Daimler: Große Skepsis als Kurstreiber?

Veröffentlicht am

Die Aktie von Daimler hat im Dezember den Ausbruch aus einer Konsolidierungsformation geschafft, kürzlich konnte das Unternehmen dann ein Absatzwachstum bei Mercedes von 11,3 Prozent in 2016 vermelden. Viele Analysten bleiben trotzdem skeptisch - ein Kontraindikator?

Daimler hat den Mercedes-Absatz im letzten Jahr um 11,3 Prozent auf 2,08 Mio. Stück gesteigert, damit konnte das Unternehmen BMW überflügeln und die Krone im Premiumsegment erobern. Ein Wermutstropfen stellt lediglich die abnehmende Dynamik dar, im Dezember belief sich der Zuwachs nur noch auf 6,8 Prozent.

Das dürfte, neben den Absatzproblemen im LKW-Geschäft, ein Grund dafür sein, dass sich viele Analysten skeptisch äußern. Zuletzt hat Independent Research den Wert von Kaufen auf Halten abgestuft, auch Barclays bleibt neutral.

Daimler
Daimler Chart
Kursanbieter: L&S RT

Insgesamt sieht eine knappe Mehrheit aller Analysten den Titel nur als Halteposition oder sogar als Verkauf. Der Schlüssel sind die Gewinnerwartungen für 2017 und 2018, die Konsens-Prognose für die Earnings per Share liegt nur leicht über dem erwarteten Niveau für 2016 und hat sich in den letzten Monaten tendenziell etwas reduziert.

Mit einem aktuellen Konsens-KGV von 8,5 sollte die abnehmende operative Dynamik allerdings angemessen berücksichtigt sein. Technisch hingegen ist die Aktie nach dem im Dezember erfolgten Ausbruch über den Widerstand knapp oberhalb von 65 Euro ein Kauf.

Mutige Anleger können die nächste Konsolidierung zum Einstieg nutzen und darauf setzen, dass sich die Skepsis als übertrieben herausstellt.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Daimler AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Commerzbank: Die beste Chance seit Jahren 20.02.2018

Die im Januar gestartete kräftige Börsenkorrektur hat die Aktie der Commerzbank ebenfalls mit nach unten gerissen, doch der Titel befindet sich schon wieder auf Erholungskurs. Die Anleger lockt vor allem der Blick in die Zukunft. Die ... » weiterlesen

FinLab AG: Einstieg in den Bereich der Krypto-Währungen - Vorstandsinterview 19.02.2018

Der GBC-Analyst Cosmin Filker sprach mit Juan Rodriguez, dem Vorstand der Finlab AG, über die neusten Beteiligungen und die weiteren Perspektiven des FinTech-Spezialisten. GBC AG: Herr Rodriguez in 2017 sind Sie über zwei neue ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Kursziel und Rating angehoben 19.02.2018

SMC-Research hat auf die Veröffentlichung der vorläufigen Abschlusszahlen durch die Mensch und Maschine SE mit einer Anhebung des Kursziels reagiert. Das Unternehmen überzeuge durch eine anhaltend dynamische Gewinnentwicklung und ... » weiterlesen

Drägerwerk: Zahlt sich die Geduld aus? 19.02.2018

Der Lübecker Spezialist für Medizin- und Sicherheitstechnik, Drägerwerk, der mit seinen Produkten für die Krankenhausausrüstung in den Bereichen OP, Intensivstation, Notfallmedizin und Gasmanagementsysteme zu den ... » weiterlesen

Klassik Radio AG: Neuer Streaming-Dienst sorgt für Fantasie 19.02.2018

SMC-Research hat die Coverage der Klassik Radio AG aufgenommen und traut der Aktie ein hohes Kurspotenzial zu. Die Analysten begründen ihre Einschätzung mit den hohen Wachstums- und Margenerwartungen, die sie mit dem neuen Streaming-Dienst ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool