienkurs des DAX-Titels seit Mitte Dezember 2023 von 42,33 Euro auf 30,08 Euro gefallen ist, könnten sich charttechnisch nun neue Chancen ergeben. Basis wäre eine ... » weiterlesen

Nordex Aktie: Alarmsignale nach misslungenem Breakversuch… 12.04.2024

Schlechte Vorzeichen bei der Nordex Aktie? Der Aktienkurs des Hamburger Windenergie-Anlagenbauers hat gestern den unteren Teil einer aus zwei Zonen bestehenden Widerstandsmarke in der Region von 13/14 Euro getestet - ohne Erfolg. Nach einem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -