News und Analysen: Wirecard AG

Aktuelle Top-News
Damit war zu rechnen: Während es in den vergangenen zwei Wochen relativ ruhig um die Aktie des Zahlungsdienstleisters Wirecard geworden war, nachdem die BaFin ein Leerverkaufs-Verbot ausgesprochen hatte, kommt nun ...» weiterlesen

Wirecard: Das wird die Entscheidung bringen

Veröffentlicht am

Die neuen Vorwürfe zur Bilanzierung, erhoben vom Manager Magazin, hat die Aktie von Wirecard ganz gut verkraftet. Nach wie vor scheint ein Ausbruch nach oben möglich. Eine Kennzahl dürfte dafür letztlich entscheidend sein.

Nach dem Vorwurf von erstaunlichen Diskrepanzen in der Forderungsbilanzierung, die wir in unserer letzten Analyse dargestellt hatten, sind Wirecard mal wieder die Analysten zur Seite gesprungen. Die Zunft sieht die Aktie fast geschlossen als Kauf, die Kursziele in den jüngsten Analysen liegen zwischen 54 und 64 Euro.

Dennoch bleibt festzuhalten, dass die Aktie seit dem Frühjahr 2015 mehr oder minder seitwärts läuft unter hohen Schwankungen. Und das, obwohl Wirecard in der Zwischenzeit hohe Zuwächse bei Umsatz und EBITDA vermeldet hat - und für 2017 weitere kräftige Steigerungen in Aussicht gestellt hat.

Wirecard

Wirecard Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Aktie ist damit also in den letzten zwei Jahren deutlich billiger geworden, und das könnte tatsächlich den Ausbruch über die Höchststände von Ende 2015 / Anfang 2016 ermöglichen. Der wichtigste Tag könnte der 6. April werden, wenn Wirecard den Geschäftsbericht vorlegt.

Anders, als bei anderen Firmen, die schon das Wesentliche mit den vorläufigen Zahlen veröffentlicht haben, liegt bei Wirecard ja der Teufel im Detail.

Als letztlich entscheidend stufen wir den Free-Cashflow ein. Trotz einer vermeintlich hohen Profitabilität hat Wirecard in den letzten Jahren für das Wachstum immer viel Geld verbraucht. Der Saldo aus dem Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit und Investitiontätigkeit - unter Hinzurechnung der Auszahlungen für den Erwerb von Gesellschaften aus den Vorjahren (die wir zu den Investitionen zählen würden, aber im Finanzierungssaldo erfasst sind) - ist chronisch stark negativ.

Nur, wenn Wirecard in Aussicht stellen kann, endlich auch einmal netto Cash zu verdienen, trauen wir der Aktie deutlich höhere Kurse zu. Vielleicht nutzt das Management ja die Bilanzveröffentlichung, um hier Klarheit zu schaffen.

Neues Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen neuen Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wirecard AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

OVB: Starke Entwicklung in CEE-Märkten 22.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) bei der OVB Holding AG insgesamt in-line ausgefallen. Die künftige Umsatz- und Ergebnisentwicklung sehe er leicht ... » weiterlesen

DEMIRE: Nettogewinn mehr als vervierfacht 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) die relevanten Finanzkennzahlen deutlich verbessert. Das ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Investitionen für zukünftiges Umsatzwachstum 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) die Rekordwerte des Vorjahres bei Umsatz und EBITDA nahezu bestätigt. Auf Basis ihres DCF-Modells ... » weiterlesen

Biofrontera: Hohe Wirksamkeit erneut belegt 22.03.2019

In einer neuen Studie habe das Kernprodukt von Biofrontera, Ameluz, nach Darstellung von SMC-Research erneut seine hohe Wirksamkeit belegt, was die Basis für eine Zulassungserweiterung darstellen dürfte. Weitere Projekte geht das ... » weiterlesen

Mynaric: Neuer Investor mit Branchenexpertise 21.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Mynaric AG jüngst eine Post-IPO-Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von 11 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Gezeichnet worden sei diese ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool