- Anzeige -

adesso: Wachstumsversprechen hält

Veröffentlicht am

Die adesso AG hat für das dritte Quartal erneut gute Zahlen vorgelegt und liegt damit nach Einschätzung von SMC-Research auf Kurs, um die eigene Prognose für dieses Jahr zu übertreffen. Auch für die nächsten Jahre sieht der SMC-Analyst Dr. Adam Jakubowski unverändert gute Perspektiven und erwartet die Fortsetzung des jahrelangen Wachstumskurses.

- Anzeige -

adesso besteche Quartal für Quartal mit überzeugenden Zahlen und habe auch zwischen Juli und September ein zweistelliges Umsatzwachstum und eine überproportionale Gewinnsteigerung erzielt. In Summe der ersten neun Monate seien damit der Umsatz nun 17 Prozent und das EBIT um mehr als die Hälfte gewachsen. Damit habe der IT-Dienstleister bereits per Ende September einen Großteil der diesjährigen Prognose erzielt, weswegen SMC-Research ein Übertreffen der unternehmenseigenen Guidance als sehr wahrscheinlich bezeichnet.

Dementsprechend rechnen die Analysten im Rahmen ihres Modells mit Werten oberhalb der Prognose und sehen auf dieser Basis den fairen Wert bei 73,80 Euro. Auch im Hinblick auf die nächsten Jahre liefere adesso ein überzeugendes Bild. Mit der starken Marktstellung in den adressierten Branchen profitiere das Unternehmen von der dort fortschreitenden Digitalisierung, gleichzeitig verbreitern die vielfältigen Wachstumsinitiativen nach Einschätzung von SMC-Research die Wachstumsgrundlagen um weitere Technologien, Anwendungen und Zielbranchen. Aktuell gewinne das Thema Internationalisierung an Gewicht, mit dem adesso sowohl das günstigere Arbeitskräftepotenzial in Ländern wie Bulgarien oder der Türkei erschließe und andererseits in Märkten wie Spanien oder Niederlande expandiere, die hohes Potenzial in adesso-Schwerpunktbranchen wie Banking oder Versicherungen bieten.

Insgesamt zeigt sich SMC-Research davon überzeugt, dass die langjährige Erfolgsgeschichte von adesso noch lange nicht zu Ende sei, weswegen das Urteil „Buy“ bestätigt wird.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 15.11.18, 12:10 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 15.11.18 um 11:25 Uhr fertiggestellt und am 15.11.18 um 11:50 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2018/11/2018-11-15-SMC-Update-adesso_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu adesso AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Vectron Systems: Das ging schnell 14.06.2024

Für Anleger, die kurzfristig auf Nachbesserungen bei der 10,50 Euro-Übernahmeofferte von Shift4 für die Aktie von Vectron Systems spekuliert haben, ist es ein ordentlicher Dämpfer. So verzichtet das amerikanische Payment-Unternehmen auf die ... » weiterlesen

Portfolio-Update: Mutares - Rasanter Jahresauftakt 14.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index. Mit ordentlich Schwung ist unser Depotwert Mutares in das laufende Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte der ... » weiterlesen

DAX: Droht jetzt die große Korrektur? 14.06.2024

Im Mai hat der DAX noch ein neues Jahreshoch markiert, doch der Aufwärts-Move hat sich als falscher Ausbruch nach oben erwiesen, der oftmals eine deutliche Gegenbewegung in die andere Richtung ankündigt – auch dieses Mal? Seit dem ... » weiterlesen

Medios: Deutlich unter Buchwert zu haben 13.06.2024

Die Analysten sind voll des Lobes. So hat Hauck & Aufhäuser kürzlich die Coverage der Medios-Aktie mit einem Kursziel von 23 Euro aufgenommen. Warburg Research hält sogar Notierungen von bis zu 39 Euro für gerechtfertigt, was deutlich mehr ... » weiterlesen

Weng Fine Art: Was für ein Balanceakt 13.06.2024

Übermäßig groß können die jetzt kommunizierten Zukäufe von Weng Fine Art (WFA) in der Aktie von Artnet auf einen Anteil von nun „unmittelbar und mittelbar fast 30 Prozent“ nicht gewesen sein. Schließlich hatte das Kunsthandelsunternehmen ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren