Biofrontera: Gute News, noch bessere in Aussicht

Veröffentlicht am

Biofrontera hat zwei wichtige Baustellen: Die Finanzierung des Unternehmens bis zum Break-even und die Forcierung der Vermarktung des Kernprodukts Ameluz. In beiden Bereichen gab es zuletzt erfreuliche News, doch diese könnten durch die anstehenden Nachrichten noch getoppt werden.

- Anzeige -

Biofrontera hat die Zulassung von Ameluz für die USA beantragt. Die Gebühr in Höhe von 2,34 Mio. US-Dollar musste das Unternehmen zunächst auslegen, da die bürokratischen Prozesse für die eigentlich vorgesehene Befreiung für kleine Unternehmen bei der ersten Einreichung zum Zeitpunkt des Antrags nicht starten konnten. Dies hat sich nun geändert und Biofrontera im Zuge dessen den Bescheid für die Erstattung erhalten, was in Verbindung mit der Kapitalerhöhung im November, die 3,5 Mio. Euro eingebracht hat, die Finanzierung bis ins zweite Halbjahr 2016 sicherstellt. Bis dahin könnte das Unternehmen den zentralen Meilenstein, die US-Zulassung, geschafft haben, die amerikanische Gesundheitsbehörde hat den 10. Mai in Aussicht gestellt, wenn die abschließende Prüfung erfolgreich verläuft.

Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen an weiteren Einsatzmöglichkeiten für Ameluz, das zur Behandlung der aktinischen Keratose (eine Frühform des weißen Hautkrebses) dient. Neben der photodynamischen Therapie, die für den Arzt relativ aufwendig ist und Schmerzen verursachen kann, wird nun vom Partner SwissRed das schonende System „IndoorLux“ einführt, das im Prinzip eine Behandlung mit Tageslicht simuliert und damit die Marktchancen von Ameluz erhöht. Ein noch wichtigerer Schritt wäre aber eine Zulassung zur Behandlung des Basalzellkarzinoms, dafür hat Biofrontera im letzten Jahr eine klinische Studie abgeschlossen. Die Resultate dürfte in naher Zukunft veröffentlicht werden und eröffnen im Erfolgsfall die Chance für eine Erweiterung der Zulassung noch im laufenden Jahr.

Biofrontera
Biofrontera Chart
Kursanbieter: L&S RT

Biofrontera hat zuletzt erfreuliche Nachrichten vermeldet, die Studienergebnisse zum Basalzellkarzinom und die US-Zulassung stehen aber noch aus. Wir sehen gute Chancen für…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Lloyd Fonds: "Eine hohe Rendite bei kalkulierbarem Risiko" - Vorstandsinterview 06.12.2019

Die Redaktion von 4investors hat mit Klaus Pinter, dem CFO der Lloyd Fonds AG, sowie mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Achim Plate, der das Amt des CEO bei der Gesellschaft Anfang Januar übernimmt, über die aktuelle Unternehmensentwicklung ... » weiterlesen

Gold: Das würde die Konsolidierung beenden 06.12.2019

Nach dem steilen Anstieg im Sommer befindet sich Gold seit Anfang September in einer Konsolidierungsphase. Doch ein Ausbruch nach oben scheint jederzeit möglich – wenn das passende Signal aus den USA kommt. Am Goldmarkt wurde die ... » weiterlesen

GESCO: Zukünftig steigende Profitabilität erwartet 05.12.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research sind die Geschäftszahlen der Gesco AG nach 6 Monaten des Rumpf-Geschäftsjahres 2019 (1.4. bis 31.12.) vom eingetrübten Umfeld in der ... » weiterlesen

NanoFocus AG: Oberste Priorität ist die nachhaltige Profitabilität - Vorstandsinterview 05.12.2019

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Michael Hauptmannl, ab 1. Januar 2020 Allein-Vorstand der NanoFocus AG, über die strategische Neuausrichtung des Unternehmens sowie über geplante strukturelle Veränderungen gesprochen. GBC: Herr ... » weiterlesen

Biofrontera: Erhöhte Unsicherheit zum kurzfristigen Wachstumspotenzial 05.12.2019

Biofrontera hat nach Darstellung von SMC-Research nach schwachen Zahlen für das dritte Quartal die Umsatz- und Gewinnprognose absenken müssen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht eine erhöhte Unsicherheit bezüglich des kurzfristigen ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool