News und Analysen: Biofrontera AG

Aktuelle Top-Analyse
Den Ausführungen von SMC-Research zufolge waren die Erlöse der Biofrontera AG im dritten Quartal noch rückläufig. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber spätestens in 2021 gute Chancen für ...» weiterlesen

Biofrontera: Die nächste Wachstumsstufe

Veröffentlicht am

Für die Medikation Ameluz zur Behandlung von aktinischer Keratose (eine Frühform des weißen Hautkrebses) hat Biofrontera bereits Ende 2011 die europäische Zulassung erhalten. Ein weiterer Meilenstein gelang im Mai letzten Jahres mit der Genehmigung auch für den US-Markt. Seitdem ziehen die Erlöse stark an. Auch wenn das Tempo bislang die Erwartungen etwas verfehlt hat, sind die Perspektiven für die nächsten Jahre sehr aussichtsreich.

- Anzeige -

Nach dem Start der US-Vermarktung von Ameluz im letzten Oktober konnte Biofrontera in zwölf Monaten einen Umsatz von 5 Mio. US-Dollar erzielen, was nach Unternehmensangaben die bislang schnellste Akzeptanz darstellt, die ein neues Medikament für die Photodynamische Therapie (PDT, Behandlung unter Lichteinstrahlung) in den USA erfahren hat. Auf die ersten neun Monate 2017 entfielen umgerechnet 3,4 Mio. Euro, womit die Erwartungen des Managements allerdings nicht erreicht wurden. Insgesamt hat Biofrontera im laufenden Jahr bislang 7,3 Mio. Euro eingenommen, ein Zuwachs von 155 % zum Vorjahr. Die Zielspanne von 14 bis 18 Mio. Euro ist nun aber nicht mehr erreichbar, die Erlösprognose wurde infolgedessen auf 12 Mio. Euro abgesenkt.  

Dabei wird Biofrontera wegen der hohen Kosten für den Aufbau des US-Vertriebs voraussichtlich einen Verlust von 19 Mio. Euro hinnehmen müssen. Aber das könnte sich auszahlen: Schon im Oktober wurde mit 900 Tsd. Euro in den USA fast der Gesamtumsatz des dritten Quartals generiert. Und für 2018 ist ein kräftiger Schub zu erwarten, da die PDT-Ver­gü­tung kürzlich erhöht wurde und Ameluz ab Januar von den Ärzten mit einem neuen Erstattungscode abgerechnet werden kann, der das Verfahren massiv vereinfacht. Weiteres Wachstum ist zudem in Europa u.a. dank einer Zulassungserweiterung um das Basalzellkarzinom (in 2017 erfolgt) und die Tageslichttherapie (in 2018 erwartet) sehr wahrscheinlich.       

Biofrontera
Biofrontera Chart
Kursanbieter: L&S RT

Im nächsten Jahr dürfte das Wachstumstempo von Biofrontera deutlich zunehmen. Dieses Potenzial sehen wir im Kurs noch nicht gewürdigt. Auch wenn…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Biofrontera AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

KWS Saat: Dividende soll steigen 23.10.2020

Der Saatguthersteller KWS Saat hat im Geschäftsjahr 2019/20 Umsatz und EBITDA gesteigert, auf Nettobasis aber einen spürbaren Rückgang verzeichnet. Dennoch soll die Dividende für 2019/20 angehoben werden. Nach Unternehmensangaben ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Quartals-EBIT um 21 Prozent erhöht 22.10.2020

Nach der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen sehen die Analysten von SMC-Research die Mensch und Maschine SE weiter auf einem guten Weg und bestätigen ihre positive Einschätzung. Die etwas reduzierte Gewinnprognose für 2020 ... » weiterlesen

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool