Daimler: Große Skepsis als Kurstreiber?

Veröffentlicht am

Die Aktie von Daimler hat im Dezember den Ausbruch aus einer Konsolidierungsformation geschafft, kürzlich konnte das Unternehmen dann ein Absatzwachstum bei Mercedes von 11,3 Prozent in 2016 vermelden. Viele Analysten bleiben trotzdem skeptisch - ein Kontraindikator?

Anzeige:

Daimler hat den Mercedes-Absatz im letzten Jahr um 11,3 Prozent auf 2,08 Mio. Stück gesteigert, damit konnte das Unternehmen BMW überflügeln und die Krone im Premiumsegment erobern. Ein Wermutstropfen stellt lediglich die abnehmende Dynamik dar, im Dezember belief sich der Zuwachs nur noch auf 6,8 Prozent.

Das dürfte, neben den Absatzproblemen im LKW-Geschäft, ein Grund dafür sein, dass sich viele Analysten skeptisch äußern. Zuletzt hat Independent Research den Wert von Kaufen auf Halten abgestuft, auch Barclays bleibt neutral.

Daimler
Daimler Chart
Kursanbieter: L&S RT

Insgesamt sieht eine knappe Mehrheit aller Analysten den Titel nur als Halteposition oder sogar als Verkauf. Der Schlüssel sind die Gewinnerwartungen für 2017 und 2018, die Konsens-Prognose für die Earnings per Share liegt nur leicht über dem erwarteten Niveau für 2016 und hat sich in den letzten Monaten tendenziell etwas reduziert.

Mit einem aktuellen Konsens-KGV von 8,5 sollte die abnehmende operative Dynamik allerdings angemessen berücksichtigt sein. Technisch hingegen ist die Aktie nach dem im Dezember erfolgten Ausbruch über den Widerstand knapp oberhalb von 65 Euro ein Kauf.

Mutige Anleger können die nächste Konsolidierung zum Einstieg nutzen und darauf setzen, dass sich die Skepsis als übertrieben herausstellt.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Daimler AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

PNE Wind: Drei wichtige Abschlüsse in kurzer Zeit 20.01.2017

PNE Wind hat nach Darstellung von SMC-Research drei wichtige Abschlüsse binnen kurzer Zeit erzielt, die die Gewinnprognose für 2016 absichern und eine gute Ausgangslage für 2017 schaffen würden. An der Börse sei dies wegen ... » weiterlesen

Commerzbank vs. Deutsche Bank: Wer hat die Nase vorn? 20.01.2017

Die Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank bewegen sich seit längerem in einem bemerkenswerten Gleichlauf. Doch aktuell klafft die Schere etwas auseinander - zugunsten der Commerzbank. Wird daraus ein Trend? Auf Sicht der letzten sechs ... » weiterlesen

Twintec: Kursziel und Rating ausgesetzt 19.01.2017

Nach der Beantragung des insolvenzrechtlichen Schutzes für einen Teilkonzern der Twintec-Gruppe haben die Analysten von SMC-Research ihr Rating wie auch das Kursziel für die Twintec-Aktie ausgesetzt. Das Unternehmen strebe mit diesem ... » weiterlesen

DAX: Keiner will verkaufen 19.01.2017

Von Anfang Dezember bis zum Beginn dieses Monats hat der DAX um mehr als 1.000 Punkte zugelegt. Gewinnmitnahmen im größeren Maßstab sind ausgeblieben, den Anlegern fehlen die Alternativen. Durch die kleine ... » weiterlesen

Barrick Gold: Jetzt Gewinne mitnehmen? 18.01.2017

Die Aktie von Barrick Gold zählt zu den großen Gewinnern der jüngsten Goldpreiserholung. Doch das Edelmetall hat das Potenzial, das aus einer überverkauften Marktlage resultierte, weitgehend ausgeschöpft. Daher stellt sich ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool