News und Analysen: Wirecard AG

Aktuelle Top-News
Der Zahlungsdienstleister Wirecard hat in den vergangenen Wochen viel getan, um aus seiner Kurs-Talsohle herauszukommen und das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen. Mit den nun präsentierten Fakten und ...» weiterlesen

Wirecard: Das wird die Entscheidung bringen

Veröffentlicht am

Die neuen Vorwürfe zur Bilanzierung, erhoben vom Manager Magazin, hat die Aktie von Wirecard ganz gut verkraftet. Nach wie vor scheint ein Ausbruch nach oben möglich. Eine Kennzahl dürfte dafür letztlich entscheidend sein.

Nach dem Vorwurf von erstaunlichen Diskrepanzen in der Forderungsbilanzierung, die wir in unserer letzten Analyse dargestellt hatten, sind Wirecard mal wieder die Analysten zur Seite gesprungen. Die Zunft sieht die Aktie fast geschlossen als Kauf, die Kursziele in den jüngsten Analysen liegen zwischen 54 und 64 Euro.

Dennoch bleibt festzuhalten, dass die Aktie seit dem Frühjahr 2015 mehr oder minder seitwärts läuft unter hohen Schwankungen. Und das, obwohl Wirecard in der Zwischenzeit hohe Zuwächse bei Umsatz und EBITDA vermeldet hat - und für 2017 weitere kräftige Steigerungen in Aussicht gestellt hat.

Wirecard

Wirecard Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Aktie ist damit also in den letzten zwei Jahren deutlich billiger geworden, und das könnte tatsächlich den Ausbruch über die Höchststände von Ende 2015 / Anfang 2016 ermöglichen. Der wichtigste Tag könnte der 6. April werden, wenn Wirecard den Geschäftsbericht vorlegt.

Anders, als bei anderen Firmen, die schon das Wesentliche mit den vorläufigen Zahlen veröffentlicht haben, liegt bei Wirecard ja der Teufel im Detail.

Als letztlich entscheidend stufen wir den Free-Cashflow ein. Trotz einer vermeintlich hohen Profitabilität hat Wirecard in den letzten Jahren für das Wachstum immer viel Geld verbraucht. Der Saldo aus dem Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit und Investitiontätigkeit - unter Hinzurechnung der Auszahlungen für den Erwerb von Gesellschaften aus den Vorjahren (die wir zu den Investitionen zählen würden, aber im Finanzierungssaldo erfasst sind) - ist chronisch stark negativ.

Nur, wenn Wirecard in Aussicht stellen kann, endlich auch einmal netto Cash zu verdienen, trauen wir der Aktie deutlich höhere Kurse zu. Vielleicht nutzt das Management ja die Bilanzveröffentlichung, um hier Klarheit zu schaffen.

Neues Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen neuen Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wirecard AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Bilanziell solide aufgestellt 21.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die CEWE Stiftung & Co. KGaA mit deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im Bereich Fotofinishing in das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) gestartet. ... » weiterlesen

STS Group: Der Trend soll bald nach oben drehen 21.05.2019

Im ersten Quartal hat STS Group nach Darstellung von SMC-Research noch einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Laut der SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen erwartet das Management aber für das zweite Halbjahr ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Ziel in Sicht? 21.05.2019

Gute Nachrichten für die Deutsche Telekom aus Amerika. Der Chef der dortigen Telekommunikationsbehörde FCC hat sich dafür ausgesprochen, die geplante Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Konkurrenten Sprint zu genehmigen. ... » weiterlesen

Hawesko: Weiterer Ausbau des Online-Geschäfts 20.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) zunächst nur durchwachsene Zahlen präsentiert, aufgrund des positiv verlaufenen ... » weiterlesen

ABO Invest: Gewinnschwelle vor Steuern überschritten 20.05.2019

ABO Invest hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr einen kleinen Vorsteuergewinn erwirtschaftet. Laut SMC-Analyst Holger Steffen dürfte die Gewinnschwelle vor Steuern in durchschnittlichen Windjahren nachhaltig überschritten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool