News und Analysen: Biofrontera AG

Aktuelle Top-Analyse
Den Ausführungen von SMC-Research zufolge waren die Erlöse der Biofrontera AG im dritten Quartal noch rückläufig. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber spätestens in 2021 gute Chancen für ...» weiterlesen

Biofrontera: Gute Erfolgschancen bei wichtigen Meilensteinen

Veröffentlicht am

Biofrontera hat nach Darstellung von SMC-Research den Umsatz in den ersten neun Monaten 2015 um 32,2 Prozent auf 2,6 Mio. Euro steigern können, trotzdem sei aufgrund einer hohen Kursvolatilität nur ein Teil einer geplanten größeren Kapitalerhöhung platziert worden. Die Analysten sehen dennoch gute Chancen, dass das Unternehmen in den nächsten Monaten wichtige Meilensteine erreicht.

- Anzeige -

Biofrontera hat gemäß SMC-Research die Umsatzerlöse in den ersten neun Monaten 2015 um 32,2 Prozent auf 2,6 Mio. Euro gesteigert. Sehr gut entwickelt habe sich der deutsche Markt mit einem Zuwachs von 49 Prozent auf 2,1 Mio. Euro, das Geschäft im übrigen Europa habe mit 0,54 Mio. Euro (+4 Prozent) leicht unter den Erwartungen der Analysten gelegen. Vor allem in Spanien sei die Dynamik noch durch eine umständliche Regulierungspraxis gehemmt worden, die aber seit Anfang November aufgehoben worden sei. Dennoch hat SMC-Research die Erwartungen für den diesjährigen Konzernumsatz leicht von 4,0 auf 3,7 Mio. Euro abgesenkt.

Kostenseitig liege Biofrontera mit einem Neunmonatsfehlbetrag von 9,3 Mio. Euro besser als von dem Researchhaus erwartet, weswegen die Analysten die Prognose für das Defizit im Gesamtjahr von 12,7 auf 11,8 Mio. Euro reduziert haben.

Biofrontera
Biofrontera Chart
Kursanbieter: L&S RT

Zur Deckung des bestehenden Vorfinanzierungsbedarfs habe die Gesellschaft im November eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Eine sehr hohe Kursvolatilität im Platzierungszeitraum habe jedoch dazu geführt, dass nur 1,9 Mio. von maximal 5,9 Mio. Aktien zum Preis von 1,90 Euro platziert worden seien.

Mit dem Finanzmittelzufluss in Höhe von 3,5 Mio. Euro sei die Gesellschaft trotzdem bis mindestens Ende Q2 2016 ausreichend finanziert. Bis dahin würden zentrale Meilensteine anstehen, nämlich die Veröffentlichung der Daten der Phase III-Studie zum Basalzellkarzinom (Dezember), der Antrag auf eine Zulassungserweiterung in Europa (April 2016), der Zwischenbericht zur US-Zulassung (Ende März 2016) sowie die mögliche Zulassung zum 10. Mai 2016.

SMC-Research sieht unverändert eine große Chance auf einen positiven Abschluss dieser Projekte, damit sollte sich das bestehende Wertpotenzial der Aktie sukzessive entfalten. Das Kursziel der Analysten bleibe unverändert 3,70 Euro, das Votum laute weiterhin „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Biofrontera AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Mutares: Hohe Gewinnsteigerung anvisiert 21.10.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Mutares auf einem Kapitalmarkttag nicht nur die Gewinn- und Dividendenaussichten für 2020 bekräftigt. Das Management erwartet auch für die Folgejahre hohe Ergebnissteigerungen, ... » weiterlesen

Hawesko: Zweistelliges Gewinnwachstum 2020 angekündigt 20.10.2020

Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko brummt das Geschäft. Für das Gesamtjahr 2020 wird nun ein zweistelliges Wachstum beim EBIT erwartet – trotz der möglicherweise negativen Auswirkungen durch verschärfte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool