- Anzeige -

adesso weiter auf Kurs

Veröffentlicht am

adesso, einer der führenden IT-Dienstleister in Deutschland, hat im zweiten Quartal den Wachstumskurs weiter fortgesetzt und vor allem beim Gewinn deutliche Fortschritte erzielt. Dabei haben sich die Lizenzerlöse, die margenstärkste Einnahmequelle, noch sehr verhalten entwickelt. Sollte die volle Vertriebspipeline in den kommenden Monaten tatsächlich in mehrere Abschlüsse umgewandelt werden können, dürfte der Gewinn kräftig zulegen und der ohnehin gut laufenden Aktie weiteren Rückenwind verleihen.

- Anzeige -

Nachdem der Umsatz im ersten Quartal um 18 Prozent gesteigert wurde, legte der Dortmunder Konzern auch zwischen April und Juni um weitere 14 Prozent zu. Mit einem Halbjahresumsatz von 65 Mio. Euro wurde bereits die Hälfte des Jahresziels erreicht. Gleichzeitig wurde das EBITDA um 113 Prozent auf 2,9 Mio. Euro mehr als verdoppelt, das Halbjahresergebnis drehte deutlich von -2,5 auf 1,1 Mio. Euro.

Diese Verbesserung verdankt adesso dabei vor allem dem Wegfall der letztjährigen Belastungen im Zusammenhang mit der Restrukturierung eines defizitären Geschäftsbereiches, während die im letzten Jahr erbrachten Vorleistungen in den Ausbau des Produktangebotes und in die Internationalisierung des Vertriebes ihr Potenzial noch nicht entfaltet haben. So haben sich die Erlöse des Segments IT-Solutions, das vor allem von der CMS-Software FirstSpirit getragen wird, nur geringfügig erhöht. Hier verweist das Unternehmen auf eine volle Vertriebspipeline, die im zweiten Halbjahr zu nennenswert steigenden Lizenzeinnahmen und damit zu überproportional wachsenden Erträgen führen sollte.

Aber auch im Dienstleistungsbereich, in dem adesso in den vergangenen Quartalen den Personalbestand weiter aufgestockt und das Leistungsportfolio um aussichtsreiche Aspekte wie z.B. das Hosting erweitert hat, ist die Gesellschaft gut aufgestellt, um weiter deutlich über dem Marktdurchschnitt zu wachsen. Die sich abzeichnende Konjunkturbelebung könnte hier für den entscheidenden Impuls sorgen.

Diese Perspektiven hat SMC-Research in einem heute veröffentlichten Update bewertet und das Kursziel auf 10,87 Euro taxiert. Unter der Annahme, dass die prognostizierte Margenverbesserung erzielt werden kann, liegt das nächstjährige KGV im einstelligen Bereich.

Das vollständige Update steht unter www.smc-research.com als kostenloser Download zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu adesso AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Kontron: Zügig unterwegs bei der Katek-Übernahme 23.02.2024

Es war eine der Überraschungsmeldungen im noch jungen Börsenjahr 2024: Der TecDAX-Konzern Kontron strebt eine Übernahme von Katek an. Rückblickend hat der Deal zwar viele logische Komponenten, immerhin gehört der Anbieter von ... » weiterlesen

Allianz: Kräftiger Anstieg der Dividende 23.02.2024

Die Allianz trotzt den Naturgewalten und steigert den Jahresüberschuss um 33 Prozent. Folglich soll die Dividende spürbar steigen und zwar auf 13,80 Euro je Aktie. Das ist mehr als von Analysten erwartet und liegt gut 21 Prozent über ... » weiterlesen

Gerresheimer: Klare Ansage kommt an 23.02.2024

Mit einem lauten Knall meldet sich Gerresheimer zurück. Der Produzent von Spezialverpackungen hatte nach einer deutlichen Korrektur von rund einem Drittel seiner Marktkapitalisierung ab November bereits eine Erholungsphase einläuten ... » weiterlesen

clearvise: Großer Spielraum für Portfolioausbau 23.02.2024

clearvise hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr zwei Windparks in Finnland verkauft und zuletzt auch die einzige Biogasanlage veräußert. SMC-Analyst Holger Steffen geht davon aus, dass das Portfolio jetzt wieder deutlich ... » weiterlesen

International School Augsburg: Umsatzsteigerung erwartet 22.02.2024

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC hat die International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG im Geschäftsjahr 2022/23 (per 31.8.) den Umsatz auf 6,77 Mio. Euro (Vorjahr: 6,46 Mio. Euro) gesteigert ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -