- Anzeige -

adesso AG: Wachstum hält an, Marge stagniert

Veröffentlicht am

Im zweiten Quartal war die Entwicklung von adesso nach Darstellung von SMC-Research durchwachsen. Bei einer starken Umsatzentwicklung bemängeln die Analysten die Margenentwicklung und erwarten für das laufende Jahr nunmehr nur noch eine geringe Verbesserung der Profitabilität. Die Aktie biete dennoch Potenzial bis 15,40 Euro, weswegen SMC-Research das „Buy“-Rating beibehält.

- Anzeige -

Grundsätzlich habe adesso für das erste Halbjahr gute Zahlen vorgelegt und sowohl den Umsatz als auch den Gewinn deutlich gesteigert. Auch für den Rest des Jahres sei mit einer Fortsetzung dieser Entwicklung zu rechnen, die eigene Umsatzprognose habe das adesso-Management sogar spürbar angehoben. Darüber hinaus sieht SMC-Research die konsequente Erweiterung des Dienstleistungsspektrums, den eingeleiteten Ausbau des Produktangebots im Versicherungsbereich und nicht zuletzt die weitere Internationalisierung als Garanten für eine Fortsetzung des Wachstumskurses auch über das laufende Jahr hinaus. Als einen Schönheitsfehler bezeichnen die Analysten aber die Margenentwicklung. Insbesondere die Ergebnisentwicklung des zweiten Quartals sei enttäuschend verlaufen, weswegen sich das Management nun für das laufende Jahr von dem Ziel einer verbesserten EBITDA-Marge verabschiedet habe. Sollte dies so eintreten, würde das Ziel zum zweiten Mal hintereinander verfehlt werden.

Dies wäre für SMC-Research zwar enttäuschend, doch sehen die Analysten die Lage nicht dramatisch. Das Unternehmen sei grundsätzlich sehr gut positioniert und das Umsatz- und Gewinnwachstum gut abgesichert. Eine stärkere Entkopplung der Ergebnisentwicklung vom Personaleinsatz würde eine noch höhere Gewinndynamik ermöglichen und SMC-Research zeigt sich zuversichtlich, dass dies – ein normales konjunkturelles Umfeld vorausgesetzt – spätestens im kommenden Jahr gelingen werde. Selbst für das laufende Jahr ist das Researchhaus etwas optimistischer als das adesso-Management und erwartet einen leichten Fortschritt hinsichtlich der EBITDA-Marge. Auf dieser Basis sieht SMC-Research den fairen Wert der adesso-Aktie bei 15,40 Euro und bestätigt vor diesem Hintergrund das Urteil „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu adesso AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Smartbroker Holding: Einen Schritt weiter 19.04.2024

Vor wenigen Tagen hatte Thomas Soltau, Vorstand der Smartbroker AG, in einer Videokonferenz auf der Connect-Plattform von Montega bereits angedeutet, was es in den kommenden Wochen und Monaten alles an zusätzlichen Features und Verbesserungen beim ... » weiterlesen

Advanced Blockchain: EBIT steigt deutlich 19.04.2024

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Julien Desrosiers von GBC hat die Advanced Blockchain AG im Geschäftsjahr 2023 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen einen starken Umsatzrückgang auf 5,2 Mio. Euro ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Überzeugendes Abschneiden im 1. Quartal 19.04.2024

Mit einem starken Start ins neue Geschäftsjahr habe die Mensch und Maschine Software SE laut SMC-Research überrascht. Damit unterstreiche das Unternehmen seine überzeugenden Wachstumspläne für 2024 und die Folgejahre. Der ... » weiterlesen

Softing: Schnelles Update 19.04.2024

Für unser telefonisches Update-Gespräch zur Vorlage des Geschäftsberichts 2023 erwischen wir Wolfgang Trier, den CEO von Softing, am Zürcher Flughafen – spätnachmittags, kurz vor dem Rückflug nach München. Allzu viel Zeit ist nicht. Knapp ... » weiterlesen

Commerzbank Aktie: Rallye-Chancen vs. steigende Risiken 19.04.2024

Bei der Commerzbank Aktie scheint auf den ersten Blick die Aufwärtsbewegung auch nach der Konsolidierung der letzten Tage grundsätzlich intakt. Der DAX-Titel hat mit drei starken Tagen in Folge in dieser Woche den zwischenzeitlich verlorenen Wert ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren