- Anzeige -

Allianz: Im Fahrwasser der Markterholung

Veröffentlicht am

Das Management der Allianz hat sich für die Ergebnisse im letzten Jahr selbst gelobt. In einem schwierigen Umfeld habe sich der Konzern gut behauptet, so das Statement zur Jahrespressekonferenz Anfang März.

- Anzeige -

Die nüchternen Zahlen sprechen hingegen eine etwas andere Sprache. Der Umsatz war mit 28,2 Mrd. Euro leicht rückläufig (-1,2 Prozent) gegenüber dem Vorjahr, was vor allem auf Einbußen in der Sparte Lebensversicherung (-1,8 Prozent) zurückzuführen war. Deutlich überproportional war hingegen der Gewinnrückgang, der Überschuss des Konzerns hat sich auf 716 Mio. Euro fast halbiert. Hier haben sich u.a. hohe Belastungen aus Naturkatastrophen und Abschreibungen auf eine Beteiligung negativ ausgewirkt.

Trotzdem hat die Allianz-Aktie den DAX im letzten halben Jahr um mehr als 15 Prozentpunkte outperformt. Die Anleger hoffen offenbar, dass die zunehmende Entspannung am Kapitalmarkt bei dem Versicherungskonzern zu einer rasanten Trendwende in der Gewinnentwicklung führt.

Die Rechnung könnte durchaus aufgehen. Schafft die Aktie der Allianz den Sprung über den Widerstand bei 92,77 Euro (das bisherige Jahreshoch), empfiehlt sich ein prozyklischer Einstieg.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Allianz SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

PORR: Prognose angehoben 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) die Produktionsleistung um über 9 Prozent auf mehr als 4,5 Mrd. Euro ... » weiterlesen

Cenit: Kaufvotum bestätigt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Cenit AG die Prognosen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) bei Umsatz und Ergebnis reduziert. In der Folge passen die Analysten das Kursziel an, ... » weiterlesen

sdm: Wachstumskurs wird fortgesetzt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die sdm SE im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um 38,4 Prozent auf fast 13 Mio. Euro gesteigert und dabei von einer anhaltend hohen ... » weiterlesen

USU Software: Obere Prognose-Bandbreite angepeilt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die USU Software AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um 13,5 Prozent auf fast 93 Mio. Euro gesteigert und dabei vom dynamischen ... » weiterlesen

Portfolio-Update: DFV - Auf Kurs 25.11.2022

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Auch wenn der Kurs unseres Depotwertes DFV immer noch lustlos vor sich hindümpelt, geht es operativ weiter voran. In den ersten neun Monaten ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -