- Anzeige -

Allianz: Stabiles Gewinnwachstum

Veröffentlicht am

Trotz Rückstellungen für das Structured-Alpha-Verfahren in den USA macht die Allianz, was man von ihr erwartet: Den Gewinn kontinuierlich steigern und die Ausschüttung für die Aktionäre erhöhen. Die Aktie kam nach Bekanntgabe der Zahlen dennoch unter Druck.
Nach Unternehmensangaben stieg der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) um 2,8 Prozent auf 152,7 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis lag mit 14,2 Mrd. Euro um 5,7 Prozent über Vorjahr. Als Ziel hatte die Allianz ein operatives Ergebnis von 13,4 Mrd. Euro – plus-minus 1 Mrd. Euro genannt und dies im dritten Quartal 2022 mit dem angekündigten Erreichen der oberen Hälfte der Range – demnach mehr als 13,4 Mrd. Euro – konkretisiert. Der Jahresüberschuss legte um 1,9 Prozent auf 6,7 Mrd. Euro zu. Das entspricht einem Gewinn/Aktie von 15,96 Euro.
Während zuletzt einige Unternehmen mit deutlich über den Erwartungen liegenden Dividendenvorschlägen ihre Aktionäre verzückten, bleibt die Allianz hier eher zurückhaltend. Die Ausschüttung soll zwar um 5,6 Prozent auf 11,40 Euro steigen, das entspricht aber dem Konsens der Analysten. Die von Händlern hinter vorgehaltener Hand genannten 12,00 Euro sollten im kommenden Jahr aber drin sein - sofern die Ziele erreicht werden. 2023 soll das operatives Ergebnis bei 14,2 Mrd. Euro liegen – plus-minus 1 Mrd. Euro.
2022 wurde der Umsatz durch eine starke Entwicklung im Segment Schaden- und Unfallversicherung getrieben. Das belegt, dass die zunehmenden Extremwetterlagen mittlerweile eher als Chance zu verstehen sind. Denn bei den jährlich neuverhandelten Verträgen für Großkunden im Schaden-Bereich eröffnet dies Spielraum für Preiserhöhungen. Für uns bleibt die Allianz im Rahmen einer Buy-and-hold-Strategie daher unverändert ein Basisinvestment.

(aktien-global, 17.02.2023, 10:35 Uhr)

- Anzeige -
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Allianz SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Francotyp-Postalia: Ausblick bestätigt 17.06.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Francotyp-Postalia Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024 (per 31.12.) wegen eines positiven Sondereffekts in Höhe von 3,5 Mio. Euro das Ergebnis deutlich ... » weiterlesen

Manz: Nettoergebnis wird 2024 wohl noch rot bleiben 17.06.2024

Beim Spezialmaschinenbauer Manz sank der Umsatz 2023 leicht auf 249,2 Mio. Euro (GJ 2022: 251,0 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss verbesserte sich zwar auf -2,4 Mio. Euro (GJ 2022: -12,1 Mio. Euro), profitierte dabei aber von einem Sonderertrag ... » weiterlesen

Vectron Systems: Das ging schnell 14.06.2024

Für Anleger, die kurzfristig auf Nachbesserungen bei der 10,50 Euro-Übernahmeofferte von Shift4 für die Aktie von Vectron Systems spekuliert haben, ist es ein ordentlicher Dämpfer. So verzichtet das amerikanische Payment-Unternehmen auf die ... » weiterlesen

Portfolio-Update: Mutares - Rasanter Jahresauftakt 14.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.   Mit ordentlich Schwung ist unser Depotwert Mutares in das laufende Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte der ... » weiterlesen

DAX: Droht jetzt die große Korrektur? 14.06.2024

Im Mai hat der DAX noch ein neues Jahreshoch markiert, doch der Aufwärts-Move hat sich als falscher Ausbruch nach oben erwiesen, der oftmals eine deutliche Gegenbewegung in die andere Richtung ankündigt – auch dieses Mal? Seit dem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren