- Anzeige -

Allianz nutzt die Krise

Veröffentlicht am

Während der Versicherungskonzern noch im vergangenen Jahr zu den Leidtragenden der europäischen Schuldenkrise gehörte und infolge von Abschreibungen auf Staatsanleihen eine Halbierung des Gewinns in Kauf nehmen musste, versuchen die Münchener nun, die Krise auch zu nutzen.

Dazu gehört die seitens des Vorstands erklärte Wiederaufnahme der Strategie des externen Wachstums. Hierbei könnten die Münchener davon profitieren, dass viele Wettbewerber aus Finanznot bzw., aus regulatorischen Auflagen, oft als Gegenleistung für staatliche Stützungsmaßnahmen, sich von Unternehmensteilen trennen müssen. So auch die die französische Groupama SA, deren Versicherungsmaklergeschäft die Allianz nun übernehmen will. In den Medien ist von einem Preis von etwa 200 Mio. Euro die Rede und somit deutlich unterhalb dessen, was die Franzosen, die allein 2011 einen Verlust von 1,8 Mrd. Euro ausweisen mussten, ursprünglich für den Verkauf erzielen wollten. Pressberichten zufolge lagen deren Vorstellungen noch im März bei ca. 700 Mio. Euro.

Sollte Allianz tatsächlich zu dem kolportierten Preis zum Zuge kommen, könnte das zum Auftakt einer Reihe ähnlicher Deals werden und dem Expansionskurs einen Schub geben. Das gilt auch für die Aktie, die zuletzt unter der neuen Zuspitzung der Eurokrise etwas überdurchschnittlich gelitten hatte und der die Analysten im Schnitt ein weiteres Potenzial von über 22 Prozent zutrauen.

- Anzeige -
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Allianz SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

PORR: Prognose angehoben 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) die Produktionsleistung um über 9 Prozent auf mehr als 4,5 Mrd. Euro ... » weiterlesen

Cenit: Kaufvotum bestätigt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Cenit AG die Prognosen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) bei Umsatz und Ergebnis reduziert. In der Folge passen die Analysten das Kursziel an, ... » weiterlesen

sdm: Wachstumskurs wird fortgesetzt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die sdm SE im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um 38,4 Prozent auf fast 13 Mio. Euro gesteigert und dabei von einer anhaltend hohen ... » weiterlesen

USU Software: Obere Prognose-Bandbreite angepeilt 28.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die USU Software AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um 13,5 Prozent auf fast 93 Mio. Euro gesteigert und dabei vom dynamischen ... » weiterlesen

Portfolio-Update: DFV - Auf Kurs 25.11.2022

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Auch wenn der Kurs unseres Depotwertes DFV immer noch lustlos vor sich hindümpelt, geht es operativ weiter voran. In den ersten neun Monaten ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -