adesso: Aktie nach Rücksetzer wieder kaufenswert

Veröffentlicht am

Nach den Halbjahreszahlen der adesso AG zeigen sich die Analysten von SMC-Research von dem Ergebnisrückgang enttäuscht, werten ihn aber als vorübergehend. Der deutliche Kursrückgang der adesso-Aktie sei deswegen nicht gerechtfertigt und eröffne nun wieder ein deutliches Aufwärtspotenzial.

- Anzeige -

Ergebnisseitig sei das zweite Quartal bei adesso schwach ausgefallen, weswegen der IT-Dienstleister mit seinen Halbjahreszahlen enttäuscht habe. Das Halbjahresergebnis sei um 40 Prozent unter dem Vorjahreswert geblieben, im zweiten Quartal sei adesso sogar minimal ins Minus gerutscht.

Allerdings sehen die Analysten diese Ergebnisschwäche nicht als Anzeichen einer mangelnden Nachfrage oder zu schwachen Auslastung. Ganz im Gegenteil. Den Umsatz habe adesso im ersten Halbjahr um ein Viertel gesteigert und auch darüber hinaus von mehreren neuen Großaufträgen berichtet. Um diese Nachfrage befriedigen und die Fortsetzung des Wachstums abzusichern, habe adesso im ersten Halbjahr seine Investitionen in Kapazitätserweiterungen (Personal, Standorte) massiv forciert und die daraus resultierenden Kostenbelastungen bewusst in Kauf genommen.

Adesso
Adesso Chart
Kursanbieter: L&S RT

SMC-Research geht deswegen davon aus, dass der grundsätzliche Aufwärtstrend bei adesso weiterhin intakt sei und hat auf Basis dieser Überzeugung die Grundstruktur seines Schätzmodells unverändert gelassen. Die unterstellte Wachstumsgeschwindigkeit haben die Analysten sogar erhöht. Reduziert worden seien hingegen die Margenerwartungen für 2017 und für die nächsten zwei Jahre, womit SMC-Research nach eigener Aussage in Bezug auf das laufende Jahr auch der reduzierten Gewinnprognose des adessso-Managements gefolgt sei. 

In Summe sei der von den Analysten ermittelte faire Wert unverändert geblieben, was auch die unveränderte Überzeugung des Researchhauses widerspiegele, dass sich bei adesso um ein exzellent positioniertes und gut geführtes Unternehmen handele, das im aktuellen Marktumfeld seinen dynamischen Expansionskurs weiter fortsetzen werde. Insofern sei der deutliche Rückgang der adesso-Aktie infolge der Gewinnwarnung nicht gerechtfertigt, das sich dadurch ergebene Kurspotenzial rechtfertige eine Ratingänderung von zuvor „Hold“ auf „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/09/2017-09-20-SMC-Update-adesso_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu adesso AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DIC Asset: Ankaufsvolumen 2020 über Guidance 15.01.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG noch im Dezember 2020 einen Fonds im Volumen von 1,6 Mrd. Euro aufgelegt, dessen Eigenkapitalzusagen von über 800 Mio. Euro schon ... » weiterlesen

The NAGA Group: Starker Ausblick für 2021 15.01.2021

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) den Umsatz- und das EBITDA stark gesteigert. In der Folge erhöht der Analyst das Kursziel ... » weiterlesen

HELMA: Höhere Wachstumsdynamik erwartet 15.01.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die HELMA Eigenheimbau AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie einen neuen Rekord-Auftragseingang von 312,5 Mio. ... » weiterlesen

NAGA Group: Erwartungen weit übertroffen 15.01.2021

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat NAGA den Umsatz in 2020 massiv gesteigert und dabei das Ergebnis stark verbessert. Das Management erwartet auch in diesem Jahr hohe Zuwächse und hat mit seiner Prognose die Erwartungen von ... » weiterlesen

DAX: Jetzt droht ein Rückschlag 14.01.2021

Dem DAX ist gleich zu Jahresstart die Markierung eines neuen Allzeithochs gelungen. Neue Dynamik hat das nicht entfacht. Der Blick könnte sich kurzfristig erst einmal wieder nach unten richten. Nach einer siebenmonatigen ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool