Biofrontera schafft hohes Wertpotenzial

Veröffentlicht am

Die Produkterlöse von Biofrontera sind 2013 unter den Erwartungen geblieben, die europäische Marktdurchdringung mit dem innovativen Medikament Ameluz verläuft relativ zäh. Dennoch erwarten die Analysten von Performaxx, dass das Wertpotenzial mittelfristig gehoben wird, und bekräftigen ihr Kaufurteil mit einem Kursziel von 5,15 Euro.

- Anzeige -

Die Ärzteschaft und die staatlichen Gesundheitssysteme sind aus Sicht von Performaxx relativ konservativ, Pharma-Innovationen brauchen daher ihre Zeit, um sich durchzusetzen. Das bekomme aktuell auch Biofrontera in vielen Ländern zu spüren, was dazu führe, dass die ursprünglichen Umsatzerwartungen für 2013 letztlich deutlich verfehlt wurden.

Dennoch befindet sich das Unternehmen nach Meinung der Analysten auf dem richtigen Weg. Mit der sukzessiven Erschließung weiterer Länder über Kooperationspartner und der Ausweitung des Anwendungsspektrums für das Flaggschiffprodukt Ameluz erhöhe Biofrontera das Wertpotenzial der Medikation deutlich.

Biofrontera
Biofrontera Chart
Kursanbieter: L&S RT

Performaxx geht weiterhin davon aus, dass dieses mittelfristig auch gehoben werden kann. Einen Schub verspreche der Markteintritt in den USA, da es dort bislang nur ein direktes Konkurrenzpräparat gibt. Das aktualisierte Bewertungsmodell des Researchhauses sieht den fairen Wert von Biofrontera bei 5,15 Euro je Aktie, das Kaufurteil wird bekräftigt.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Lloyd Fonds: "Eine hohe Rendite bei kalkulierbarem Risiko" - Vorstandsinterview 06.12.2019

Die Redaktion von 4investors hat mit Klaus Pinter, dem CFO der Lloyd Fonds AG, sowie mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Achim Plate, der das Amt des CEO bei der Gesellschaft Anfang Januar übernimmt, über die aktuelle Unternehmensentwicklung ... » weiterlesen

Gold: Das würde die Konsolidierung beenden 06.12.2019

Nach dem steilen Anstieg im Sommer befindet sich Gold seit Anfang September in einer Konsolidierungsphase. Doch ein Ausbruch nach oben scheint jederzeit möglich – wenn das passende Signal aus den USA kommt. Am Goldmarkt wurde die ... » weiterlesen

GESCO: Zukünftig steigende Profitabilität erwartet 05.12.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research sind die Geschäftszahlen der Gesco AG nach 6 Monaten des Rumpf-Geschäftsjahres 2019 (1.4. bis 31.12.) vom eingetrübten Umfeld in der ... » weiterlesen

NanoFocus AG: Oberste Priorität ist die nachhaltige Profitabilität - Vorstandsinterview 05.12.2019

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Michael Hauptmannl, ab 1. Januar 2020 Allein-Vorstand der NanoFocus AG, über die strategische Neuausrichtung des Unternehmens sowie über geplante strukturelle Veränderungen gesprochen. GBC: Herr ... » weiterlesen

Biofrontera: Erhöhte Unsicherheit zum kurzfristigen Wachstumspotenzial 05.12.2019

Biofrontera hat nach Darstellung von SMC-Research nach schwachen Zahlen für das dritte Quartal die Umsatz- und Gewinnprognose absenken müssen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht eine erhöhte Unsicherheit bezüglich des kurzfristigen ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool