News und Analysen: DAX

Aktuelle Top-News
Der DAX macht ebenso wie die großen US-Indizes noch keine Anstalten, die Ende letzten Jahres gestartete Erholungsrally zu beenden. Die Hoffnung auf eine konjunkturelle Trendwende im Jahresverlauf stützt die ...» weiterlesen

DAX: Draghi-Crash als Kaufchance

Veröffentlicht am

EZB-Chef Draghi entwickelt sich mehr und mehr zu einem Schreckgespenst für die Märkte. Die gestern verkündeten Maßnahmen, eigentlich als große Hilfe für Wirtschaft, Banken und Börsen gedacht, ließen den DAX abstürzen - eine Überreaktion.

Es ist nicht so, dass Draghi nicht geliefert hat. Die EZB weitet das Anleihenkaufprogramm von 60 auf 80 Mrd. Euro pro Monat aus und kauft nun auch Unternehmensanleihen. Der sogenannte Strafzins für Bankeneinlagen bei der EZB wurde noch einmal um 0,1 Prozent auf 0,4 Prozent erhöht, und der Leitzins wurde auf 0,0 Prozent abgesenkt.

Die EZB klotzt also, wird aber zumindest auf der Zinsseite nun eventuell nichts mehr machen - das ließ Draghi in der Frage-Antwort-Runde durchblicken und bewirkte damit einen massiven Stimmungswandel an den Märkten, der auch den Euro nach oben katapultierte. Als Belastung hinzu kamen die deutlich abgesenkten Inflations- und Wachstumserwartungen für die Eurozone.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Dennoch, den Absturz um rund 500 Punkte vom Tageshoch werten wir angesichts der weiteren substanziellen Lockerung der Geldpolitik als Überreaktion, auf die schon heute eine Gegenbewegung folgen könnte. Mutige Anleger steigen daher nun ein oder stocken ihre Longposition auf.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass dem DAX schnell eine Erholung gelingt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 3,2 nutzen. Die Barriere liegt bei 6.630 Punkten.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

S IMMO: Bewertungsergebnis höher als erwartet 18.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) den Nettogewinn vor Minderheiten um 53 Prozent gesteigert. Grund hierfür sei ... » weiterlesen

Masterflex: Neustrukturierung soll Ertragspotenzial stärken 18.03.2019

Mit der Vorlage der Zahlen für 2018 hat die Masterflex SE über eine Ergebnisentwicklung berichtet, die zwar im Rahmen der im Herbst angepassten Prognose gelegen hat, aber in Summe enttäuschend ausgefallen ist und nach ... » weiterlesen

Klöckner & Co: Eine spannende Konjunkturwette 18.03.2019

Im letzten Juni hatten wir uns im Musterdepot von der Aktie des Stahlhändlers Klöckner & Co. zu einem Kurs von 9,15 Euro verabschiedet. Ausschlaggebend dafür waren vor allem die Makrorisiken für den Stahlmarkt und ein ... » weiterlesen

CTS Eventim: Vor dem nächsten großen Sprung? 18.03.2019

Der deutsche Veranstalter und Ticketverkäufer CTS Eventim ist eine Macht in Europa. Die vergangenen Jahre waren von stetigem Wachstum geprägt, was sich auch in den Zahlen für 2018 zeigte. Doch es warten neue Herausforderungen auf das ... » weiterlesen

CytoTools: Das bestmögliche Resultat zu diesem Zeitpunkt 18.03.2019

CytoTools habe nach Darstellung von SMC-Research die Zwischenergebnisse einer Studie der zweiten klinischen Testphase veröffentlicht. SMC-Analyst Holger Steffen wertet diese als positives Indiz. Nach den Ausführungen der Analysten laufe ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool